Schlägeri in der schule (Fliege ich von der schule)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist auf dem Gymnasium?

Direktor´s Helfer, soso... . Das kann ja dann nur der Konrektor gewesen sein. Der Chef vom Helfer heißt übrigens Rektor ;o) . Und der Konrektor ist auch nicht dem Rektor sein Helfer, sondern sein Stellvertreter. Der hat also nahezu genauso viel zu sagen, wie der Rektor.

Wenn du jemandem Gewalt antust, ist es ja nur richtig, dass man dich meldet. Hättest du lieber einen Blumenstrauß dafür bekommen?

Bei einem verschärften Schulverweis dürfen deine Eltern antreten, und du bekommst für eine bis vier Wochen ein Verbot, am Unterricht teilzunehmen und das Schulgelände zu betreten. Möglicher Weise musst du noch Sozialstunden ableisten (dem Hausmeister Klo putzen helfen und ähnlich nettes). Wenn du 14 Jahre und älter bist, wird es der Polizei gemeldet, und du hast evtl. ein Strafverfahren wegen Körperverletzung am Hals.

Pack dich also schon mal warm ein.

Von der Schule fliegst du NOCH nicht. Aber lass dich noch einmal bei etwas erwischen, dann kann es das für dich gewesen sein. Und ob du dann woanders einen Schulplatz bekommst ist fraglich. Wer nimmt schon freiwillig einen Schüler, der andere Schüler verprügelt?

Hattest du noch was vor im Leben? Studieren? Wenigstens eine Ausbildung machen? Wenn du nicht gleich auf Hartz4 gehen willst, dann reiß dich bitte am Riemen. Du machst hier gerade deine Zukunft kaputt... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich denke es wird zu einer Teilkonferenz kommen. Das bedeutet, dass sich Schüler, Lehrer und Eltern versammeln und gemeinsam eine Konsequenz besprechen.

Wie diese Konsequenz aussehen wird, können wir nicht sagen. Das kommt eben ganz auf die Meinung der Teilnehmer dieser Konferenz an.

Ein verschärfter Verweis wäre möglich, aber auch Sozialdienst, eine Suspendierung oder dergleichen. Ein direkter Verweis der Schule wäre, meiner Meinung nach, etwas übertrieben, aber ich schätze meine Meinung spielt keine Rolle.

Ich würde dir dennoch raten dich bei dem Jungen zu entschuldigen. Das entschuldigt dein Handeln nicht, aber es zeigt Reue und Vernunft.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
14.10.2016, 15:55

Ein direkter Verweis der Schule wäre, meiner Meinung nach, etwas übertrieben...

Entschuldige bitte, das ist ein 10. Klässler, der strafmündig ist, und eine Körperverletzung begangen hat... . Darf jetzt jeder freizügig einfach anderen Gewalt antun, ist ja nicht so schlimm, sind ja noch Schüler?

An meiner Schule, an der ich arbeite, hat letztes Jahr sogar ein Erstklässler 3 Tage Schulverweis bekommen, weil er derart ausgetickt ist, dass er seine Klassenlehrerin attackiert und zu Boden geworfen hat, dass diese nach dem Rektor schicken musste. Der Zwerg hat solche Kräfte entwickelt, dass er sogar dem Rektor ans Bein getreten hat. Zu seinem eigenen Schutz wurde er von der Polizei abgeführt und musste von der Mutter auf dem Revier abgeholt werden. Das hätte diesem jungen Mann genauso blühen können. Er hat sich offenbar kooperativ gezeigt, sonst wäre das nicht so glimpflich ausgegangen...

0

Nein, ich denke mit einem Verweis wirst du erstmal leben müssen.
Halt Elterngespräch, Konferenzen und Akteneinträge vielleicht, denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub ich nicht. Wenn du sonst noch nicht negativ aufgefallen bist, wird es die Direx wahrscheinlich bei einer Verwarnung belassen, gleich ein Verweis wäre meiner Meinung nach übertrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Mensch kann Dir zuverlässig sagen, welche Konsequenzen das haben wird. Schon gar nicht, ohne zu wissen, was genau Du getan hast und ob es eine Vorgeschichte gibt.

Die von jemandem hier erwähnte Teilkonferenz dürfte aus anderen Bundesländern stammen, in Bayern (bin selber bay. Gymnasiallehrer) habe ich das noch nie gehört. 

Am dramatischsten finde ich Dein Deutsch (wirklich 10. Kl. Gym – aber das steht hier nicht zur Debatte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?