Schimmel Regips an der Decke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Dämmwolle auf Press gelegt wurde ist da schon der erste Fehler. Bei der Dämmung mit Klemmfilz oder auch Dämmwolle sollte zur Wand hin mindestens 1 cm Luft dazwischen sein wegen der Luftzirkulation. Ansonsten nimmt die Dämmung die Feuchte auf und es schimmelt. Beim Dämmen aufpassen das man 1 cm mehr läßt (seitlich) damit es ordentlich abdichtet. Ansonsten ist eine Aussendämmung die bessere Option ist allerdings kostspieliger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rigips rausschmeissen, Gips reagiert eben mit Feuchtigkeit. Eben wegen der Feuchtigkeit einen Fachmann befragen. Besser wären da OSB-Platten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem kannst du immer haben, wenn du dichte, feuchte unbeheizte Räume hast und die Außentemperatur abfällt.

Egal ob gedämmt oder nicht, irgendwann wird der Übergang (Wand/Decke) kalt und dann kondensiert dort Feuchtigkeit.

Es gibt sicherlich Materialien, die damit etwas besser klar kommen, als Gips, aber grundsätzlich wird das Problem bleiben, wenn es keinen Luftaustausch gibt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?