schimmelpilzbefall in mietwohnung.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich schließe mich den vorredner an, mag aber noch erwähnen, das wenn es am schlechten lüften alleine liegen würde, dann würde der schimmel an der gesamten wand sein und nicht unten an den fußleisten, feuchtigkeit die vom boden hochkommt verursacht pilzbefall in höhe der fußleisten. ein rechtsstreit würde aber nerven aufreibend sein und euerer gesundheit in dem falle auch nicht helfen, es ist ein zu großes gesundheitliches risiko in solchen räumen weiterhin zu wohnen. setzt euch mit dem vermieter zusammen und arbeitet an einer regelung die euch gut aus der wohnung gehen läßt ohne noch irgendwas zahlen zu müssen und evtl. den vermieter den umzug und die damit verbundenen kosten übernehmen lasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabilena
08.07.2011, 18:49

du,genau das hat der gutachter auch festgestellt.

0

was am meisten sinn hat? in diesem fall ganz ehrlich eine neue wohnung suchen. wenn ihr normal lüftet und es trotzdem schimmelt, dann könnt ihr von euerer seite eigentlich nicht mehr viel tun, sondern der vermieter ist am zug und das ist oft so kostspielig, dass sie es einfach nicht wollen oder können, was dann zu langwierigen streitereien führt. ergo die einfachste und stressfreieste lösung ist ausziehen, wenn das einlenken vom vermieter nicht zu erwarten ist. ihr könnt ja noch als letzten strohalm ihn mal fragen, ob er denn der meinung ist, dass er die wohnung in dem zustand vermietet bekommt, wenn ihr kündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabilena
08.07.2011, 18:48

das gutachten konnte keine fehlbelüftung unsererseits dokomentieren. auch das wurde vom gutachter geprüft und als ausreichend,..mit hilfe von messgeräten,....erachtet.

0
Kommentar von gabilena
08.07.2011, 18:48

das gutachten konnte keine fehlbelüftung unsererseits dokomentieren. auch das wurde vom gutachter geprüft und als ausreichend,..mit hilfe von messgeräten,....erachtet.

0

Das "EINZIG Vernünftige in diesem Fall ist ein Umzug. Man könnte zwar auch die Miete mindern, was aber das Problem nicht beseitigt und die damit verbundenen Risiken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabilena
08.07.2011, 18:44

du,minderung der miete wäre nur dann möglich wenn ein baumangel vorliegt.ob dies jedoch zur kategorie baumangel zählt finde ich fraglich.zudem muss ich als mieter ein erneutes gutachten einholen. ich bin nicht daran interressiert das heraus zu finden.

0

Zieht aus. Was wollt Ihr da noch groß investieren. Der Schimmel wird immer wieder da sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabilena
08.07.2011, 18:52

ich danke dir und euch allen anderen für eure antworten. ich persönlich bin eurer meinung,allerdings glaubt mein verlobter noch an eine lösung des problems hier..,in dieser wohnung.da muss ich noch etwas überzeugungsarbeit leisten.....:-)

0

Was möchtest Du wissen?