Schlägerei - wer ist im Recht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

" da hab ihn dann eine Vernunftschluss gegeben"

was meinst du damit?

Wenn er dich angreift darfst du dich natürlich verteidigen, solange das Mittel erforderlich ist.

Ángst bzgl der Uhrzeit brauchst du keine haben: Du darfst draußen bleiben solange du willst bzw die Eltern es erlauben. Das mit dem Cocktail ist in doppelter Hinsicht gegen das Gesetz: einerseits wohl wegen des Alkohols und anderseits in jedem Falle wegen der Uhrzeit. Den Gestzesverstoß hast allerdings nicht du begangen, sondern der Betreiber des Lokals. Von demher hast du da nichts zu befürchten.

Du solltest keine Angst haben. Beim ersten mal als du ihn geschlagen hast warst du auf jedem Fall im Recht. Beim zweiten mal hättest du ihn nicht unbedingt schlagen sollen, allerdings hat er dir gedroht und wenn man die Vorgeschichte beachtet, solltest du ihn auf jeden fall anzeigen. Dir kann gar nichts passieren.

deletedname 29.06.2014, 22:44

@jasmingeuder

Ja, erstatte auf jeden Fall anzeige, dir passiert nichts. Wenn du das mit der zweiten Ohrfeige erwähnst, sag es wäre aus Reflex gewesen, als du die Beleidigung hörtest. Da geht man als Erwachsener oft straffrei aus und dir als unter 16 Jährige passiert eh nichts. Die Polizei wird auf deiner Seite sein und ein Richter wäre auch auf deiner Seite, solche Typen gehören einfach nur mal ordentlich zurechtgewiesen.

0

Bei der Polizei einen Strafantrag stellen und zum Arzt gehen und sich alle Verletzungen attestieren lassen, das wird die Polizei dir aber nochmal sagen.

Er hat dich angegriffen und beleidigt. So wie du es schilderst, ist der Fall ganz eindeutig. Bitte erstatte unbedingt Strafanzeige, damit solchen Tätern endlich das Handwerk gelegt wird!

Erst hat er dich geschlagen und auf den Boden geschubst.

Dann seit ihr in die Ubahn, die Jungs euch hinterher. Dann hat er dich beleidigt und bedroht.

Dann hast du

ihn geschellt

Wat?

Dann kam es also wieder zu Prügel attacken.

Das ist Körperverletzung. Die Drohungen können ggf. eine Nötigung darstellen. Deshalb kannst du auch Anzeige erstatten. Wenn du selbst was verbotenes gemacht hast, was du hierverschweigst, musst du das nnatürlich nicht der Polizei erzählen.

Was möchtest Du wissen?