Schimmelbildung in der Wohnung - Verwaltung tut nichts?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wende dich an deine Haftpflichtversicherung, die wissen, wer dafür zuständig ist. Möglich, dass die Vertretung vor Ort sich auch dafür einsetzt, dass der Schrank - insofern der Schaden auf das Konto eines anderen geht, eigener Schaden ist nicht abgedeckt - erst mal ersetzt wird und sie sich mit der eigentlich zuständigen Versicherung auseinander setzt. Kommt eben auf deine Versicherung an dabei und ob jemand anderes für den Schaden verantwortlich ist. Die Tapete - Wandverkleidung -  also mögliche Renovierungsarbeiten sind davon auch betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonneC1982
11.07.2016, 11:55

Genau das ist der Punkt und hier steht noch nicht fest wer den Schaden verursacht hat. Im Moment bin ich die Leidtragende und es wird immer auf die Hausratversicherung. Warum sollte die greifen wenn mir der Schaden zugefügt wurde.

1

nach meinem Rechtsempfinden ist die Gebäudeversicherung hier in der Pflicht, mit dieser sollte man noch mal selbst schriftlich kontakt aufnehmen bzw. mal einen vertreter kommen lassen.

Der Schrank muss raus , und ist zu entsorgen da der schimmel überall ist nicht nur in den sichtbaren teilen.

Auch müssen die stellen in deiner wohnung ausgebessert werden, um vollgeschäden zu vermeiden (Vermieter gesprochen) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ragglan
10.07.2016, 14:44

Die Gebäudeversicherung endet meines Wissens nach, mit ihrer Zuständigkeit dort, wo etwas auf die Wand aufgebracht wird, es sei denn, es liegen Zusatzklauseln vor. Diese werden allerdings eher nicht die Schränke der Mieter beinhalten. 

Dann ist auch zu prüfen, wie der Schaden zustande kam, ob Leitungswasserschaden inbegriffen sind außerdem, wenn der Schaden durch die andere Mieterin verursacht wurde, ob sie (bzw. ihre Haftpflicht, wenn sie denn eine hat) nicht haftbar ist.

1

Was möchtest Du wissen?