Schimmel unter dem Dielenboden, wie sollen wir bezüglich Vermieter vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie die Wintersachen grundsätzlich gelagert werden, hierfür kann ein Vermieter zunächst absolut Nichts!Je tiefer die Lagertemperatur, je höher der notwendige, geeignete Luftwechsel, je nach absoluter Luftfeuchte der Zuluft, sofern überhaupt vorhanden!

Wow, die überarbeitete Fassung deiner Frage kann sich sehen lassen.

Das ist leider ein schwieriges Problem, da muss ich mehr oder weniger passen. Trotzdem ein paar Gedanken.

Wenn der Fahrradkeller wirklich so feucht ist, wie du beschreibst, kann der Schimmel durchaus daher kommen. Dann wäre es nicht eure Schuld. Kann aber auch sein, dass es einfach durch zu wenig Lüften und schlechte Lagerung kommt.

Wichtig wäre zu wissen, ob der Schimmel auch UNTER den Dielen ist. Wenn ja, dann ist es wohl wahrscheinlicher, dass das vom feuchten Keller kommt. Was man dann in Bezug auf den Vermieter am besten macht, kann ich nicht sagen. Mit Mietminderung kenne ich mich nicht aus.

Wenn es unter den Dielen sauber ist, dann liegt es wahrscheinlich daran, dass ihr feuchtes Zeug unter dem Bettkasten aufbewahrt habt. Eigentlich reicht es dann, das verschimmelte Bettzeug (und ggf. Bettkasten) zu entsorgen.

Wenn aber die Dielen von oben schimmlig sind, von unten aber nicht, dann solltet ihr das dem Vermieter mitteilen und die Aufarbeitung bzw. Ersatz bezahlen. Das gute daran ist: ihr müsstet nicht umziehen, weil der Schimmel nicht im Boden steckt, sondern nur in den Dielen.

Also kurz: ich würde wissen wollen, wie es unter den Dielen aussieht.

Bis zum Auszug das Bett hochstellen. Mindestens 20cm Abstand zum Boden halten. Leider tritt das Problem überall auf. Durch die Kellerbauerei mit ungenügender Drainage, mit ungenügender Lüftung ist Schimmel im Haus vorprogrammiert. Wenn die Bauherren doch endlich begreifen würden, dass ein guter Keller teurer ist als ein Wohngeschoss. Wenn sie doch endlich begreifen würden, dass Bauen auf eine Betonplatte falsch ist. Man muss das Haus über den Boden stellen.
was die rechtlichen Fragen angeht, bin ich nicht kompetent.

Jetzt mal langsam. Nicht immer kann man dem Vermieter einen vor den Latz knallen. Zu 90% sind Lüftungsprobleme bei Schimmel ursächlich. Wie heizt und lüftet ihr denn?

Was möchtest Du wissen?