Schimmel in der Wohnung wer zahlt den Schaden?

7 Antworten

Hat dir ein Sachverständiger bescheinigt, dass du nicht dran schuld bist oder hat der Vermieter selbst die Schuld bezüglich Baumängel eingestanden??? Der Schaden zahlt immer der Verursacher. Schon oft habe ich erlebt dass Betroffenen (schwachsinnigerweise) immer gleich zur Mietminderung geraten wurde. Danach kam ein Gutachter, stellte ein Lüftungsproblem fest und der Mieter durfte die ganze Zeche zahlen - Schimmelentfernung (einschl. Gipsputz!) und Gutachten. Also erstmal langsaaaaaaam und schauen in welche Richtung der Zug fährt.

§ 823 BGB sagt sinngemäß: "Wer schuld hat muss zahlen!". Da geht es jetzt drum, du müsstest irgendjemandem die Schuld an dieser Schimmelbildung nachweisen.

Die Ursache muss ermittelt werden. Oft ist falsches heizen und lüften dafür verantwortlich. Die Fenster sind heutzutage sehr dicht und die Feuchtigkeit sucht sich seinen Weg.

Es gibt genug Fachleute, die die Feuchtigkeit in und an der Wand messen können und finden auch die Ursache. So einfach Mieter oder Vermieter ist das nicht.

Zahlt das Arbeitsamt für die Beseitigung von Schimmel in der Wohnung (bei Geringverdienern natürlich)?

Ich habe in meiner Mietwohnung einen Schimmelbefall entdeckt. Der Vermieter ist infomiert und haben einen Besichtigungstermin vereinbart. Ich weiß noch nicht wer die Kosten für die Sanierung trägt.

Ich bin Azubi und habe eine eigene Wohnung (Eltern wohnen zu weit von der Ausbildungsstelle weg), ich habe bekomme auch Berufsausbildungsbeihilfe für die Finanzierung der Wohnung. Ist es vielleicht möglich, dass das Arbeitsamt die Kosten für die Sanierung trägt?

Ich habe hier so einen ähnlichen Fall gelesen:

https://hartz4widerspruch.de/blog/reparaturen-in-der-wohnung-das-jobcenter-muss-zahlen/

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung muss der Vermieter zahlen?

Hallo Leute!,
das hier sieht stark nach Schimmel aus (siehe Bilder). Muss der Vermieter die Beseitigung bezahlen, und wie beseitigt man sowas am besten? Bitte teilt eure Erfahrungen mit mir! :)
Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Schimmel in Mietwohnung, Folgen für den Mieter?

Meine Eltern leben seit 25 Jahren in der gleichen Mietwohnung. Seit einigen Monaten haben sie sehr starke Probleme mit Schimmel im Schlafzimmer.

Der Schimmel entsteht nur an der Wand, die an das ungeheizte Treppenhaus grenzt und nebenan ist das fensterlose Bad, wo die Feuchtigkeit vermutlich herkommt. Im Schlafzimmer wird aber regemäßig gelüftet. Vor allem wird die Wohnung ja nicht anders benutzt als in den 25 Jahren zuvor.

Sie trauen sich aber nicht zum Vermieter zu gehen, weil sie befürchten, dass man ihnen die Schuld in die Schuhe schiebt und sie den Schaden selber zahlen müssen. Ich halte diese Angst für unbegründet (und selbst wenn, würde ich eher ausziehen, als im schimmligen Schlafzimmer schlafen, aber Leute werden im Alter ja manchmal komisch...). Aber sie sind der festen Meinung, dass der Vermieter (Baugenossenschaft) ihnen das ankreiden würde. Wer hat recht?

...zur Frage

Ein Mieter verursacht in seiner Mietwohnung einen Wasserschaden wodurch die Wohnung darunter auch betroffen ist. Wer zahlt den Schaden?

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung großes problem?

Hallo also wir haben eine 3 Zimmer Wohnung gemietet und hab 2 Kinder eine große und eine ganz kleine, wir wohnen seid ca. 4 Jahren hier , uns wurde von dem Mieter gesagt das alles neu renoviert ist und wir haben nachgefragt ob Schimmel Gefahr besteht weil die Wohnung sehr tief unten liegt ubd er sagte nein.. als wir dort ein halbes Jahr gewohnt haben kam dann der vor Mieter der vor uns da halt gewohnt hat und hat uns gewarnt das es falsche Leute sind und die Wohnung voller Schimmel ist, wir haben ihn erst mal nicht geglaubt aber nach paar Monaten war die ganze Wohnung voll! Das Kinder Zimmer war so stickig und man konnte es nicht mehr entfernen nun haben wir den Mieter angesprochen und er meinte das wir schuld sind das wir nicht richtig lüften! Wir wollten aus der Wohnung raus aber wir haben nix gefunden als wir dann das Rathaus informiert haben weil des ja gefährlich ist haben die uns weggeschickt ubd gesagt das sie nix neues für uns haben.. wie können wir nun weiter machen? Wahrscheinlich wenn wir ausziehen gibt er uns die schuld und des wollen wir ja auch nicht:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?