Schlaf Probleme nach Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also man schläft durch Alkohol in geringen Maßen meist besser ein, aber der Schlaf ist weniger erholsam. Ganz gut zusammengefasst auf der Seite hier: www.one47.de 
Ich würde stark bezweifeln dass Alkohol ein gutes Mittel ist um besser zu schlafen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht mir in diesen Fällen auch immer so. Nach 6 Stunden bin ich in der Regel wach. Höchstens nach 2 Stunden schlafe ich eventuell wieder ein. Ist also nicht unnormal. Aber woran das liegt, leider keine Ahnung. Habe mich damit abgefunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frosch1234567
10.01.2016, 21:24

Ist es schädlich dann mit ca 6 Stunden Schlaf 10tage am Stück feiern zu gehen? Dass ich zusammenbreche oder so? Oder ist 6h ausreichend?

0

Die ersten 3 Stunden im Schlaf sind die wichtigsten, 6 müssten vollkommen reichen... es kommt immer auf die Routine an, du könntest dich theoretisch auch an 5 Stunden gewöhnen... aber nach dem Alkohol trinken ist es sogar ganz praktisch wenn du deinen Schlaf mittags nochmal nachholst, damit du im wachen Zustand zwischendurch nochmal frische Luft holst, was isst und duschst :) Dann mittags aber am besten auch nicht zu lange, damit du nicht zu schlapp wirst.

Tipp für den Mittagsschlaf: nimm dir schlüssel in die Hand und halt sie über die Bettkante. Wenn die Schlüssel runterfallen warst du kurz vor dem Tiefschlaf... den soll man bei einem Mittagsschlaf nicht erreichen (warum auch immer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber wieso war es dann vor einem halben Jahr bei der Kirchweih anders und ich war am tag danch topfit und jetzt bin ich immer so im eimer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?