schizophrenie ... was ist das? kann mir das jmd bitte genau erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Tuifly,

Schizophrenie ist gekennzeichnet durch grundlegende und charakteristische Störungen von Denken und Wahrnehmung sowie inadäquate oder verflachte Affektivität. In der Regel ist die Klarheit des Bewusstseins und die intellektuellen Fähigkeiten nicht beeinträchtigt. Es können sich jedoch im Laufe der Zeit gewisse kognitive Defizite entwickeln. Die Störung beeinträchtigt die Grundfunktionen, die dem normalen Menschen ein Gefühl von Individualität, Einzigartigkeit und Entscheidungsfreiheit geben. Die Betroffenen glauben oft, dass ihre innersten Gedanken, Gefühle und Handlungen anderen bekannt sind oder, dass andere daran teilhaben. Ein Erklärungswahn kann entstehen, mit dem Inhalt, dass natürliche oder übernatürliche Kräfte tätig sind, welche die Gedanken und Handlungen des betreffenden Individuums in oft bizarrer Weise beeinflussen. Die Betroffenen können sich so als Schlüsselfigur allen Geschehens erleben wie zum Beispiel die Figur des "Napoleon`s". Besonders akustische Halluzinationen sind häufig und können das Verhalten oder die Gedanken kommentieren. Die Wahrnehmung ist oft auf andere Weise gestört: Farben und Geräusche können ungewöhnlich lebhaft oder in ihrer Qualität verändert wahrgenommen werden. Unbedeutende Eigenschaften alltäglicher Dinge können wichtiger sein als das ganze Objekt oder die Gesamtsituation. Häufig tritt zu Beginn die Ratlosigkeit und führt oft zu der Überzeugung, dass alltägliche Situationen eine besondere, meist unheimliche Bedeutung besitzen, die sich einzig auf die betroffene Person bezieht. Folgende Symptome sollten vorhanden bzw. vorliegen: 1. Gedanken,- Kontroll,- Beeinflussungswahn, Gedankenlautwerden, Gedankeneingebung oder Gedankenentzug, Gedankenausbreitung; 2. Gefühl des Gemachten, deutlich bezogen auf Körper- oder Gliederbewegungen oder bestimmte Gedanken, Tätigkeiten oder Empfindungen, Wahwahrnehmungen; 3. kommentierende oder dialogische Stimmen, die über den Patienten und sein Verhalten sprechen, oder andere Stimmen, die aus einem Teil des Körpers kommen,anhaltender, kulturell unangemessener oder völlig unrealistischer bizarrer Wahn, wie der, eine religiöse oder politische Persönlichkeit zu sein, übermenschliche Kräfte und Fähigkeiten zu besitzen ( z.B. das Wetter kontrollieren zu können oder im Kontakt mit Außerirdischen zu sein); 4. Halluzinationen; 5.Gedankenabreißen oder Einschiebung in den Gedankenfluss; 6. katatone Symptome wie Erregung oder wächserne Biegsamkeit, Negativismus, Mutismus und Stupor; 7.sozialer Rückzug, auffällige Apathie, Sprachverarmung, verflachte oder inadäquate Affekte, verminderte, soziale Leistungsfähigkeit. Was du noch wissen solltest ist, dass es drei verschiedene Formen von Schizophrenien gibt: 1. paranoide Schizophrenie; 2. hebephrene Schizophrenie; 3. katatone Schizophrenie. Also, die Schizophrenie ist die häufigste und wichtigste Störung dieser Gruppe. Die schizotype Störung weist zahlreiche für schizophrene Störungen charakteristische Symptome auf und steht wahrscheinlich genetisch mit dieser in Beziehung. Halluzinationen, Wahn und schwere Verhaltensstörungen wie bei der Schizophrenie selbst fehlen und die Störung wird von Fachleuten nicht immer gleich erkannt. Diese werden in wahnhafte oder in psychotische Störungen unterteilt. - Hiermit beende ich das Thema und hoffe, dass ich dir die Frage beantworten konnte. Alles Gute, lG

