Schimmel in Wandfarbe, schon verstrichen!

2 Antworten

Hallo DerkleineMicha,

Du hast ja nur kleine Stellen ausgebessert. Und Farbe ohne direkten (sichtbaren) Schimmel verstrichen. Da mach DIr mal keine Sorgen.

Lass die Stellen gut trocknen und streich oder tapezier dann die Wände wie gewohnt.

Wenn Du dennoch Bammel hast, dass sich da was entwickeln kann, kannste ja nen Schimmel-Stopp aus dem Baumarkt drübersprühen. ist dann aber übervorsichtig! :o)

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

eher keine gefahr, wo stand denn die farbe ? War sie verschloßen und wie alt ?

Es können auch andere verunreinigungen gewesen sein, die den schimmelpilz erzeugt haben.

Ich habe noch nie schimmel in einer farbe gefunden. Wenn da aber sporen drinnen wären, dann sind sie nicht nur an der farbe, sondern auch in der unmittelbaren umgebung und dann müßtest du wirklich alles herunterschleifen und nicht nur die farbe.

noch was zum lesen :http://www.schimmelbefall.net/schimmelbekaempfung/feuchte-waende.html

also einfach die gestrichene wand gut trocknen.

Wie schnell entsteht Schimmel durch falsches Lüften?

Hallo zusammen! Ich bin vor 4 Wochen in eine Souterrain-Wohnung gezogen (zur Hälfte unter der Erde). Letzte Woche habe ich einen relativ großen Schimmelfleck entdeckt (ein Hauptfleck 10cm Durchmesser und kleinere in der Umgebung). Der Fleck ist an der Außenwand direkt über der Fußleiste. Der Vermieter behauptet jetzt natürlich, ich hätte falsch gelüftet. Das kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich lüfte meist dreimal täglich, vorm Schlafengehen, nach Aufstehen und wenn ich von der Uni wieder zurückkomme, immer ca. 10 - 15 Minuten alle Fenster auf. Manchmal lüfte ich auch öfter (finde es unangenehm von draußen in die warme Wohnung zu kommen und mach fast immer wenn ich von draußen reinkomme die Fenster auf), an manchen Tagen auch seltener. Ich heize auch normal, mein Schlafzimmer ist gleichzeitig auch Wohnzimmer, deshalb ist es da immer um die 20 Grad. Nachts schlafe ich jetzt, wo es nachts so kalt wird, nicht mit offenem Fenster, weil mir das zu kalt wird. Auf die 5 Mal Lüften, die im Lüftungsleitfaden empfohlen werden, komme ich bestimmt nicht jeden Tag, das ist aber auch irgendwie nicht realisierbar. Nach dem Kochen oder Duschen mache ich auch das Fenster für ca 10 Minuten auf. Ist mein Lüftungsverhalten wirklich so falsch? Kann sich in 4 Wochen ein so großer Schimmelfleck bilden? Ich vermute selber, dass die Vormieter den Fleck einfach überstrichen haben. Der Fleck hat nämlich nicht diese für Schimmel typische pudrige Oberfläche, sondern wirklich die Struktur der Farbe. Es wirkt fast so, als würde ein Kaffee hinter der Tapete hervorsickern. Könnte das sein, dass der Schimmel bereits vor meinem Einzug da war und jetzt einfach wieder durchgekommen ist?

Ich freue mich über alle ernst gemeinten Ratschläge.

das Schaf

...zur Frage

pelziger Schimmel an der Wand, entfernen?

Habe in meiner Mietwohnung krassen Schimmel an der Wand, der durch eine undichte Badewanne der Mieter über mir verursacht worden ist, was jetzt jedoch behoben wurde. Der Schimmel hat sich innerhalb von kürzester Zeit jedoch strak ausgebreitet. Er ist an manchen stellen pelzig, an anderen Stellen sind so kleine schwarze Punkte. Frage ist nun, kann ich es wagen, das selbst zu behandeln oder soll ich lieber einen Experten bitten? Es riecht schon krass nach dem Schimmel in dem Raum (WC), traue mich kaum noch da rein, aber geht ja nicht anders und habe Angst, dass die Schimmelsporen sich ausbreiten, deshalb will ich das möglichst schnell weghaben und nicht erst warten müssen, bis ich einen Termin habe!

...zur Frage

Was kann ich tun wenn meine Wohnung schimmelt und der Vermieter nichts unternimmt?

Hallo!

Ich bin letztes Jahr in eine Wohnung im Souterrain eingezogen. Es waren 2 kleine Schimmelflecken zu sehen und uns wurde versichert dass man diese Stellen vom Schimmel befreit.Jedoch wurden diese Stellen nur überstrichen und nun breitet sich der Schimmel sehr stark aus.Ich habe den Vermieter bereits im Herbst letzten Jahres darauf in Kenntnis gesetzt und bis heute war ein Gutachter da, der den Vermieter darauf aufmerksam gemacht hat dass die Installation der Heizungsrohre dafür verantwortlich ist.Nun meine Frage: Was kann ich denn unternehmen weil seitdem ist nichts mehr passiert und ich sehe nicht ein die volle Miete zu zahlen.

Eine meiner Katzen ist durch den Schimmel gestorben. Kann ich da auch noch Ansprüche stellen?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Welche Wandfarbe / Deckenfarbe ist die richtige?

Welche Farbe nehme ich am besten?

Folgende Kriterien sollen erfüllt werden:

Bad: Wand ist neu verputzt. Farbe soll atmungsaktiv und schimmelhemmend sein. Aber nicht giftig!

Decke ist mit Rigips abgehängt und verspachtelt. Farbe soll schimmelhemmend sein, aber nicht "aktmungsaktiv".

Wand Küche ist atmungsaktiv verputzt. Farbe soll atmungsaktiv sein, aber nicht schimmelhemmend.

Welche Eigenschaften müssen diese Farben haben und wie heissen sie? Von welchen Herstellern gibt es diese Farben?

...zur Frage

Kann ich Anti-Schimmel-Farbe überstreichen?

Hallo

Wir wollen unser Schlafzimmer renovieren. An manchen Stellen der Außenwand ist leider Schimmel. Den würden wir natürlich mit Schimmelentfernermittel entfernen und mit einer weißen Anti-Schimmel-Farbe streichen.

  • Kann ich diese Farbe dann mit normaler farbiger Farbe überstreichen?
  • Reicht es, wenn ich mit der Anti-Schimmel-Farbe nur die betroffenen Stellen streiche, also z.b. nur ca 30 cm dieser Wand oder lieber das ganze Zimmer?
  • Habt ihr tips, welche Anti-Schimmel-Farbe gut ist?

Vielen dank für Eure Antwort

...zur Frage

Kann ich weiße Wandfarbe etwas verdunkeln?

Moin,

ich habe 4 Stellen auf meiner weißen Wand, die ich mit weißer Farbe überstrichen habe.

Nun sind dort 4 Flecken.

Gibt es einen "Farbverdunkler", womit ich die Farbe anpassen kann?

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?