schlachtpreise für ponys

5 Antworten

Als unser letzter Stall aufgelöst wurde, wurden die alten Pferde zum Schlachtpreis (ca. 500 Euro) an neue Besitzer vermittelt. Die haben sich gefreut und haben noch ein paar gemeinsame Jahre vor sich.

ca. 400 euro . willst du das pony essen oder retten ?

sie will es retten, du Gurkenheinrich! ^^

2

eine vorsichtige schätzung: ich denke pro kilo sind es zwischen 40 bis max. 50 cent.

Pferde----Pony

Hallo, ich habe zwei Ponys, eine Stute und einen Hengst. Und mein Hengst frisst immer den Kot der Stute, nur den seinen eigenen kot nicht. Was kann ich dagegen tun, brauche Hilfe....danke...

...zur Frage

Habt ihr gute/verrückte/lustige/kreative Ideen, was ich fotografieren kann?

Huhu

Ich fotografiere echt gern und habe auch eine sehr gute Kamera. Ich habe aber keine Ideen mehr, was ich noch fotografieren könnte...

Wir haben 2 Ponys, 2 Katzen und Meerschweinchen. Von den Ponys und Katzen habe ich schon relativ viele Fotos und habe keine weiteren Ideen. Mein Pony ist ein Schimmel und momentan sehr dreckig (zum waschen ist es noch zu kalt), weshalb ich ihn momentan nicht so gern fotografiere. Ich fotografiere gern meine Schwester und ihr Pony(habt ihr irgendwelche Ideen?)

Die Meerschweinchen habe ich bis jetzt noch nicht so häufig fotografiert, weil sie ziemlich wuselig sind (bleiben selten still sitzen).

Und die Blumen auf unserem Grundstück habe ich auch schon sehr oft fotografiert.

Ich habe überlegt, dass ist bald ein (Reit-)Turnier besuchen gehe und dort fotografiere.

Habt ihr sonst noch Ideen oder Tipps?

LG

...zur Frage

Hilfe - Pony lässt mich nicht aufsteigen!

Hallo

Ich reite immer nach meiner Reitstunde noch ein Pony, dass mir die Besitzerin zur Verfügung stellt, da ich es toll finde und es dem Pony auch gut tut!

Jedoch hat die Stute das Problem das wenn man neben sie steht sie sich immer so dreht das sie mit dem Kopf zu einem steht!

Wenn man also Die Steigbügel runter nehmen möchte oder Nachgurten will dreht sie sich immer im Kreis!

Aber am schlimmsten ist es beim Aufsteigen!

Da bei Ponys der Wiederist niederiger ist rutsch der Sattel auch mehr....da ich das nicht möchte und sie nicht unnötig belasten will...möchte ich eig. mit der Aufsteig hilfe aufsteigen....doch da istdas problem dann wieder das ich nicht vor ihr stehe und sie sich sobald ich sie nicht mehr hinter mir habe sie sich gleich von der Aufstieghilfe weg dreht!

Ich würde das gerne versuchen zu korrigieren, die Besitzerin meinte das sie das macht weil sie es liebt Kunststücke zu machen und deshalb immer sich gleich in die richtige Position stellt!

Ich hoffe ihr wisst wie ich ihr das Beibringen kann!

MFG bex

...zur Frage

Tierquälerei -Was tun?

Hallo erstmal, ich habe früher jahrelang die Ponys eines Bauerns mitversorgt. Schon damals waren die Zustände im Stall hart an der Grenze. Ich habe mich bei den Tierschutzämtern im Kreis Aachen und Düren gemeldet, ihnen Bilder und Videos geschickt, ausführliche Berichte über die verschiedenen Tiere gemailt, ich habe mich an PETA gewendet, beim Ordnungsamt angerufen - mit dem Ziel das jetzt eine Broschüre im Stall hängt, wie Pferde artgerecht zu halten sind. Seit anderthalb jahren komme ich nur noch selten dorthin, da wir jetzt woanders wohnen und die Busverbindung, auf die ich angewisen bin, ist zu dem Dorf sehr sehr schlecht ( liegt im Kreis Düren).

Die Ponys hatten teilweise nach oben gebogene Hufen, sehr oft Strahlfäule und/oder Hufrehe. Eins der Ponys hat sich bei der kleinsten Anstrengung fast die Lunge aus der Brust gehustet. Dann verschwanden einige Ponys, es kamen neue, die nie lange blieben. ImMoment ist (wahrscheinlich) nur ein Pony da- ein schwarzer Shettyhengst der von Anfang an da war und blieb ( er ist der "Liebling"). Er ist unkastriert und deswegen schwer zu händeln, beisst gerne. Seine Hufe sind noch die besten im Gegensatz zu den anderen, aber er verliert stellenweise sein Fell. Nicht nur kleine Flecken, zeitweise war sein ganzes Hinterteil kahl. Er leidet sehr stark an den unhygienischen Zuständen, hat ein schlimmes Sommerekzem. Gefüttert wird mit Stroh, selten Heu, Mähresten und Kartoffeln. Die Pferde stehen schon bei leichtem Regen bis zu den Knöcheln im Matsch, da der Platz unzureichend ausgebaut ist. Ich könnte noch mehr auflisten aber dafür fehlt mir hier der Platz. Die Boxen sind nur aus Schutt un Sperrmüll gebaut. Am schlimmsten haben es die Kühe im oberen STall, es ist "nur"SChlachtvieh. Dieses steht meistens auf einem halben Meter Mist, das Dach ist leck und gefüttert werden auch sie nur mit Stroh und Essensresten. In ihrer Not fressen sie die zeitungen, die auf dem Boden liegen...

Ich habe Angst das mittlerweile alle Ponys schwer krank sind, aber ich weiß nicht an wen ich mich noch wenden soll? Die zuständigen Behörden tuen einfach nichts, und ichhabe mittlerweile seit drei Jahren Kontakt zu Ihnen!

Liebe Grüße. & danke im Vorraus

...zur Frage

13 jähriges Pony kaufen?

Hallo

Ich bin 13 und mein Reitlehrer hat mir ein 13 jähriges Endmaßpony (1,53)zum Verkauf angeboten

Kann ich ein Endmaßpony auch noch mit 17 reiten ( ich bin jetz 1,60) und werde ca 1,73 hat der Arzt gesagt.

Und ehrlich gesagt ist mir 13 doch etwas alt wie lange kann ich ihn voll belasten mit Reiterei, Turnieren und ab welchen Alter sollte man es ruhiger angehen lassen?

Würdet ihr mir es empfehlen zu kaufen??

...zur Frage

kirmes-ponys.

hay leute. Ich wollte mal fragen ob ihr meint ob diese fiesen tierquäler vor der kirmes so ein pony, was immer im kreis rennen muss, verkaufen würden? Wenn ja für wieviel ca? Oder was sind die ca wert? Freu mich auf eure antworten. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?