Schlafe in letzter Zeit sehr viel,ab wann muss ich mir Sorgen machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dieses Dilemma mit nonstop schlafen kenne ich zur Genüge und möchte dir anraten schleunigst mal zum Arzt gehen und die Blutwerte kontrollieren lassen!!

Also ein vernünftiger Arzt sollte schon hellhörig werden, wenn man ihm sagt, dass man viel schläft, aber nicht asugeruht ist. Das kann natürlich auch auf Stress zurückgeführt werden aber der Arzt wird zunächst alles Organische ausschließen wollen.

Wieviel Stunden sind bei Dir 'schlafe sehr viel'? Vielleicht meinst Du nur, daß Du zuviel schläfst, ist immer eine sehr subjektive Ansicht.

Wenn Dir die Wachzeit zu kurz ist, Dein Pensum zu bewältigen, dann fang dort an, zu delegieren, ordnen, sortieren, vermindern.

Denk dran, daß jeder Akku seine Zeit zum Neuladen braucht.

Wenn du nur viel schläfst ist das nicht bedenklich! Aber wenn du wirklich erschöpft bist und weisst nicht wirklich warum, würde ich beim Arzt die Schilddrüse untersuchen lassen! Viel Glück. Gruss Solf

Geh zum Arzt und lasse die Blutwerte für die Schilddrüse untersuchen. Probleme mit der Schilddrüse bewirken mit unter einen erhöhten Schlafbedarf.

Müdigkeit und Schlappheit könnten auch ein Zeichen von erhötem Zucker ( Diabetes ) sein . Geh zum Arzt und lasse den Zuckerspiegel messen .

wenn sie zum Arzt gehen und der sagt:" Sie gehören aber ins Bett", ist ihnen auch nicht geholfen.Na dann Gute Nacht.

Was möchtest Du wissen?