Schlafen blinde Menschen schneller ein wenn sie Müde sind?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

viele blinde menschen haben sogar probleme, einzuschlafen. non 24 heißt das

Haben blinde Menschen häufiger Schwierigkeiten zu schlafen? Verändert sich der Schlaf-Wach-Rhythmus, wenn man erblindet?

Insbesondere bei vollblinden Menschen tritt häufiger eine sog. zirkadiane Rhythmus-Schlafstörung auf. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass sich die innere Uhr weg vom 24-Stunden-Rhythmus entfernt, zum Beispiel auf einen 25-Stunden-Rhythmus. Die Betroffenen leiden in der Folge unter Schlappheit und Müdigkeit am Tag. Das selbe Phänomen tritt aber auch bei sehenden Menschen auf, häufig bei Menschen im Schichtdienst. Es kursieren Zahlen, wonach 50% der vollblinden Menschen hiervon betroffen seien. Einschränkend sollte man aber auch erwähnen, dass diese Zahlen in den letzten Jahren insbesondere von Pharmafirmen gehypt wurden, die entsprechende Medikamente verkaufen wollen.

http://diewillnurschlafen.de/blinde-schlaf-traum/

Blinde hören dafür meistens viel mehr und das kann den Schlaf noch mehr verhindern, als das Sehen.

Blinde haben oft Schlafstörungen.

Ich schlafe auch nicht schneller ein, wenn die Rollos zu sind...

Aber wenn du die augen zu machst, oder nicht? Das kann man ja nicht mit dem rollo vergleichen :-).

0
@Kriegstaube

Nein, wenn ich nicht müde bin bringt es auch nichts die Augen zuzumachen:)

0

Was möchtest Du wissen?