Schimmel und Lungetumoren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eher selten, denn in unserer Umwelt haben wir es konstant mit Schimmelpilzen zu tun. (Erde, Wald etc.) Das ist für unseren Organismus unbedenklich. Lediglich ein dauerhaftes Ausgesetztsein gegenüber eines Schimmelpilzes ist gefährlich. Es gibt Unmengen von Schimmelpilzarten und nicht jeder ist gefährlich, sonst könnten wir keinen Waldspaziergang ohne Gefährdung machen. Viel gefährlicher sind Rauchen und Umweltgifte, Abgase etc.

Naja,das stimt auch aber das ist keine antwohrt auf meine frage.Trotzdem DANKE

0
@Rosamari

Das dies eher selten vom Schimmelpilz kommt, ist doch eine Antwort auf Deine Frage.

0

Jein. Schimmel kann alles Mögliche auslösen. Leber- und Nierenkrebs gehören auch dazu. Dieser üble Geselle von Schimmelpilz wächst aber hauptsächlich auf Obst und Gemüse. Das einzigste was wirklich hilft ist, man muss den Schimmel analysieren. Kostet ca. 35 € und dauert ca. 2 Wochen. Dann weiß man um was für einen Pilz(e) es sich handelt und was er auslösen kann. Nur so, hält ein Nachweis auch vor Gericht stand.

Guckst du hier:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=schimmel+test&_osacat=0&_trksid=p2045573.m570.l1313&_nkw=schimmeltest&_sacat=0

Vieleicht mach ich das,bleibt anders nicht übrich.Danke

0

Hallo Rosamari,

die wahrscheinlichkeit das irgendwer bei Krebs die Ursache zweifelsfrei nachweisen kann, ist fast null. Die Zeit vom einwirken des Schadstoffes bis zum Ausbruch der Krankheit ist lang, oft zehn Jahre und länger.

Tut mir leid

Schimmel löst eine Vielfalt Krankheiten aus Lungenkrebs könnte ebenfalls möglich sein

bei mir schon passiert,aber wie kann Ich das beweisen?

0

Was möchtest Du wissen?