Schimmelentfernung aus Leinenstoff

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was gut hilft und den Stoff nicht so doll in Mitleidenschaft zieht ist Waschsoda.

Das gibt es im 500g Paket für einen Euro bei DM oder REAL oder Kaufland.

Einfach sehr Warmes (60°C) machen und pro Liter 2 Eßlöffel voll Waschsoda geben.

Den Leinenstoff darin für 1-2 Stunden Einweichen und dann Ausbürsten und Waschen oder gut Abspülen. Das Waschsoda hat nur sehr geringe Bleichende Eigenschaften und Vernichtet zuverlässig jede Pilzspore.

Wenn man den Stoff nicht Abmachen und Waschen kann dann gibt es leider keine wirkliche Lösung.

Einzige Lösung wäre noch purer Isopropanol Alkohol aus der Apotheke. Der Tötet den Schimmel aber nicht die Sporen und er entfernt den Schimmel nicht aus dem Stoff.

Jeder Versuch das mit Vanish Oxy Power Spray zu entfernen wird den Stoff Bleichen und Rissig machen. Ebenso Chlorreiniger wird den Stoff Bleichen. Auch Wasserstoffperoxid wird den Stoff Bleichen und Rissig machen.

Das Problem ist das alle Mittel die auch den Schimmel bekämpfen gleichzeitig den Stoff Zerstören.

Wenn es nur ein "kosmetisches Problem" ist, weilder Buggy im Garten als Getränehalter stehen soll, dann hilft Essig. Ansonsten: Kleinkind keinesfalls in den buggy legen/setzen!!!!!! Informieren Sie sich über Schimmel, dann bringen Sie Ihr Kimnd gar nicht erst in Gefahr!!

Nein Essig Funktioniert nicht und hat auch noch nie Funktioniert.

Essig gegen Schimmel ist ein Märchen.

0

Wassertropfenartige Flecken an der Wand

Hallo ihr alle,

ich habe zu meinem Thema schon ein paar Beiträge gefunden, die ähnliche Fotos etc aufweisen, möchte mich aber trotzdem nochmal vergewissern :), im Ahhang könnt ihr zwei Fotos sehen. Das eine ist die ungefähre Aufteilung meiner Wohnung und wo die Problemstelle ist. Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Wand, es ist allerdings etwa auf einer Fläche von 2x4 Meter, und an dieser Wand steht nichts dran, außer mein Bett und eine kleine Komode, die Flecken sind aber überhalb und bis zur Decke hoch. Die Wand grenzt denke ich an eine Garage und ich wohne in einer Einliegerwohnung. Ich wohne schon seit September in dieser Wohnung und seitdem sind diese Flecken gekommen und auch schlimmer geworden (ob die Flecken schon ganz leicht sichtbar waren als ich eingezogen bin weiß ich nicht mehr, d.h ich kann nicht sagen ob das seit meinem Einzug entstanden ist oder vorher). Hatte seitdem ich eingezogen bin auch schonmal Schimmel an der komplett gegenüberliegenden Seite vom Raum, dies war aber eine Außenwand mit Gartentür. Schimmelbildung vor allem in der oberen Ecke und überall um die Tür herum. Habe die Tapete entfernt, mit Anti-Schimmel-Mitteln bearbeitet und neu tapeziert, seitdem erstmal nichts mehr. Die Flecken werden jedoch immer schlimmer und wenn man an der Wand riecht, riecht es auch ein bisschen komisch, kann es allerdings nicht genau definieren. Ich lüfte jeden Tag regelmäßig mehrere Minuten (Stoßlüften), vor allem nach dem Duschen (meine Dusche ist neben der Küche, welches aber alles in einem anderen Zimmer ist) oder nach dem Kochen, damit die Dämpfe sofort abziehen können. (Im Raum der Küche/Dusche habe ich noch keinerlei Nässe/Flecken/Schimmel entdecken können, nur im anderen Zimmer d.h Wohn und Schlafzimmer, die beiden Zimmer sind durch eine Tür verbunden, die Tür zum Garten ist im Wohnzimmer). Die Wand die vom Schimmel befallen ist, ist meiner Meinung nach die, die von den ganzen Wasserdämpfen am weitesten entfernt ist und auch nicht im "Luftfluss" liegt, weshalb ich mir dort auch nicht vorstellen kann, dass sich dort sehr viel oder am meisten wasser ansammelt und kondensiert. Ich werde auch sehr bald einen Fachmann heranziehen, der sich das mal genauer anguckt und die Ursache feststellt, allerdings ist eine zweite Meinung immer gut :)

Vielen Dank schonmal für eure Antworten! Wenn ich was vergessen habe zu sagen einfach sagen, dann werde ich entsprechende Informationen noch ergänzen.

...zur Frage

Gebrochene Asbestplatten in Garage

Die Garage meiner Vermieterin ist total morsch, es regnet rein, die Deckenplatten sind zum Teil gebrochen, es hat sich Schimmel teilweise gebildet und von oben regnet es. Dieser Zustand besteht schon einige Jahre. Nun haben ich angefragt, ob ich die Garage vorübergehend nutzen könne, jedoch müsse diese saniert werden. Also beschlossen die Vermieter einen Dachdecker kommen.zu lassen. Dieser hat die erwähnten Mängel bestätigt und auch, dass es sich bei den gebrochenen Platten um Asbest handelt. Meine Frage: ist dieser Zustand gesundheitsgefährdendend, wenn man das Auto in die Garage rein und raus fährt, sich also 1, 2 Minuten pro Tag darin aufhält? Wie gesagt, dieser Zustand besteht schon lange, weil niemand in die Pötte gekommen ist. Jedoch überlege ich das Auto dann doch besser draußen stehen zu lassen, wenn von der Garage eine Gesundheitsgefahr besteht?

...zur Frage

Wie bekommt man Schimmelflecken aus Stoffpolstern raus?

Wie bekommt man Schimmelflecken aus Stoffpolstern raus?

...zur Frage

Schimmelflecken aus Gardine entfernen?

Wie bekommt man Schimmelflecken aus einer Gardine wieder heraus? Ichhabe die Gardine normal gewaschen, auf 40 Grad, aber die Flecken sind noch da.

...zur Frage

Schimmelflecken aus weißen T-Shirt/Hemd weg bekommen?

Moin..

Wie bekommt man Schimmelflecken aus weißen T-Shirt/Hemd weg.?

auch nach mehr als 3 oder 4 mal waschen ging der nicht weg..

...zur Frage

Schwarze Flecken an der Zahnbürste?

Hallo :) Ich putze mir jeden Tag gründlich die Zähne, morgens und abends, wie jeder normale Mensch xD Aber nach einer gewissen Zeit bilden sich an den Borsten meiner Zahnbürste ständig schwarze Flecken. Das sieht echt eklig aus und ich muss mir ständig dadurch ne neue Zahnbürste kaufen. Aber ich verstehe nicht wie das kommt ich mache meine Zahnbürste nach dem putzen immer gründlich sauber.. die Flecken sehen aus wie Schimmel aber ich versteh nicht wie das kommt wenn sie doch immer gründlich sauber gemacht wird.. weiß da jemand weiter? Würde mich über Antworten freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?