Schimmel und Ablagerungen bei Fliesen in der Dusche normal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du mal bei dem Lüfter geguckt, wie der Filter aussieht? Man soll den Filter glaube ich alle 3 - 6 Monater auswechseln. Hiflreich ist auch wie Lollypop1989 schon sagte, ausreichend zu lüften. Heizen natürlich auch! Die Duschwand nach dem Waschen abzuziehen und eventuell sogar komplett zu trocknen ist auch sehr gut. Benutz aber lieber keinen Essig, um den Schimmel zu beseitigen, das greift die Fliesen sehr an und dadurch hat der Schimmel noch leichteres Spiel. Am besten nimmst du Bref Power zum reinigen das ist ein wahres Wundermittel :)

Und lass nach dem Duschen am besten auch immer die Tür auf :)

Also das kenne ich. Wir zu hause haben das auch im Duschbereich. Wir haben natürlich auch einen Absauger(oder wie man das nennt) in unserem Bad. Du/ Sie bist/sind damit also nicht die Einzigen. Was man dagegen machen kann weiß ich leider auch nichts weiter außer regelmäßig lüften. Dann glaube ich bildet es sich nicht so viel. Ich hoffe ich konnte helfen :-)

Wische die Dusche und die Fliesen mit so einer Gummilippe nach jedem Duschen trocken.

Mittel gegen Schimmel im Bad?

Hi zusammen. Ich habe im Bad/in der Dusche an den Fugen zwischen den Fliesen und an diesen Gummifugen zwischen Wand und Bodenfließen im Duschbereich Schimmel und glaube ein paar Kalk Ablagerungen.

Vorallem aber Schimmel.

Habe leider kein Fenster im Bad, aber lasse die Lüftung im Bad schon immer 20min extra nachlaufen...

Jedoch immer neuer Schimmel.

Dusche Abends nach der Arbeit, gehe dann ins Bett und lasse die Tür vom Bad auf und angrenzend auch die Tür ins Schlafzimmer, wo Nachts auch immer ein Fenster auf ist.

Sprich auch immer frische Luft...

Jedoch bildet sich ab und an neuer Schimmel.

Wie kann ich diese nun evtl. komplett vermeiden und vorallem wie beseitigen?

So verfärbte Fugen und Dichtungen sehen nicht schön aus.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

Schöne Grüße, DK

...zur Frage

Badezimmerwand vor Wasser schützen?

Hallo ihr Lieben,

ich wohne in einer Mietwohnung, die im Bad nur mit einer Badewanne ausgestattet ist. Hier ist die Wand nur halb gefliest. Da ich jedoch meist dusche und nicht bade, kommt Wasser auf die Tapete oberhalb der Fliesen.

Um zu verhindern, dass sich dort Schimmel bildet, möchte ich die Wand schützen und "wasserfest" machen. Ich hatte mir überlegt, ob ich nicht z.B. eine Folie oberhalb der Fliesen anbringen kann, die wasserundurchlässig ist.

Wie könnte ich das denn am besten angehen? Habt ihr da einige Tipps für mich?

Liebe Grüße und vielen Dank

...zur Frage

Schimmel in der ganzen Wohnung

Wir hatten vor ca 14 Tagen eine Rohrbruch in unserer 3 Zimmer Wohnung

Der Rohrbruch ging vom Bad aus und auch die Wohnzimmer Wand die angrenzt, ist zu 100 % nass und mit befallen... Nun haben wir gesehen, dass sich an der Wohnzimmer Wand Schimmel bildet. Ein Austrocknungsgerät soll kommen, Anfang vergangener Woche war ein Gutachter da, im mom tut sich aber wieder mal gar nix...

