Schizoide PS: wie den leuten beibringen?

6 Antworten

Bist da nicht allein mit dem Problem. Es ist schwierig bis gar unmöglich "normale" Menschen die "normale" Verhaltensweisen an den Tag legen dazu zu bringen dich so zu sehen und zu akzeptieren wie du bist. Alles was in ihr Weltbild nicht passt wird als unnormal abgestempelt und es wird ein Versuch der Assimilation unternommen. Scheitert der Versuch wirst du als Sonderling abstempelt und wirst zum Aussenseiter. Das ist der Preis den wir zu zahlen haben.

P.S. Anscheinend haben wir den selben Geschmack was Literatur angeht, schon mal was von Brian Greene gelesen, z.b. Der Stoff aus dem der Kosmos ist?

Erstmal danke für die Antwort, und ja; einer meiner lieblingsautoren. Wobei ich aber auch gern mal was ganz anderes, z.b. was von Freud lese. P.s. lies niemals Freud wärend du in deinem aufgeräumten Zimmer Kaugummi kaust.....

0
@NessieSupernova

Freud habe ich zum großen Teil schon durch, allein schon aus dem Grund, dass mein Studienschwerpunkt im Bereich Psychologie liegt. Jedoch muss ich ehrlich sagen, dass ich ambivalente Gefühle gegenüber Freud hege. Ein Buch was ich dir noch empfehlen kann ist "Grundformen der Angst" von Fritz Riemann. Kann dir vielleicht sogar helfen zu verstehen wieso deine Mitmenschen versuchen dich zu ändern.

0
@thezymo

"Grundformen der Angst" darf ich mir nicht kaufen. Da ich noch kein eigenes Konto usw habe muss ich immer meine Elter bzw meinen Vater fragen wenn ich was bei amazon bestellen will (in den für mich ereichbaren läden gibt es nichts) . Er meint dann würde ich mir erst recht "einreden" ich wäre 'verückt' .......:)

0
@NessieSupernova

Dann hast du jetzt einen Grund dich auf deinen 18. Geburtstag zu freuen :) Wahrscheinlich würde sich dein Vater eher wünschen, dass du dir ne Twilight DVD wünscht als so'n psycho Schmarrn.

0

Du solltest dein direktes Umfeld dazu bringen, sich über die Art deiner P-störung besser zu informieren. Im besten Fall sollte die Psychologin mal mit deinen Eltern sprechen. Es ist immer effektiver, dies von Fachleuten zu hören, dann wird es eher akzeptiert und du bekommst hoffentlich bald Ruhe.

Du darfst sein, wie du willst. Wenn jemand damit ein Problem hat, ist das nicht deins, aber ich habe den Eindruck, dass du diese äußerst fragwürdige Diagnose wie eine Trophäe vor dir hinträgst. Die hast du dir von deiner Psychologin "abgeholt", damit kannst du dich nicht nur identifizieren sondern auch noch vor unangenehmen aber möglichen wichtigen neuen Erfahrungen schützen und wer die nicht akzeptiert, der will DICH vielleicht gar nicht akzeptieren wie du bist und dich nur dazu bringen, dich mit Vorschlägen in eine Richtung zu bringen, vor der du möglicherweise nur Angst hast.

Ich kann mich natürlich auch irren, aber eine PersönlichkeitsSTÖRUNG in diesem Alter zu diagnostizieren, in der sich die Persönlichkeit noch entwickeln und frei entfalten kann, ist...entschuldigung...nicht nur äußerst fragwürdig, sondern auch gefährlich. Nur, weil du nicht in die Disco willst und dich noch nicht für Jungs interessiert, sondern lieber Hawking liest, ist das noch lange kein Anzeichen für eine Störung. Entschuldigung, aber ich nehme mir das Recht heraus, darüber zu urteilen, auch über den Kopf deiner Psychologin hinweg. Viel zu schnell wird heutzutage eine Störung festgestellt, wobei es sich nur um Individualität handelt. (In der Disco läuft übrigens eh sch**ss Musik^^) So lange es dir nicht schlecht geht damit wie du bist, kannst du die anderen getrost abmarschieren lassen.

Glaube mir, die Diagnose ist berechtigt. Ich wollte hier nur nicht ALL meine Absonderlichkeiten offenbahren. Habe ich mal, wurde von gutefrage.net gelöscht. Außerdem halte ich mit Sicherlichkeit keine Throphäe vor mich hin; ich weis das ich mich ändern SOLLTE aber solange ich deswegen nicht im Beruf scheitere nicht tun werde. Trotzdem danke für die Antwort.

0
@NessieSupernova

Ok, dann entschuldige ich mich aufrichtig für meine Behauptung. Die war vielleicht auch ein wenig frech. Ich hoffe aber trotzdem, dass das Ende angekommen ist: Die anderen kannst du abmarschieren lassen. Damit meine ich, dass du die, die dich mit deinen Eigenschaften oder Störungen nicht so akzeptieren wie du bist, nicht groß belehren brauchst, denn entweder kapiert es jemand und nimmt dich so wie du bist, oder er/sie lässt es und letztgenannte darfst du dann echt abmarschieren lassen ;)

LG Alex

0

"Freundin" hat Asperger Autismus, was sind eure Erfahrungen?( bitte keine totalen Leien)

Hallo.... Meine so ziemlich einzigste Freundin R. Hat Asperger Autismus. Würde mich mal interessieren ob ihr erfahrungen damit habt, z.b. ob derjenige auch Zwänge hat wie etwa jedes mal an einem bestimmten Ort etwas spezielles zum essen zu kaufen u.s.w... oder das Seide demjenigen auf der Haut "brennt". Oder unter anderem fände ich es auch interessant zu wissen ob da alle UMGEFÄHR gleich in sozialen Konversationen reagieren, (eben eure Erfahrungen). R. Ist meist eher zurückhaltent, stockt ab und zu und ist in "spontanen" dingen wie smaltalk miserabel. Naja, laut dem was sie sieht trete ich bei Konversationen ständig in Fettnämpfchen, sie schämt sich fremd.

