Schizophren kranke Mutter was nun?

2 Antworten

Vielleicht solltest du mal versuchen, über DICH statt über deine Mutter zu reden.

Erzähle ihr, dass du dir Sorgen machst, dass du Angst hast, sie könnte sich etwas antun, und versuche, deine Küchenpsychologie-Diagnosen so umzuformulieren, dass sie nicht gleich das Gefühl hat, dass du sie für verrückt hältst.

"Ich merke doch, dass du in letzter Zeit verdammt viel Stress hast und dir Gedanken wegen Papa machst. Ich würde dir ja gerne helfen, aber ich bin damit überfordert! Denkst du nicht, du solltest mal mit jemand darüber reden? (Hausarzt, Freunde, Beratungsstellen...)"

Sprich selber mit ihrem Hausarzt. Möglicherweise findet er einen Grund, sie zu sich zu "bestellen" und sich selbst ein Bild zu machen.

Google Selbsthilfegruppen, die gibt es auch für Angehörige!

Und kümmere dich um DEINE Probleme (was du beschreibst, klingt schon sehr nach Panikattacken, aber Diagnosen sollten natürlich nur von Experten gestellt werden).

Rede auch noch einmal mit deinem Vater - und versuche auch da, nicht deine Mutter sondern DICH in den Vordergrund zu stellen. Mach ihm klar, dass du nicht erwartest, dass er deine Mutter "heilt", dass du aber mit der aktuellen Situation überfordert bist, Angst hast, und nicht weißt, wie du dich verhalten sollst.

Davor kann er nicht so einfach "davonlaufen"...

Und auch wenn dich Betrügereien zwischen den beiden nichts angehen, mach dir bitte klar, dass sowas in jeder Beziehung möglich ist. Auch wenn du das nicht hören willst.

Tut mir leid es dir sagen zu müssen, aber da kann keiner etwas machen. Deine Mutter muss von sich aus bereit sein, sich behandeln zu lassen. d. h. Klinik und anschliessend Medikamente. So lange sie nicht für sich (Suizidversuch) und / oder andere (tätlicher Übergriff) zur Gefahr wird, kann niemand sie zu irgendetwas zwingen.

Für dich selbst kannst du nur mit eurem Hausarzt reden, dich an das Jugendamt wenden, dich an www.nummergegenkummer.de wenden.

Was ist los bei meiner freundin hat sie depressionen HILFEE?

Also ich berichte hier grad wies meiner freundin geht weil ich mich um sie sorgen mache. Meine Freundin ritzt sich schon seit längerem. Zwarnicht so regelmäßig aber manchmal. (ungefähr seit 4jahren) immer wenn man sie frägt warum sie das macht kennt sie keine Antwort. Sie sagt immer das sie sich selber hassen tut .Sie weiss es auch nicht warum. Ihr geht es manchmal so schlecht und sie weiss es nicht warum und deswegen ritzt sie sich. Sie mag es wenn das blut fließt(sie ist mitlerweile 15) Sie redet nicht so gerne über Gefühle und ihr ist es auch peinlich dass sie sich ritzt. Am Telefon hat sie auch sogar geweint wie sehr sie sich hassen tut. Eine Familie hat sie nicht wirklich. die Eltern sind getrennt die Mutter ist jeden Tag weg. Sie ist den ganzen tag alleine. Manchmal geht sie auch zum Vater für eine Woche aber der ist auch nicht so ganz normal . Er geht nicht arbeiten und kassiert Hartz IV. Er ist sehr komisch und baggert mich (und noch weitere immer an)

meine Freundin hat deswegen niemand so wirklich mit dem sie reden kann außer halt mich. Aber wieschon gesagt sie redet nicht so gerne über ihre gefühle. Und diese Phasen kommen und gehen. Also sie ist nicht immer so trauf. Was denkt ihr was da los ist und was würdet ihr ihr raten und was soll ich noch oder kann ich als freundin noch tun? Dankeschonmal<3 (Eigentlich ist sie ein glückliches mädchen so sehe ich sie immer aber dann kommen diese phasen immer)

...zur Frage

Mein Vater hat keine Freude am Leben mehr?

