Schizophrenie und bipolare Störung , wie damit leben?!

7 Antworten

Hey,

ich weiß das die Frage alt ist, aber jesus hat mir geholfen meine Krankheit zu besiegen und er will dir auch helfen.

Lass ihn in dein Leben. Er will dich retten.

LG & Gottes Segen!

Beginne von Hand auf Papier zu schreiben. Male, bastle, lege Dir ein Hobby zu bei dem Du die Hände brauchst. Ein kreatives Hobby.

Sowohl Schizophrenie als auch Bipolare Störung werden gerne Opfern diagnostiziert von unseren sogenannten Fachärzten. Das tut der Statistik so gut.

Überlege Dir ob es Dir möglich ist wenigstens fünf Minuten zu einer bestimmten Tageszeit aus dem Haus zu gehen. Vor die Tür.

Wahnvorstellungen und inneres Weinen? Das deutet auf starke Überlastung als Opfer hin. Wäre eine andere Sichtweise.

Du kannst selbst nach einer Klinik im Internet suchen. Lese Dir in Ruhe durch wie sich die Klinik darstellt. Nehme ruhig Kontakt mit der Klinik auf, stelle die Fragen die Dir durch den Kopf gehen da.

Ja. Es ist denkbar dass Du eine Weile Kontaktsperre hast. Aber eben nur eine bestimmte Zeit. Echte Freunde haben da Verständnis für. Sie wünschen sich dass es Dir wieder gut geht. Unechte Freunde, oberflächliche Bekannte verlierst Du nach diesen wenigen Wochen. Da ist es dann nicht schade drum. Lass Dir also helfen. Dann kommst Du wieder ins Leben zurück.

Was heißt schon "psychisch krank"? Wir leben in einer psychisch kranken Gesellschaft. Wir geben ein Fünffaches für Tod aus im Verhältnis zu dem was wir für Leben ausgeben. Komme mir niemand damit das sei normal. Kein anderes Tier auf dieser Erde verhält sich so zerstörerisch. - In anderen Gesellschaften sind Schizophrene geachtete Mitglieder der Gesellschaft. Da sind die Menschen der Meinung, Schizophrene - ich meine echte Schizophrene - seien den Göttern, der Schöpfung nahe.

Du bist noch nicht ausgewachsen. Ob es sich um eine bleibende Erkrankung handelt oder eine vorübergehende kann niemand mit Sicherheit schreiben. Also vergiss das Gestern und sorge heute für ein gutes Morgen in den kleinen Schritten die Du schaffst.

Gegen diese aufkommenden Gedanken lernst Du bei youtube das Sonnengeflecht. Den Weg kannst Du dann weiter fortsetzen.

Wenn Du noch mehr wissen möchtest lese gerne in meinen Antworten. Bedenke:

Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

Leben bedeutet Veränderung. Immer wieder aufs Neue.

Wie du mit einer Diagnose leben kannst? Ganz einfach: schenke ihr nicht zu viel Bedeutung und lasse sie neimals ein lebensinhalt/lebensthema werden. Beachte sie nicht großartig, denn manche Diagnosen können sich auch wandeln/ändern, ob nun körperlich oder psychisch. Wenn sie nicht wandelbar ist, dann sollte sie trotzdem nicht dein Altag beherrschen , so dass du ncihts anderes mehr im Kopf hast außer deine "psych. Erkrankung" und andere. Lass dich nicht von einer Diagnose beherrschen. Ärzte haben best. Diagnosekriterien, in der sie eine Person dann einstufen bzw. eine Diagnose anhand der Kriterien schreiben, aber dennoch muss nciht jedes Symptom bei einer Erkrankung immer das gleiche sein. Beispiel: 2 Menschen haben die gleiche Erkrankung, dennoch müssen die Symptome nciht miteinander identisch sein. Der eine hat ggf. nur 3 symptome und der ander 15, obwohl sie die gleiche Erkrankung diagnostiziert bekommen haben. Eine Diagnose sind nur Buchstaben auf einem Papier und sie sollten nciht auf dein Herz, in dein Kopf usw....geschrieben sein bzw. hat es da keiner hingemalt-es sei denn du selber identifizierst dich nun als Mensch über eine Diagnose: Das solltest du lassen, denn so etwas wird dir dann noch mehr schaden, als die Diagnose an sich selbst! Auch anders: wenn du z.B mal ein schlechten Tag oder Woche hast, dann hat man ja auch nciht automatich eine Depression :=) Also: identifiziere dich nciht mit einer Diagnose bzw. so dass sie deinen Altag bestimmt! Und: proklamiere nicht die Krankheit über dein Leben, nicht das du sie dann bekommst, weil du sie dir einredest! Diagnose sind nur Buchstaben. Und viele erkrankungen bzw. symptome verschwinden mit Medikation :=) und dann hat mans nicht mehr.

