Schlafbrille gegen trockene augen?

2 Antworten

Frag mal deinen (Augen-) Arzt. Wahrscheinlich helfen dir ganz einfache Augentropfen zum Befeuchten der Augen besser.

Außerdem solltest du mal schauen, warum deine Augen trocken werden:

  • vielleicht fordert dich dein Körper damit nur dazu auf, endlich schlafen zu gehen. - Das war bei mir so, als ich ein Kid war.
  • vielleicht ist deine Wohnung "feinverstaubt", z.B. wegen Zigarettenrauch und Asche.

War schon beim Augenarzt, Augen sin ok, nur trocken, Augentropfen helfen nicht.

Termin beim Augenarzt braucht 2 monate, oder 8 Stunden im Wartezimmer. Das mach ich nich nochmal, am ende kriegt man eh keine Beratung.

0
@Martin7

Dann gehst eben nochmal zum Augenarzt und sagst, dass diese Tropfen nicht helfen. - Sind dir deine Augen so egal, dass sie dir keine Wartezeit wert sind?

Notfalls fragst du deinen Hausarzt. - Mir hat mein Hausarzt mal geholfen, sehr schnell einen Termin beim Facharzt zu bekommen.

0
@RubberDuck1972

Ich würds machen, wenn ich nur einen hauch von Hoffnung hätte, das es kompetente Kassenärzte gibt.

0
@Martin7

Es gibt kompetente Kassenärzte. Mein Hausarzt ist kompetent und der nimmt sich auch Zeit, um mich anzuhören.

Aber okay, wenn ich dich nicht aufmuntern kann, dann gammelst du eben herum, bis du blind oder sonstwie krank bist. - Dann noch viel Spaß, beim Vollbad in deinem Selbstmitleid.

0

Trocknet Heizung die Augen nicht eher aus?

Ne, die macht den Film auf die Augen flüssig, der verhindert das die Tränenflüssigkeit verdunstet, keine Ahnung bin kein Arzt.

0

trockene Augen (Tränenkanal verstopft)?

Hey ich habe seit gut 1 Jahr trockene Augen, verursacht durch lange Aktivität beim Monitor ohne jegliche Pausen zur folge dass ich wohl pro Minute nur 1-2 Mal bis zu gar nicht geblinzelt habe. Das war der Hauptverursacher meiner trockenen Augen. Ich habe natürlich einen Augenarzt aufgesucht der mir Augentropfen (Thealoz duo) zur Befeuchtung und Benetzung trockener Augen verschrieben hat. Sie haben mir geholfen doch nach paar Wochen kamen die trockenen Augen wieder. Danach halfen mir diese Augentropfen irgendwie gar nicht mehr, sie linderten nur für ungefähr 10 Minuten die Beschwerden aber so wirklich geholfen aber sie mir nicht. Ich habe nochmal einen Augenarzt aufgesucht, sie hat mir gesagt mein Tränenkanal wäre verstopft. Ich bin mir sicher das sie den Tränenkanal meinte denn sie konnte nicht so gut deutsch, aufjedenfall ist da bei mir was verstopft :D und zwar wegen einer Allergie. Sie hat mir Augentropfen gegen diese Allergie (4 mal täglich benutzen) und eine Augensalbe (Vita-POS) für die Nacht verschrieben. Leider hilft mir das auch nicht wirklich sobald ich die Augentropfen benutze, brennen meine Augen für eine kurze Zeit und das Trockenheitsgefühl wird verstärkt und die Salbe naja. Wenn ich morgens aufstehe fühlen sich meine Augen auch trocken an. Ich bin total am verzweiflen, ich bin 16 Jahre alt und nächste Woche werde ich eine Deutschprüfung schreiben die ungefähr 3 Stunden lang dauert wird. Sobald ich für 10 Minuten lese oder schreibe verstärken sich meine Beschwerden :( Jetzt willige ich mich wieder dazu zu einem anderen Augenarzt zu gehen. Aber ich hoffe dass mir hier jemand helfen kann.

Augentropfen (Allergie): https://www.apotheke.de/pollicrom-20-mgml-augentropfen-p-817818.html

...zur Frage

Sehe plötzlich verschwommen und mein Auge brennt...was könnte das sein?

Hallo liebe Community. Ich habe zurzeit folgendes Problem und zwar sehe ich seit ungefähr 3 Tagen auf beiden Augen schlechter und ein wenig verschwommen bzw. unscharf. Vorallem auf meinem linken Auge. Ich habe allerdings auf meinem linken Auge immer etwas schlechter gesehen als auf dem rechten.

Ich bin 21 und hatte bisher keine Probleme mit meinen Augen, konnte schon immer recht gut sehen und trage auch keine Brille. In meiner Familie gibt es auch keine Augenprobleme. Seit heute morgen hat mein linkes Auge angefangen zu brennen und es tut auch ein wenig weh. Meine Mutter hat sich meine Augen angeschaut und gemeint, sie könnte nichts außergewöhnliches feststellen. Heißt es ist nicht gerötet aber es brennt dennoch. Ich werde morgen auf jeden fall beim Augenarzt anrufen und mir einen Termin verpassen lassen. Allerdings hab ich gehört, dass die Wartezeiten relativ lang sein sollen daher wollte ich mich hier um Rat erkundigen.

Meine Augen tränen auch ein wenig und sind sehr glasig. So als ob ich krank wäre aber ich fühle mich kern gesund. Ich hab gehört, dass kann vorkommen wenn die Augen zu trocknen sind. Ich sitze die meiste Zeit des Tages am PC und verbringe relativ viel Zeit im Internet. Könnte sich dadurch meine Sehkraft verschlechtern?

Hat von euch schonmal jemand ähnliche Symptome gehabt? Ich habe Angst, es könnte etwas schlimmes oder ernsthaftes sein. Meine Eltern haben gemeint, dass sich meine Sehkraft auch durch Depressionen verschlechtern könnte. Stimmt das? Bei mir wurde nämlich eine Depression diagnostiziert und ich nehme seitdem pflanzliche Arzneimittel zur Beruhigung und gegen Depressionen. Diese haben allerdings so gut wie keine Nebenwirkungen und auch keine Auswirkungen auf die Sehkraft. Allerdings habe ich im Internet gelesen, dass Depressionen auch dazu führen können, dass man verschwommen sieht und die Augen lichtempfindlich sind. Ist ja bei mir der Fall.

Bin grad ein wenig geschockt, weil ich bisher nie Probleme mit meinen Augen hatte. Ich hoffe es ist nichts ernsthaftes und dass ich nicht zu lange auf einen Termin warten muss. Irgendwelche Tipps was ich in der Zwischenzeit tun könnte? Schiebe gerade die totale Panik und versuche mich zu beruhigen. :(

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?