Schlaf-Angst!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Lena, es gibt sie die Angst die keiner kennt wovor eigentlich. Aber glaube mir versuche es einfach mal und schlafe alleine dann such Dir vorher ein schönes Gedicht oder Spruch aus oder 5 Vokabeln oder Formeln die Du wiederholst in Deinen Gedanken so bist Du abgelenkt und Du kannst nebenbei was neues aufnehmen oder lernen aber nicht verkrampft ganz locker es passier Dir ja nichts Du wirst einschlafen Du schläfst tief und Du wirst stärker für Deinen nächsten Tag und dann wieder schaffe ein Ritual für Dich in einem Monat stärken wird bist Du sehr stolz auf Dich. Viel Glück LG

Heißt das du bist 12 Jahre alt, den wenn das der Fall ist ist das halbwegs normal, wenn du mit 16 immer noch die gleichen Probleme hast solltest du mal zu einem Psychologen gehen. jemanden anderes sagen solltest du das trotzdem nicht. Sicher ist sicher.

Lege dir irgendetwas zu, wie zum Beispiel ein Kuscheltier, bei dem du sein kannst. Dann hast du immer jemanden bei dir und brauchst keine Angst zu haben ;)

MfG Calcal001

Wenn ich dies richtig verstanden habe, schläft eure 12 jährige Tochter noch bei euch im Zimmer oder im Bett. Wenn du uns damit nicht auf den Arm nimmst ist dies ein dringender Fall für den Psychiater. Da solltet ihr etwas dagegen unternehmen, denn dies ist nicht normal.

Was genau macht dir denn Angst wenn du alleine schläfst? Ist es allgemeine Angst oder fürchtest du dich zB. vor der Dunkelheit?

schlafe dann mit Puppen, Plüschtieren^^

Was möchtest Du wissen?