Schizophrenie meiner Mutter die sich weigert sie zu behandeln...

10 Antworten

Du armes Ding. Tut mir sehr leid. Das alles hört sich nicht so sehr nach Shizophrenie sondern eher nach einer massiven depressiven Störung an. Deine Mutter muss unbedingt zu einem Therapeuten, denn so was ist in ihrem Stadium nicht mehr so ohne weiteres behandelbar.

Sie muss auf Antidepressiva eingestellt werden und sollte mindestens eine Therapie machen. Ich kenne diese Symptome von einer Verwandten. Da kannst du als einzelner leider gar nix machen. Da muss ein Profi ran. Überzeuge deine Mom, dass sie sich unbedingt behandeln lassen muss, schon allein, weil es auch DICH kaputtmacht, da hilflos zusehen zu müssen. ich drücke dir die Daumen. Und: es sollte schnell gehen - sie scheint schon in schlimmer Verfassung zu sein.

Ja... Sie ist in diesem Loch drinnen und lässt niemanden an sich ran, nicht einmal mich. Ich habe sie öfters versucht zu überreden damit sie zum Arzt geht oder Therapeuten, aber das Endet nur in streit und sie droht damit dass sie mich rausschmeist weil ich sie " mobbe ".

0

Wer unter Schizophrenie leidet hat eine miese Lebensqualität.Das Problem besteht darin das ein Arzt niemanden einweisen lassen darf solange keine Gefahr für den Betroffenen oder andere besteht.Das einzigste was du versuchen kannst ist mit deiner Mutter reden.Erkläre Ihr das es Krankenhäuser gibt wo man Ihr helfen kann damit sie nicht mehr soviel weinen muß,wo Sie viel Ruhe hat zum schlafen.Möglich ist das Ihr zuhause im Moment zuviel ist und nicht die notwendige Ruhe bekommt um abzuschalten.Wenn du mit deiner Mutter redest geh behutsam vor.Deine Mutter muß selbst einsehen das es so nicht weitergehen kann. Lg

Schwere Schläge, die zwingen auch Hedinnen in die Knie. Du siehst die Not und du bist nur die Tochter. Du kannst Kontakt zu Beratungsstellen un deiner Stadt suchen und deine Lage dort schildern. Die Sozialarbeiter dort machen auch Hazsbesuche, darüber könnte deine Mutter dann Mut bekommen, zum Therapeuten zu gehen.

Ich werde es wohl versuchen müssen damit, alles andere klappt nicht, vielen dank für den Ratschlag. LG

0
@aleksa111

Denk an Dich, versuch dir zu helfen. Das bringt meist mehr als nur kümmern um andere.

1

Was muss ich bei der Beantragung von Elterngeld beachten?

Hallo :) Ich bin schwanger und bekomme momentan alg2 (mit mehrbedarf wegen sw). ich sehe nicht so richtig durch, was ich nun alles beantragen sollte, da ja das elterngeld, kindergeld und mutterschaftsgeld sowiso angerechnet wird (was bedeutet das genau?), da bekomme ich ja im enddeffekt ja auch nicht mehr als meinen grundbedarf? also ist es ja sinnlos, diese gelder überhaupt zu beantragen...oder bekommt man noch irgendeine erhöhung wenn das kind dann da ist? ich habe noch etwas gelesen von mehrbedarf für alleinerziehende... dann wollte ich noch wissen, ob mir elternzeit zusteht? danke für eure antworten :)

...zur Frage

Maßnahme zu ende was jetzt?

Hallo,

Folgende Situation ich bin in einer Maßnahme vom Arbeitsamt teilhabe am Arbeitsleben für psychisch kranke menschen da ich ja selbst chronisch an Schizophrenie leide und habe einen schwerbehindertenausweis mit 70gdb. In 2 Monaten endet die Maßnahme. Wie geht es dann weiter ich gelte ja weiterhin als schwerbehindert. Wird mich das Arbeitsamt versuchen auf dem 1 Arbeitsmarkt zu vermitteln oder bleibe ich nach der Maßnahme arbeitslos?

...zur Frage

Meine Schwester schläft mit ihren 22 Jahren noch jede Nacht zusammen mit meiner Mutter in einem Bett? Obwohl sie ein eigenes Bett in ihrem Zimmer hat?

Findet ihr das normal ? Ich nicht!
Aber alle hier tun das als normal ab!
Und sonst ist sie auch so kindisch, das nervt mich total.

...zur Frage

Muss man Privates preisgeben?

Hey, meine Mutter wurde heute auf der Arbeit, von einer Freundin ihrer Chefin, nach privaten Sachen gefragt, nachdem sie ihr gesagt hatte es sei Privat wurde die Freundin so sauer, dass sie meinte sie empfinde es als ein Frechheit, wie meine Mutter ihr gegenüber tritt.

Meine Mutter fragte sie, was daran unhöflich sei, wenn man Privates nicht ausplaudern möchte. Daraufhin verlies die Freundin den Laden und rief den Chef an und übte Druck aus, indem sie sagte sie könne leider den Laden nicht mehr betreten, solange meine Mutter dort arbeiten würde. Die Chefin drohte mit Kündigung, wenn sie sich nicht bei der Freundin entschuldigen würde. Daraufhin sagte meine Mutter, dass es keinen Grund gäbe sich zu entschuldigen, da sie weder unhöflich war, noch Sonstiges gesagt hatte, sie sagte nur, dass es Privat sei, sie es nicht preisgeben möchte und sie es zu akzeptieren hat. Die Chefin meinte nur noch, dass sie nicht wissen ob meine Mutter noch tragbar wäre.

Muss man sich als Angestellte alles gefallen lassen?

Ich hoffe ihr könnt mir bzw. meiner Mutter helfen, denn sie ist echt verzweifelt...

Lg Trakehnergirl

...zur Frage

arbeitmobbing

Meine mutter wird in der arbeit ganz schön von ihrer chefin rund gemacht Meine Mutter hat gerade eine Umschulung zu steuerberater hinter sich und jetzt wird sie von ihrer chefin gemobbt weil vieles noch neu für sie ist und sie noch nicht alles richtig macht. WIE KANN ICH IHR HELFEN ???

...zur Frage

Ich ziehe mich gerade um und meine Mutter kommt ständig in mein Zimmer?

Ich (m/16) war eben duschen und wollte mich jetzt umziehen; saß komplett nackt auf meinem Bett will mir eine Hose anziehen und meine Mutter (33) kommit ohne anzuklopfen in mein Zimmer. Ich hab mir schnell ein Handtuch über den Schoß gezogen und habe sie angeschrien, dass sie raus gehen soll. Sie labert einfach weiter, fragt was ich essen will und mault mich voll. Als sie dann endlich rausgehen wollte, dreht sie sich um und grinst mich an "Ich habe dich oft genug nackt gesehen!". Danach ging die Tür zu. Junge, das peinlixh!!! Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?