Schlacht um Verdun Ausgang?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Ende von Verdun hatten sich beide Armeen gegenseitig unwirksam gemacht und es gab nur noch Verluste ohne Geländegewinn. Das war ein Abnutzungskrieg und den haben die Deutschen wegen schlechter Logistik verloren, die deutsche Armee war am Ende materiell und mental völlig erschöpft. Die Franzosen konnten die Deutschen so lange von Paris fernhalten, bis die Amis kamen und dann war Deutschland auf dem Rückzug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch würde das heißen,da die Franzosen sich verteidigt haben,haben sie gewonnen,oder?

Im Wesentlichen ja. Die Franzosen "siegten" (das ist im 1. WK tatsächlich ein schwieriger Begriff), weil es ihnen a) gelang, die dort geplante deutsche Durchbruchsoffensive zum Stehen zu bringen und sie b) in der perversen Logik des "Ausblutens des Gegners" den längeren Atem bewiesen und die deutschen Verluste kritisch wurden, sodass die Angriffe deutscherseits eingestellt werden mussten.

Im 1. WK Sieg oder Niederlage nach Geländegewinnen zu rechnen, ist in der Tat meistens wenig ergiebig - entscheidend waren Durchbrüche (die aber erst 1918 tatsächlich erreicht wurden) und "bessere" Verlustbilanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, die Deutschen wollten Verdun erobern, die Franzosen wollten es unbedingt halten. Die sinnlosen Opfer auf beiden Seiten, die diese Schlacht gekostet hat waren horrend! Von daher könnte man für ein "unentschieden" plädieren.

Aber: es ist den Deutschen nicht gelungen, Verdun zu erobern, dagegen hat Frankreich es geschafft, Verdun zu verteidigen. Vor diesem Hintergrund kann man sagen: Frankreich hat diesen Kampf gewonnen. Und wegen der hohen Verluste, die Deutschland kaum mehr ersetzen konnte, während Frankreich seit 1917 auf die USA hoffen konnte, war Verdun für Deutschland eine sehr empfindliche Niederlage.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Taktisches Unentschieden, strategischer Sieg der Franzosen: Die deutschen Pläne scheiterten.

Kein "Blitzkrieg" (der Begriff kam erst später auf), kein schnelles Durchstoßen der französischen Linien, sondern blutiger Stellungskrieg.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?