Man hat eine gespaltene Persönlichkeit. Das heisst, man hat sozusagen von Zeit zu Zeit einen Wechsel in der Psyche. Manchmal ist man Mensch A, Manchmal Mensch B. Am besten merkt man das wenn die beiden Persönlichkeiten abgrundtief unterschiedlich sind. Die eine ist zum Beispiel böse und frech, die andere lieb und artig. Falls du Herr der Ringe gelesen oder gesehen hast, hast du das auch gesehen. Dieser kleine, komische Kauz (hab den Namen vergessen) der die Hobbits immer begleitet. Hoffe, konnte helfen ;-)

Persönlichkeitsstörung oder auch dissoziative Persönlichkeitsstörung! Nicht verwechseln bitte!!! Bei der Schizophrenie gibt es keine Persönlichkeitsspaltung. Vielmehr kommt es hier zu Wahlverhalten, Halluzinationen sowie viele weitere problematiken! Google mal "ICD-10 Schizophrenie" und wenn es dich interessiert auch "ICD-10 dissoziative Persönlichkeitsstörung"

0

Das Wort "Schizophrenie" hat einen wissenschaftlichen Klang, der ihm offensichtlich eine in der Sache liegende Glaubwürdigkeit und ein Charisma verleiht, das die Leute zu verblenden scheint. Die Problematik dieser Definition liegt darin, dass praktisch alles, was Leute ablehnen oder für unnormal halten, z.B. jede sogenannte geistige Krankheit, zu dieser Definition passt. In seinem Buch Schizophrenie - Das Heilige Symbol der Psychiatrie, sagt Psychiatrieprofessor Thomas S. Szasz, M.D. "Es gibt, kurz gesagt, so etwas wie Schizophrenie garnicht" ...ist also die Schizophrenie eine medizinische Diagnose oder moralisches Urteil?

In seinem 1988 herausgegebenen Buch Against Therapy, sagt der Psychoanalytiker Jeffrey Masson, Ph.D., "Es wird uns mehr und mehr bewußt, welche Gefahren entstehen, wenn man jemanden mit einer Krankheitskategorie wie Schizophrenie etikettiert, und viele Leute beginnen zu erkennen, daß es so eine Kategorie nicht gibt" (Atheneum, S.2) Nicht um eine klar erkennbare Krankheit handelt es sich, vielmehr ist die sogenannte Schizophrenie eine unspezifische Kategorie, die nahezu alles mit einschließt, was ein menschliches Wesen in der Lage ist zu tun, zu denken oder zu empfinden, was von der Mehrheit anderer Leute abgelehnt wird, oder von den sogenannten Schizophrenen selber. Es gibt kaum eine sogenannte geistige Krankheit, die nicht irgendwann einmal als Schizophrenie bezeichnet worden wäre. Da Schizophrenie ein Begriff ist, der praktisch alles umfaßt, was eine Person denken oder tun kann, das anderen Leuten nicht gefällt, ist sie kaum objektiv zu beschreiben. Typischerweise sind Definitionen der Schizophrenie vage oder widersprechen sich gegenseitig.

Quelle: http://www.antipsychiatry.org/ge-schiz.htm

da gibt es auch unterschiede bei jedem manche haben stimmen im kopf die ihnen sagen was man machen soll und so kram , relativ gruselig aber man kann glaube ich tabletten bekommen aber so genau weiß ich das nicht ja ist was psychisches und zwar total

Das is leider FALSCH! Du beschreibst hier die multiple Persönlichkeitsstörung oder auch dissoziative Persönlichkeitsstörung! Nicht verwechseln bitte!!! Bei der Schizophrenie gibt es keine Persönlichkeitsspaltung. Vielmehr kommt es hier zu Wahlverhalten, Halluzinationen sowie viele weitere problematiken! Google mal "ICD-10 Schizophrenie" und wenn es dich interessiert auch "ICD-10 dissoziative Persönlichkeitsstörung"

0
@djbee

Entschuldige, das Kommentar ist verrutscht. Deine Antwort ist nicht falsch ;)

0

Schizophrenie ist eine Persönlichkeitsstörung. Google doch mal (;

Was möchtest Du wissen?