Sie ist schon ein Lebensthema ... Ungewollt :( Was ist eigentlich psyche ? Wo ist die bzw wie kann man diese erklären ? Findet diese im Gehirn statt ? Wenn ich unter andren Menschen bin ist es oft bzw fast immer so dass ich diese Angst innerlich habe wo ich hin soll wenn alles zurück kommt (bzw war es lange zeit bin nun seit 10 wochen daheim ) ... Ich kann so einfach nicht mehr arbeiten aber zuhause rumsitzen will ich auch nicht und mit freunden fort gehen geht auch nicht mehr da ich zu viel Angst habe ich könnte die Stimmung ode rso runterziehen :( Ist verdammt verzwickt .. Für mich mit 18 Jahren ist das alls zuviel .. Naja die Medikamente machen mich so fertig und ich benötige diese auch nur in gesellschaft

0
@NatoKotten

kämpfe so dagegen an, wie du kannst. man muss ja nciht gleich über alles wegspringen, aber nicht von einer Diagnose aufhalten lssen bzw. sich daran aufhängen . Habe gerade eben mal gegoogles was das ist bipolar-wußte ich bisher noch nicht. Wenn du Angst hast, die Stimmung runterzuziehen....brauchst du einfach nciht haben, weil wenn du gute Freunde /Bekannte hast, dann verstehen de das-solange du diese nciht beschimpfst, beleidigst oder die ganze Zeit mit Problemen zumüllst :=), aber wenn du mal nciht so gut drauf bist-egal, denn das haben alle menschen mal!Du kannst den Begriff Psyche ja mal googlen. Ich musste eben auch mal nach bipolar googlen, weil cih nicht wußte was das eigendlich ist . Vielleicht gehst du alleine raus? mache ich auch oft bzw. gehe dann spazieren oder einkaufen. Aber warum auch: es gbt halt Leute die sind gerne drin (Stubenhocker) und ander sind gerne nur auf Achse. Wenn du mal Zeiten hast, wo du überwiegend drin bist, dann ist das eben so und muss auch nciht unbeding immer gleich "krankheit" bedeuten :=) . Nicht jeder Mensch hat gleiche Bedürfnisse und Interessen :=)

0
@Omegadirc

ja da hast du schon recht mit dem was du schreibst ;) sofern ich medikamente nehme gehts mir so dass ich es daheim fast net aushalte ohne medis fühle ich mich daheim aber doch ganz wohl ... ;) einkaufen ist schwer in diesem zustand .. mit diesm wahn usw innerlich mit dieser inneren leere und diesesm inneren weinen ... mit medikamenten würds vllt gehen aber da fühle ich mich dann sehr müde und schlapp ...

0
@NatoKotten

vielleicht hast du jmd. der mit dir zusammen mal einkaufen usw....geht?Bekommst du Besuch?

0

Bipolare Störung in der Schule?

Also, bei meiner Tochter (16) wurde eine Bipolare Störung diagnostiziert. Sie hat große Probleme in der Schule, da sie sich dadurch kaum konzentrieren kann (Rasende Gedanken). Sie kann sogar kaum lesen. Die Wörter gehen zur einen Seite rein und zur anderen wieder raus, weil ihre Gedanken verrückt spielen. Die Frage ist: Muss die Schule das beachten? Wenigstens bis sie es wieder unter Kontrolle hat? Sie ist nämlich eigentlich ein sehr schlaues Mädchen und es wäre schade wenn sie wegen dieser Krankheit die Schule verlassen müsste.

...zur Frage

filme über psychisch kranke jugendliche ..?

hey ich suche filme über jugendliche mit psychischen störungen (schizophrenie,..) ..

sollten aber keine horrorfilme sein :)

am besten filme wie ben X ..

danke für eure antworten :)

...zur Frage

Bedeutet Schizophrenie auch gleich Persönlichkeitsstörung?

Ich habe schon mehrmals von anderen zu Ohren bekommen, dass immer, wenn sie von multiplen Persönlichkeitsstörungen sprachen (z. B. zu denken, man sei Napoleon oder der ehemalige NS-Führer, dessen Name hier nicht erwähnt werden darf), auch sofort von Schizophrenie sprachen. Aber meiner Meinung nach hat Schizophrenie gar nichts mit Persönlichkeitsstörung in dem Sinne zu tun, sondern sie ist einfach eine Störung im Bereich des Fühlens und Wahrnehmens (in Form von Empathie und Halluzinationen) und des Denkens.

...zur Frage

Maßnahme zu ende was jetzt?

Hallo,

Folgende Situation ich bin in einer Maßnahme vom Arbeitsamt teilhabe am Arbeitsleben für psychisch kranke menschen da ich ja selbst chronisch an Schizophrenie leide und habe einen schwerbehindertenausweis mit 70gdb. In 2 Monaten endet die Maßnahme. Wie geht es dann weiter ich gelte ja weiterhin als schwerbehindert. Wird mich das Arbeitsamt versuchen auf dem 1 Arbeitsmarkt zu vermitteln oder bleibe ich nach der Maßnahme arbeitslos?

...zur Frage

Fremdgeher noch eine Chance geben wenn er psychisch krank ist?

Ich hab bzw hatte eine Freundin mit Diagnose "bipolare Störung" Wie ich erfahren hab ist die fremd gegangen und als ich dahinter gekommen bin hat sie gesagt sie weiß nicht warum sie das getan hat.

Ich kenne mich mit dem Krankheitsbild nicht wirklich aus aber kann es sein wenn ein Mensch der so psychisch krank ist Bipolare Störung/Borderliner nicht mehr einschätzen was er macht?

Oder sind das nur Ausredenn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?