Schlägerei am wochenende, was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst ganz alleine dafür zahlen müssen. Selbst wenn du ihm keine Zähne ausschlagen wolltest, wenn du ihm die Faust ins Gesicht haust, nimmst du billigend schwerere Verletzungen in Kauf. Bedingter Vorsatz nennt man das. Da zahlt keine Haftpflichtversicherung. 

Der Ablauf dürfte folgendermaßen sein: der Geschädigte lässt sich die Zähne reparieren, seine Krankenversicherung tritt für die Kosten ein, fordert sie aber von dir zurück.

Wenn du jetzt kein Geld hast, spielt es keine Rolle. Irgendwann kommst du zu Geld und dann steht die Versicherung da und hält die Hand auf. 

Tut mir leid, dir nichts anderes schreiben zu können, aber du kommst m.E. nicht aus der Sache raus und nicht um's Zahlen rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund lässt sich schöne Kronen oder Stiftzähne machen. Den Eigenanteil muss er selber zahlen - klar wird er den von Dir einfordern. Das wird nicht billig aber kein lebenslanges Bezahlen werden.

Wenn Du das über Deine (Deiner Eltern) Versicherung abrechnen willst, wird das vielleicht über einen "Unfall" funktionieren.  Z.Bsp.: Dein Kumpel ist unglücklich im Haus Deiner Eltern gestolpert und gestürzt. Rede unbedingt mit Deinen Eltern - Du musst sie sowieso um finanzielle Hilfe bitten müssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es auch bei der Haftpflichtversicherung versuchen.

Du hast ihm ja nicht vorsätzlich die Zähne kaputt gemacht. Da könnte man als kumpelige Rangelei sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trumi98
01.12.2016, 18:40

Das hört sich nach einer guten Idee für ein Argument bei der Versicherung an. Danke! 

0
Kommentar von AJuergen
01.12.2016, 18:47

Aber ihn mit voller Absicht geschlagen . Das zahlt kein Versicherer . Weil Vorsatz der Grund war 

0

Was möchtest Du wissen?