Hallo. Unzwar geht es darum das meine Mutter mein Vater betrogen hat. Seit dem ist mein Vater wirklich seeeehr fertig und immer traurig. Egal was ich tue, ich scheitere immer. Er redet vom weg gehen aber ich kann dies nicht zulassen weil ich ohne ihn nicht kann. Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. Ich habe Angst das er sich was tut und ich weiß nicht wie ich ihn helfen soll. Ich habe schon an vieles gedacht aber ich glaube einfach das er Hilfe nicht annehmen würde. Ich weiß echt nicht mehr weiter und das macht mich so fertig ihn so zu sehen.

...zur Frage

Ich spiele ihm nur was vor?

Hey

Also ich bin nicht stolz darauf, was ich hier jz schreibe aber ich weiß einfach nicht weiter. Ich bin seit über 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir kennen uns vom sehen schon sehr lang, er war nur imme zu schüchtern mich anzusprechen. Hat dann über Freunde versucht, mir später ein Papier geschrieben undso und am Ende ist er halt selbst zu mir kommen, hat nach meiner Nummer gefragt. Ich war abweisend.. Ein paar Tage später nochmal, nur dass wir erst bisschen normal geredet haben und er meinte dass er seit Monaten versucht mich anzusprechen, er ist mir immer bis viele Haltestellen gefolgt und ja. Ich hat ihn nie wirklich bemerkt bzw wollte es nicht, hab ihm dann aber meine Nummer gegeben. Seitdem schreiben wir jeden Tag viele Stunden. Er ist so einer der nie mit Mädchen redet. Er ist sehr beliebt und sieht wirklich gut aus. Er bindet er sich sehr stark an mich und versteht manches glaub falsch, ist nämlich schon etwas länger in dieser Beziehung als ich.. Ich glaube auch wirklich dass er mich liebt, er macht alles für mich. Sein WhatsApp sein Zimmer ist voll von meinen Bildern. Einfach wie er mich anguckt. Er macht mir oft kleine Geschenke kochtwas mega süß ist. Er hat mich schon vielen seiner Freunde vorgestellt als seine Liebe und sowas. Er sagt er würde ohne mich sterben. Er würde sich umbringen und wie genau undsowss. Seit er in meinem Leben ist hab ich nur Stress.. mein Bruder redet zB kein Wort mehr mit mir, weil er das rausgefunden hat. Ja er ist etwas sehr aggressiv, ich hatte Angst (auch um ihn) und hab ihm damals gesagt dass das mit uns nicht weiter gehen kann (zudem ich ja nicht wirklich Gefühle für ihn habe..). Er hat sich daraufhin so stark selbst verletzt das er ins kh musste. Sein Freund hatte ihn ohnmächtig gefunden und mich angerufen. Damals hatte ich das halt nicht ernst genommen.. Und ja er sagt mir halt tausend mal am Tag wie sehr er mich liebt, ich erwider das dann halt und muss ihm versprechen ihn niemals zu verlassen. Das mache ich auch weil ich ihn nivht mehr verletzen möchte.. Er ist ganz allein, hat keine Familie. Nur 2 Geschwister, die aber nicht in Deutschland sind, sein Vater ist lange tot und seine Mutter seit kurzem.. Er tut mir mega leid wie viel er durchgemacht hat. Er weint oft und ich tröste ihn dann. Ich bin wirklich oft bei ihm dafür, dass ich das alles irg.wie heimlich machen muss. Ich versuche alles ihn glücklich zu machen aber ich weiß nicht weiter. Er redet auch davon dass wir später heiraten und Kinder.. Ich will das alles eigentlich garnicht.. Nur hat meine Mutter das jz einigermaßen akzeptiert, als mein Bruder ihr das gesagt hat gings garnicht. Nur war das da schon so dass ich nicht wirklich dabei war aber ich konnte nichts sagen. Aber jz wo sie es akzeptiert kann ich auch nicht einfach sagen es ist aus. Ja und außerdem hab ich Angst vor ihm.. Ich weiß nicht wozu er noch fähig ist und ja. Ich glaube außerdem dass ich nie wieder jmd finden werde der mich so liebt wie er. Also was soll ich tun..

...zur Frage

Ich will die Freundin meines Vaters nicht kennenlernen!