P.s.: habe selbst einen schizoide PS; es gibt große ähnlichkeiten aber ich habe eher paraneua statt Zwang und eine berührungsphobie gegenüber unvertrauten Personen, wärend R. Eben superweiche Stoffe als unangenehm empfindet.(Und noch eine Virenphobie, aber das hat warscheinlich nicht jeder Aspie). . . . . Danke für die Antworten ....!

...zur Frage

Freunde haben alle eine Freundin. Was kann ich tun?

Hey leute, meine ganzen freunde haben eine freundin und ich weis nicht mehr was ich tun soll, das wochenende hänge ich nur noch alleine ab und meine freunde interessieren sich nur für mädchen und gehen sich nur noch betrinken. Ich weis nicht was ich machen soll, da es kaum leute hier gibt. Ich trinke kaum alkohol und bin ziemlich ruhig weis nicht ob mich manche auch unter langweilig abstempeln. Aber ich hab kein bock mehr alleine zu gammeln und ganzen tag zu zocken -.- Es gibt auch nicht viele partys hier oder veranstaltungen. Ich hab einfach keine ahnung was ich machen soll. League of legends macht auf dauer auch keinen spaß -.- Warum sind meine Freunde so geworden sie hatten früher kaum über mädchen geredet und nun schwupp haben sie eine freundin und alle anderen gehen ihnen am a vorbei. Was kann ich tun um nicht mehr so alleine daheim zu hocken, ahbe ich die falschen freunde?

...zur Frage

Warum will niemand was mit mir zu tun haben?

Bitte ganz lesen!

Hallo, mir gehts echt richtig mies, ich fühle mich so einsam und im Stich gelassen von jedem. Ich bin 19 Jahre alt und konnte nie in meinem Leben enge Freundschaften mit anderen schließen. Zu mir: Ich bin wie ich bin klar jeder ist ein Individuum zudem bin ich nett, höflich, Humorvoll etwas zurückhaltender als die meisten. Wenn ich gescheite freunde hätte wäre ich immer für sie da. Aber bis heute meiden mich alle. Die Freunde die ich in meiner Kindheit hatte Interessieren sich heute ein sch*** für mich. Die einzigen mit denen ich heute Kontakt habe sind 2 Kumpels von meiner alten Schule aber das würde ich keine gute Freundschaft nennen. Ich verstehe mich nicht sehr gut mit ihnen aber mache trotzdem manchmal was mit ihnen um halt nicht alleine zu sein. Ich versuche auch neue leute kennen zulernen. Leider muss ich mich davor betrinken um lockerer zu werden damit ich auf Menschen zu gehen kann. Dann klappt es auch und unterhalte mich mit irgendwelchen Menschen, mache witze und so. Aber keiner fragt mich nach meiner Nummer, keiner will den Kontakt zu mir halten oder aufbauen.

Ich merke auch wenn ich draußen bin das ich zu den Menschen nicht passe. Sie sind mir einfach zu unangenehm keine ahnung :/ Die Mädchen laufen mit einem gesenktem blick an mir vorbei. Niemand Interessiert sich bis heute für mich. Ich bin nur alleine verdammt das tut so unheimlich weh ich will manchmal einfach nur tod sein. Wie schön wäre es eine Jugendliebe gehabt zu haben, die nähe zu einem Mädchen zu haben, sie zu küssen. Danach sehen ich mich so sehr. Ich wünschte ich könnte dieses Bedürfniss abschalten aber es geht nicht und wird von Tag zu Tag immer stärker :(( Ich werde so verdammt neidisch wenn ich junge paare sehe. Am liebsten würde ich sie einfach abknallen. Oder ich beneide die Freundschaft zwischen 2 Mädchen. Sie ist viel echter und liebevoller als zwischen Jungs. Ich hab solche Angst das ich für immer alleine bleibe. Das ich alleine Wohne, alleine in den Urlaub fahren muss, alleine Silvester Feier, alleine sterbe. Kann das Leben einem Menschen sowas antun? Können die Menschen mich einfach alleine lassen? Bin ich kein Mensch für sie? Ich bin ein Mensch wie jeder andere, mit Bedürfnissen und allem. Ich brauche auch zuneigung und Liebe verdammt warum tut das Leben mir sowas an?

...zur Frage

Gibt es Menschen, die von ihrer Homosexualität "abgekommen" sind?

Ich stelle die Frage, weil genug Leute meinen (übrigens auch in modernen Staaten wie beispielsweise Deutschland), dass Homosexualität eine heilbare Krankheit sei. Ich als Homosexueller kann das natürlich nicht nachvollziehen, aber würde trotzdem gerne wissen, ob es das tatsächlich gibt. Also Leute, die ihre Homosexuelle Seite "abgeschafft" haben und nun ein glückliches heterosexuelles Leben führen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?