schimmelbefall aufgrund von wasserschaden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo honey :-) Wenn morgen der Schimmel beseitigt wird, frag unbedingt nach, ob dann auch die Ursache beseitigt ist. Sonst kämpfst du gegen Windmühlen. Wenn alles wieder trocken und renoviert ist, könntest du einen Luft-Reiniger mieten. Da du den Schaden nicht verursacht hast, kannst du deinen Vermieter fragen, ob der für die Kosten aufkommt. Er hat ja eine Gebäudeversicherung. Leider ist das Thema Schimmel zur Plage geworden. Ich bin Maler und Lackierer und meine Arbeitet besteht zu etwa 60% aus Schimmelschäden beseitigen. Die Vermieter schieben es sehr gern ihren Mietern in die Schuhe, falsches Lüften usw. Wenn die Wohnung aber sonst keinerlei Schimmel aufweist, stehen die Chancen sehr gut, dass du bald wieder saubere Luft atmen kannst. Einen Luftentfeuchter würde ich nicht empfehlen, weil deine Atemwege durch die dann zu trockene Luft noch stärker gereizt würden. Versuch es am besten mit einem Luft-Reiniger. Hier ist eine Adresse um so ein Gerät zu mieten: http://www.miet24.de/mieten/baumaschinen/reinigungs-geraete/luft-reiniger

Liebe Grüße und gute Besserung. ~Robert~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyhoneyh
22.10.2012, 20:02

hallo robert, vielen dank für deine antwort. also der wohnungsgesellschaft nach ist das dach repariert...kann mir nur nicht vorstellen dass das wasser einfach so trocknet im gebäude. das vorschlag mit dem luftreiniger hört sich gut an, werde mal beim vermieter anfragen ob er die kosten übernimmt. also heißt das, nach dem saniert wurde reicht einfaches lüften nicht aus? und die sporen setzen sich doch bestimmt überall ab- der luftreiniger nimmt aber nur die aus der luft auf, oder?

0

Ein Wasserschaden ist ein Fall für die Gebäudeversicherung, die auch die professionelle Trockung der Wohnung durch Spezialfimen mit geeignetem Gerät übernehmen. Nasse Wände/Decken müssen UNVERZÜGLICH getrocknet werden und nicht erst einen Monat später! Du solltest in dieser Wohnung garnix machen. Der Vermieter muss handeln. Die Wohnung muss getrocknet werden, je nach Schimmelbefall müssen die Tapeten (und ggf. der Gipsputz!) runter und FACHGERECHT entsorgt werden. Da du während dieser Sanierung schlecht in der Wohnung wohnen kannst, hat der Vermieter für eine angemessene Ersatzunterkunft zu sorgen.

Rein vorsorglich solltest du Fotos machen und einen Schimmelpilztest in ein Labor senden. Kostet ca. 30 € und dauert 2 Wochen. Dann hast du einen Nachweis über den/die Pilz(e) und was sie auslösen können. Das brauchst du vielleicht mal noch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilfsbereit2011
23.10.2012, 10:12

Das ist richtig, aber um das durch zu setzen braucht man fast immer einen Anwalt oder man ist im Mieterverein. Selbst dann dauert es Monate, bis überhaupt etwas geschieht. Die Häuser werden heute meist "kaputt" gespart. Miete kassieren ja, aber Instandhaltung auf ein Minimum reduzieren. Echt schlimm...

0
Kommentar von honeyhoneyh
23.10.2012, 12:47

lieben dank für die weiteren antworten. also pharao was du da schreibst hört sich super an, jedoch wird die annington mich nur auslachen wenn ich soetwas fordere.

gerade ist der maler da, der war auch total geschockt über das ausmaß. allerdings wollt der zuerst auch nur was drüberpinseln- habe ihm dann gesagt dass ich das so nicht akzeptieren kann und nun hat er die tapete runtergemacht, die messung war bei 100% !! so ein mist. beim tapete abreißen hat er übrigens risse in der wand festgestellt, deswegen ist das ganze wasser auch bei uns gelandet. er meinte nun das ganze müsste noch zwei wochen trocknen, erst dann kann neue tapete drauf und so ein schimmelzeugs.

was meint ihr, kann ich nun bei der annington aufgrund der hohen feuchte eine fachgerechte trocknung beantragen?? und wie läuft so etwas ab, können wir trotzdem in der wohnung bleiben? wie lang läuft dieses "gerät" dann?

danke für eure hilfe, hab echt angst:( gerade wenn man keine ahnung hat und von den wohnungsgesellschaften so ausgenutzt wird.

0

Was möchtest Du wissen?