Hi Leute, Folgendes Problem : Mein Vater hat meine Mutter seit etwa 2 Jahren verlassen weil er sich in eine andere Frau verliebt hat, diese war wie wir später erfahren haben schon Monate hinter ihm her obwohl sie wusste dass er verheiratet ist. Weil meine Mutter nie rausging, mein Vater schon, lernte er sie kennen. Irgendwann verliebte er sich dann in sie (so hat er mir es erzählt) , er war gleich so Ehrlich es meiner Mutter zu beichten , als er es ihr sagte lebten wir noch etwa 2 Wochen als Familie zusammen, dann konnte meine Mutter nicht mehr ( die tagtäglich geweint hatte), er musste raus, allerdings im Guten, er kam jeden 2. Tag nach hause für ein paar Stunden in denen meine Eltern gerdet haben, ausserdem habe ich viel mit ihm unternommen. Nach einem Streit mit der Freundin zog er wieder ganz zu uns, jetzt lebt er wieder bei uns und wir haben erfahren dass die beiden wieder zusammen sind. 8 Wochen hatten wir ihn nicht zuhause und jetzt ist er wieder da, gerade als wir uns daran gewöhnt hatten, dass er nicht mehr da ist. Das Problem ist jetzt nicht die Situation an sich, doch mein Vater hat mich jetzt gefragt damit ich mich einmal mit seiner "Neuen" treffe. Das kommt für mich allerdings überhaupt nicht (!) in Frage, ich halte nichts von der Frau die sich einfach so an einen verheirateten Mann ranmacht, ausserdem hatte sie, wie ich erfahren habe, schon viele Beziehungen und wird als "Schlaaampe" angesehen. Abgesehen davon dass ich mir nie vorgestellt hätte dass mein Vater mit so einer zusammenkommt, will ich nichts mit ihr zu tun haben! Ich habe gelernt damit zu leben dass mein Vater eine andere liebt, und das geht soweit Auch klar, aber ich will die Frau nieeee im Leben kennenlernen, die mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat. Ich könnte jetzt noch Stunden weiterfahren euch zu sagen , vie falsch und verlogen ich diese Frau finde, etwas steht zumindest für mich fest : ich will sie nie kennenlernen, nicht einmal sehen, gar nichts, bereits vom Namen werde ich wütend. Mein Vater sagt jetzt das hätte mir meine Mutter alles eingeredet doch das stimmt nicht, das ist meine Entscheidung, ich will nie etwas mit der zu tun haben. Mein Vater will es nciht verstehen und redet auf mich ein, versteht mit nicht falsch, ich habe einen guten Vater, er ist nun einmal verliebt und will dass ich sie kennenlerne, ich will ihm nicht weh tun doch ICH WILL ES NICHT :(! ich hätte dann Auch das Gefühl meiner Mutter in den Rücken zu Fallen, und selbst ohne dieses Gefühl würde es für mich niemals in Frage kommen.

Bitte helft mir, ich habe meinem Vater erst einmal gesagt dass ich noch Zeit brauch, doch ich bin mir zu 100% sicher dass ich es nie will.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir evtl Tipps geben

Um zu klären : Ich bin eigentlich noch relativ gut mit der Gesamtsituation klar gekommen, im gegensatz zu meiner mutter die tagtäglich weinte. Ich habe einen guten vater doch seine neue will ich nciht kennenlernen!!!

...zur Frage

Mutter Schizophren WLAN Strahlung?

Meine Mutter macht mir Sorgen, vor 3 Jahren diagnostizierten Ärzte "Schizphrenie" bei Ihr.

Sie deckt das WLAN Modem mit einem spezielen Tuch ab welches Strahlung reduzieren soll. Es ist eine Fritz Box.

Muss ich mir Sorgen machen oder stimmt das mit der Strahlung?

Sie meint Ihre Ohren würden Rauschen.....bitte helft mir ich weiß echt nicht weiter mit Ihr.

...zur Frage

Meine Mutter ist gestorben und ich kann nicht mehr schlafen?

Es ist wieder Nachts und ich habe wieder Schule heute. Ich kann nicht schlafen meine Mutter ist am 20.05.2017 gestorben und seit dem habe ich niewieder gut geschlafen. Ich habe alles vom Tod mitbekommen bis zu eigenhändigen Beerdigung. Immer wenn ich probiere zu schlafen kommen die Bilder in mein Kopf wir meine Mutter gerade stirbt und ich fühle die Emotionen von damals. Es ist so als wäre ich der Situtation drinnen. Keiner versteht mich. Meine Lehrerin sagt zu mir einfsch geh dich behandeln. Ich bin 20 Jahre alt und habe meine Mutter verloren ich bin einfsch sehr sehr traurig

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?