Schlafen - Mindestanzahl an Stunden und die Art?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mir persönlich (m, 25) reichen sechs Stunden Schlaf aus. Ich gehe meist gegen 22.30-23.00 Uhr zu Bett, liege dann noch ca. 'ne halbe Stunde wach, denke nach & nicke irgendwann ein.. aufstehen tue ich unter der Woche gegen halb sechs und damit komme ich gut aus.

Jeder hat übrigens andere Schlafgewohnheiten.. so kann man nicht unbedingt verallgemeinern :) Ich kenne z.B. einen Kollegen meines Vaters, der um 1 Uhr ins Bett geht und um 5 Uhr spätestens wieder aufsteht & dem reicht das aus ;)

Videos zu schauen, ist sicherlich keine Form des Schlafens, auch wenn du dabei im Bett liegst. Flimmernde Bilder und Töne regen die Gehirntätigkeit an. Einige Menschen können damit sehr gut einschlafen, andere macht es wacher.
Wie viel Schlaf man braucht, hängt vom Menschen ab. Meiner Erfahrung nach brauchen ältere Menschen tendenziell weniger Schlaf, ca. 5 und jüngere 6 bis 8 Stunden.

Nein xD Das zählt nicht, jetzt keine Ausreden ausdenken hier! :D Der Körper braucht schlaf um sich zu regenerieren, den Tag zu verarbeiten, wieder Kraft für den neuen Tag zu tanken, sich einfach auszuruhen. Wegen dem Licht des Bildschirms wird ein geringerer Anteil an Melantonin ausgeschüttet der dich vom Schlafen abhält, also: entweder oder :D LG

Es gibt neue Studien mit denen man auch mit 3 Stunden genug Schlaf hat! Also Wayne! Du musst gucken wann du dich ausgeruht fühlst.
ZB muss ich min. 6 Stunden schlafen aber nicht länger als 9 Uhr weil ich dann "matschig"bin
Also wonach verlangt dein Körper?

Schlafen ist nicht rumliegen, das heißt ausruhen oder chillen. Ein Schlafzyklus sollte so 3-4 Std. dauern, also mit Einschlaf-, REM-, Aufwachphase und was sonst dazu gehört. 6 Stunden könnten also gut sein, evtl. wären aber 7 oder 8 Std. besser, weil ein Schlafzyklus z.B. 3,5 Std. dauert (x2=7Std.). Jetzt schläft man auch nicht sofort ein, also ist schon wichtig, wie man ins Bett geht. Und hier ist eine erstaunliche Empfehlung von Galileo auf Pro 7: Computer, Tablet, Handy strahlen blaues Licht aus. Das suggeriert dem Hirn "Tageslicht" und man schaltet auf wach. Also sollte man 1 Std. vor dem Schlafen gar kein Handy/PC mehr schauen, um in Ruhemodus zu schalten. Aber das mache ich ja auch schon wieder falsch.. :D 

Wenn ich meine Arbeit und alles vom Bett aus mache müsste ich nie wieder schlafen........ Nein im Bett liegen bringt nichts m,an muss auch schlafen.

Was möchtest Du wissen?