Schläfen eingefallen durch Zahnspange?

3 Antworten

Natürlich hat die Zahnstellung Auswirkungen auf die Gesichtsform. Aber nicht so krass.

Ich habe eher die Vermutung, dass die Spange beim Essen schmerzt und Du deshalb weniger isst und abnimmst.

1

Das hat vielleicht mit dem Kauen zu tun, aber nach ca. zwei Monaten Zahnspange habe ich wieder angefangen alles wie gewohnt zu essen. Und ich trage nach wie vor Größe S. Mein Körpergewicht ist ja nach wie vor das gleiche. Das Gesicht ist aber eingefallen...

0

Hallo  asiyaasiya,

das Internet ist nicht dazu geeignet durch Laien "medizinische" Ferndiagnosen erstellen zu lassen.

An deiner Stelle würde ich einen Arzt aufsuchen.

Bei der Zahnspange sehe ich keine Erklärung für das Beschriebene.

Gruß und alles Gute

Das hat sicher nichts mit der Zahnspange zu tun..... da solltest du mal zum Arzt gehen

verändert sich die gesichtsform wenn man eine zahnspange ab kriegt?

Hallo ich habe eine zahnspange schon seit 2 Jahren und nächstets Jahr kriege ich sie wieder ab kriege ob sich meine gesichtsform eher zum besseren oder zum schlechteren ändert . ich hab ein langes schmales gesicht und ich habe einen überbiss mein kiefer ist zu weit unten (denk ich mal) wird sich mein gesicht verändern? bitte antworten

...zur Frage

Kopfschmerzen Schläfen, was kann das sein?

Hallo. Ich hatte schon einmal so eine Frage gestellt, doch ich muss es jetzt nochmal machen. Ich weiß, dass man keine Ferndiagnose stellen kann, trotzdem brauche ich euren Rat. Vor den Herbstferien hatte ich etwa 5 Wochen lang Kopfschmerzen, immer im Bereich der Nasenwurzel, die Augen und hinter der Nasenwurzel. Dagegen hat weder Ibu, noch Paracetamol noch Aspirin gewirkt. Der Arzt meinte, es sei Infekt der oberen Atemwege bzw. Eine Nasennebenhöhlenentzündung. Dann kamen die Herbstferien. In den Herbstferien gingen die Schmerzen sehr schnell weg, schon am Sonntag hatte ich kaum mehr welche. Nur ganz selten kamen leichte Schmerzen, gingen aber auch schnell wieder weg. Nun sind wir am Sonntag wieder zurück gekommen, und die Schmerzen fangen wieder an. Diesmal ist es aber anders : Die Schmerzen sind an den Schläfen, teils tun aber auch die Augen weh, an den gleichen Stellen wie vor den Ferien, außerdem tut mir mein Nacken weh und er fühlt sich sehr verspannt an, die Schmerzen sind manchmal pulsierend, manchmal konstant, beim Bücken wird es schlimmer, auch wenn ich mich bewege, ein bisschen. Ibuprofen 400mg habe ich gestern genommen, hat aber nicht geholfen, Schläfen Massieren hilft für kurze Zeit, Japanisches Minzöl auf den Schläfen auch. Wenn ich mir das Gesicht mit kaltem Wasser wasche, wird es auch besser. Des Weiteren wird es besser, wenn ich meinen Mund ganz weit aufmache, die Kiefermuskulatur anspanne, meinen Nacken dehne oder die Nasenwurzel nehme und drück auf sie ausübe. Das alles ist aber nur von kurzer Dauer. Meinen Kopf kann ich nicht frei kriegen, ich denke permanent an die Schmerzen, sie dominieren mich und meinen Alltag sozusagen. Ferner ist meine Nase permanent zu. Ich kann durch sie atmen, aber sie ist nie frei, seit Langem schon nicht. Ich weiß echt nicht, was ich tun soll. Am Donnerstag in einer Woche habe ich einen Termin fürs MRT, aber bis dahin ist es ja noch Ne Weile. Ich mache mir solche Sorgen, dass es etwas Schlimmes ist, oder dass es nicht wieder verschwindet und schlimmer wird. Mir ist das echt zu viel. Noch als Info : Ich bin 14 Jahre alt, habe eine lose Zahnspange für nachts, bin an sehr sehr vielen Aktivitäten beteiligt und mache Physiotherapie. Da ich wirklich Angst habe, wollte ich fragen : Kann das etwas Schlimmes sein ? Ich habe im Internet z.B. von Hirnblutungen, Hirntumoren oder Hirnhautentzündung gelesen ? Habt ihr noch Ideen, was ich machen könnte, um den Schmerz zu lindern ? Was könnte das sonst noch alles sein bzw wonach hört sich das für euch an ? Können das Spannungskopfschmerzen sein ? Also auch die, die pulsieren und bei Anstrengung schlimmer werden ? Bitte. Bitte antwortet mir, denn ich mache mir wirklich viele Sorgen. Danke schon mal

...zur Frage

Ändern sich die Knochen im Gesicht ab dem 20. Lebenjahr?

Meine Freundin hat gemeint, dass sich ab dem 20. Lebensjahr die Gesichtsknochen anfangen zu verändern. Sie hat das von einem Hautarzt und einer Kosmetikerin erfahren. Also man bekommt markantere Gesichtszüge, wie z.B. Wangenknochen, etc. Könnt ihr das bestätigen?

...zur Frage

Kann sich die Gesichtsform noch verändern?

hallo, ich bin 14/w und wollte mal wissen ob sich die Gesichtsform in der Pubertät noch verändern kann!? Ich habe nämlich ein sehr breites Gesicht und an meinen Backen ist auch noch so was wie "Babyspeck". Und könnte es auch sein das meine Wangenknochen noch sichtbarer werden? LG

...zur Frage

Denkt ihr, man wird generell "hübscher" durchs abnehmen?

Ich w bin 168 cm groß und wiege 71 kg.. ich weiß das ist viel habe auch schon 5 kg abgenommen.. meine Frage ist, ob sich was an meinem Gesicht verändern würde also hohe Wangenknochen oder so oder ob man generell hübscher wird. Mein Traumgewicht sind 60 kg..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?