Schizophrener Schub? Wie ist es bei euch bzw war es?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

schräg, wie kommt dir das im nachhinein vor, wenn du nochmal darüber nachdenkst?

Saskiakia1998 05.07.2017, 21:17

Seit ich weiß, dass ich erkrankt bin und mich genügend informiert habe und auch mehrere male Erfahrung machen konnte, nehme ich es gelassen. Aber bin dann ungerne in der Nähe von Menschen 

0
josefslenderman 05.07.2017, 21:18
@Saskiakia1998

dir ist in dem moment gar nicht bewusst das dass nicht wirklich zuhälter, lesben usw sind?

lässt sich dieser zustand mit einem traum vergleichen?

0
Saskiakia1998 05.07.2017, 22:17
@josefslenderman

Als ich nicht wusste, dass ich erkrankt bin und keine Erfahrung damit hatte, habe ich das geglaubt. Hatte Angst und verließ die Wohnung nicht mehr bzw suchte auf Secret Escapes nach Unterbringung und wollte mit Fahrrad abhauen. 

Mittlerweile weiß ich, dass es nicht so ist, bin aber bei Zuhälterwahrnehmung trotzdem auf Abstand. Man ist wach und die Geräusche und das Bild verändern sich. Der Mensch sieht furchterregend aus. Die Bewegungen und Blicke und Mimik wirken anders auf einen. 

Z.B. Psycho: blass, Augenringe, blaue Augen, gekrümmte Art sich zu bewegen und auf einen einredende Art, rasche Fragen und sowas machen mir Angst. 

Worte wie : “ich bin nicht so“ und “du kannst mir vertrauen“ lassen mich genau das Gegenteil denken. 

Mittlerweile sage ich mir selber, dass ich unvorsichtig sein muss und genau das dann tun muss, wenn sowas gesagt wird. Und ich darf nicht urteilen bzw mir ein Bild vom Menschen machen, wenn ich sowas habe.

0
josefslenderman 06.07.2017, 21:30
@Saskiakia1998

sry, war gestern schon off ;)

wie oft kommt dass denn vor und weisst du wodurch das getriggert wird?

0

Was möchtest Du wissen?