Schlägt bei euch die Tabletten gegen Depressionen auch gleich an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Antidepressiva wie Venlafaxin wirken eigentlich erst nach 2-4 Wochen bei täglicher Einnahme (so bei mir). Der Antrieb kann aber bereits früher gesteigert werden.

Es gibt sehr selten Menschen, welche bereits früher auf dieses Medikament reagieren. Du bist also ein echter Glücksfall.

Es kann jedoch auch sein, das du einen Placebo-Effekt zu spühren bekommst. Der ist bei Antidepressiva nicht selten.

Kurz: du darfst dich also auf jeden Fall noch freuen was kommt.

Bei Antidepressiva gibt es (im Gegensatz wie z.B. bei Benzodiazepinen) keine Toleranzentwicklung. Es müssen also nicht immer höhere Dosen genommen werden damit die gleiche Wirkung erziehlt wird. Die Wirkung wird beibehalten. Von dem her kannste beruhigt sein.

Beim Absetzen von Antidepressiva kann es je nach Gesundheitszustand zu einem Rebound-Effekt kommen (die urspünglichen Beschwerden kehren zurück). Desshalb wird das Medikament i.d.R. auch nach der Beseitungen der Beschwerden für ca. 6 Monate weiter genommen und anschliessend (je nach Gesundheitszustand) langsam ausgeschlichen.

Bei Absetzen kann es (muss aber nicht) zudem zu Absetzerscheinungen kommen. Mehr dazu findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/SSRI-Absetzsyndrom Diese Beschwerden können meist stark reduziert werden, in dem das Medikament langsam reduziert wird (die Dosis).

Absetzerscheinungen dürfen nicht mit Entzugserscheinungen verwechselt werden. Im Gegensatz zu Entzugserscheinungen dauern die Absetzerscheinungen nur kurz an, sind weniger stark ausgeprägt und es gibt kein aktives Verlangen nach der Substanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samm1917
24.06.2016, 12:45

danke fürs sternchen ;-)

0

Eine gewisse beruhigende und entspannende Wirkung kann schon früh einsetzen. Aber die volle Wirkung setzt erst in ca. drei Wochen regelmässiger Einnahme ein. Für eine Aussage ist es jetzt noch zu früh. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Kopfsache, keine Tablette wenn nicht intravenös verabreicht wirkt nach so kurzer Zeit.

Du hast ein Placebo-Effekt. Man könnte dir M&Ms verabreichen im Glauben es seien Tabletten gegen Depressionen, würdest du genauso schnell einen Effekt spüren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ging es dir ersten zwei Tage schlecht , nehm sie jetzt schon 3 Monate und lebe wieder .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das auxh genommen und hatte starke Probleme es abzusetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir dauert es auch nur kurze Zeit. Um die 10 Minuten.

Ich nehme Lamotrigin 50/75 - werde jetzt auf 100/100 hochgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?