Naja heute schauten wir dann auch mal in ein paar hintersten Ecken der Wohnung.. Im Schlafzimmer hat sich Schimmel gebildet, genau an einer Stelle wo vor ca. 2 Jahren schon einmal Schimmel von innen durch aufsetzen einer Thermopete beseitigt wurde. Desweiteren ist im Schlafzimmer Schimmel an der Heizungsnische (Hoffe ist richtig geschrieben) zu finden. Das ganze zieht sich weiter ins Bad, im Bad (halb hoch gefliesst) Bildet sich über den Fliesen Schimmel und die Silikonfuge an den Fliesen im Duschbereich, löst sich auf. Im Wohnzimmer wie gesagt, der Schimmel am bekannten Fleck. Im Kinderzimmer gibt es Schimmel komplett hinter der Heizung in der Nische. In der Küche beschlagen dauernd die Fenster, an der Decke, ums ganze Fenster rum sowie in der Heizungsniesche Schimmel... Uns ist zudem auch aufgefallen das in der KÜche und im Schlafzimmer die Isolierung am Fenster teils eingerissen ist und auch die Silikonfuge am Fenster nicht mehr in Ordnung ist

Nun haben wir das ganze dem zuständigen Handwerker hier im Haus gemeldet.. Dieser tat es aber nun direkt ab, mit der Begründung: Sie lüften falsch. Dies weisen wir aber von uns. Er meinte: HEizung dauerhaft auf 2 und zwischendurch Stoßlüften.

Es kann aber doch nicht nur an uns liegen. Jetzt mal ganz im Ernst, manche machen im Schlafzimmer NIE im Winter die Heizung an (Meine Eltern zum Beispiel) und haben trotzdem keinen Schimmel.

Wir haben 2 Katzen und zudem bin ich Asthmatiker, irgendwas muss man da doch tun können oder?

Habt ihr Ideen oder Vorschläge, wie ich nun vorgehen soll? Soll ich meine MIetrechtsschutz in anspruch nehmen? Gegen den Vermieter vorgehen wenn er sich bis zu meiner Frist (schriftlich heute bis 04.02.) nicht meldet?

Was können wir tun, habt ihr Tips oder Ratschläge? Ähnliche Erfahrungen oder ähnliches?

...zur Frage

Was würdet ihr empfehlen, um die Luftfeuchtigkeit zu senken, da sich langsam Schimmel bildet und lüften alleine nichts mehr bringt?

...zur Frage

Schimmel an der Schlafzimmerwand! Kann nicht heizen weil keine Heizung vorhanden! Lüften tue ich!

Bin seit einen Monat in der neuen Wohnung und habe jetzt bemerkt, das an im Schlafzimmer an der Wand, sich Schimmel bildet es ist ein weißer Schaum der sich wieder abwischen lässt,grüne kleine Flächen und schwarze Punkte... Habe ein Dachlukenfenster wo sich auch immer Feutigkeit an der Scheibe bildet.. Lüften tue ich jeden Tag, nur heizen kann ich nicht, weil keine Heizung im Schlafzimmer ist. Lasse die Tür in der Wohnstube immer auf auber das reicht anscheinend nicht... Muss der Vermieter eine Heizung im Schlafzimmer stellen? Bekomme den Schimmel auch nicht weg, Habe schon versucht ihn mit Schimmelentferner zu bekämpfen doch kommt der immer wieder. Was soll ich nur tun???Kann man da nach einem Monat schon gegen angehn?

...zur Frage

in Badewannenbereich zu niedrig gefliest, Schimmel

Hey! Eine Frage an euch:

Ich habe meine Vermieter kontaktiert, da sich im Bad über der Badewanne Schimmel bildet. Dort wird die Tapete und die Wand ständig von Wasser benetzt, da nicht hoch genug gefliest ist. Von der Badewanne an gehen die Fliesen 1m hoch, so dass schon ein 1,70m großer Mensch beim Duschen immer die Wand benetzt.

Ich habe den Vermieter gebeten höher zu fliesen und er sagt aber 1. da es eine Badewanne ist muss ich darin nicht duschen können und 2. mag er nicht gerne neu fliesen, da es diese Fliesen nicht mehr gibt.

Hat er recht und darf ich damit eig, nicht duschen? Das Argument mit den aus dem Angebot genommenen Fliesen zählt für mich irgendwie nicht...

Schon mal vielen Dank für eure Antworten!! Freundliche Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?