Schimmel in der Wohnung, wer bestimmt Sanierungsfirma?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Allein der Vermieter bestimmt wem er den Sanierungsauftrag gibt.

Aber Ihr könnt den Handwerkern sehr genau auf die Finger schauen und deren Arbeiten auch filmisch dokumentieren, solange Ihr keine Persönlichkeitsrechte verletzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter entscheidet, es ist sein Eigentum.

Aber Du kannst es zahlen und dann selber eine Firma beauftragen; das willst du bestimmt nicht.

Naja habe 2 kleine Kinder und bin schwanger. Das deutsche Gesetz schützt Schwangere besonders und Chemie einatmen ist nicht so toll. Handelsübliche Schimmelentferner enhalten die schlimmsten chlorgase die auch in der Luft bleiben. 

Du solltest Dir einen Anwalt nehmen und es sollte ein Gutachten gemacht werden, ob es ein baulicher Mangel ist.

Da sollte dann auch abgeklärt werden wie es mit Ersatzunterkunft aussieht.

Ich würde auf keinen Fall in der Wohnung verbleiben, wenn Chemikalien verwendet werden.

Die Ursache muss gefunden und behoben werden. 

Schimmelentferner bringt nur kurzfristig etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Schimmel nur mit Chemie behandelt wird, ist die "Sanierung" nicht von Dauer.

Schimmel wächst immer da, wo auch neben Nahrung, Sauerstoff, geeignete Temperaturen und ph-Werte auch noch auseichend Feuchte vorhanden ist.

Wird die Ursache der Feuchte nicht abgestellt, so kommt der Schimmel wieder.

Sehr oft gibt es gegenüber der allgemeinen Raumluftfeuchte erhöhte wandoberflächennahe Luftfeuchten durch Raumluftauskühlung vor der kalten Oberfläche.

Dagegen hilft eine möglichst geringe Raumluftfeuchte durch gute Lüftung und eine möglichst nah an der Raumlufttemperatur liegende Wandoberflächentemperatur, was eine gleichmäßige Raumbeheizung (ohne Nachtabsenkung etc.) voraussetzt.

Eine geeignete Schimmelsanierung wäre demach bei guter Belüftung das Abtöten des Schimmels mittels 70%iger Alkohollösung, das Abkratzen von 2-3mm der Putzoberfläche mit dem darin befindlichen Schimmelmyzel, das Spachteln der Wandoberfläche mit kalkhaltigem Wandspachtel und die Installation einer Heizohrschleife unten vor der Aussenwand, um dadurch dort für eine wärmere innere Wandoberfläche zu sorgen, denn das Schimmelwachstum beginnt in der Regel unten an den kühlen Aussenwänden, bevorzugt in den noch kühleren Ecken und hinter Möbelstücken, die die Heizungswärme nicht an die Aussenwand lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter beauftragt die Sanierung, kein anderer!

Der Erfolg oder Misserfolg wird sich zeigen und du als Mieter kannst nur abwarten.

Oder verfügst du über fundierte Kenntnisse zur Schimmelsanierung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patty82
08.03.2017, 00:11

Naja habe 2 kleine Kinder und bin schwanger. Das deutsche Gesetz schützt Schwangere besonders und Chemie einatmen ist nicht so toll. Handelsübliche Schimmelentferner enhalten die schlimmsten chlorgase die auch in der Luft bleiben. SUPER

1

Beseitigen muss immer der Verursacher.

Wäre es ein Lüftungsmangel, dann müßtet ihr beauftragen und bezahlen - ist es ein Baumangel, dann muss der Vermieter bestellen und bezahlen.

Bei großflächigem Befall muss das Unternehmen die notwendige Fachkunde besitzen, was die notwendige Sanierung betrifft und auch die Entsorgung des Schimmelmateriales.

Die Sanierung muss auf jeden Fall fachgerecht ausgeführt werden, sonst kommt der Schimmel schnell wieder, da man hier auch die Ursache des Schimmelbefalles abstellen muss.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der, der bezahlt würde ich mal sagen. Eher aber der Vermieter, denn es handelt sich bei dem Haus un sein Eigentum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst euch dabei helfen, wirklich!

Ich bin in einer ähnlichen Situation und ich musste echt schwere Geschütze auffahren weil der Eigentümer und der Verwalter nur Scheixxe machen.

Es wird alles versucht um die ganze Sache so günstig wie möglich zu machen und es wird heftig gepfuscht. Dem habe ich nun eine Grenze gesetzt, das solltet ihr auch tun.

Lasst euch von einem Anwalt beraten, ohne den geht es scheinbar nicht mehr......... was komplett bescheuert ist, der Eigentümer eines Hauses sollte doch daran interessiert sein, sein Eigentum instand zu halten. Nicht für den Mieter sondern für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter ist dafür verantwortlich, den Mangel zu beheben und zu bezahlen, sofern ihr das nicht wart :)

Durch falsches oder kein Lüften beispielsweise.

Falls ihr Schuld seid, nehmt ihr die Firma und bezahlt sie auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patty82
08.03.2017, 00:09

Wir sind nicht Schuld, aber haben 2 kleine Kinder und bin schwanger. Darf nicht so eine chemie einatmen nur weil hier jemand Geld sparen will.

1

Mieter oder Vermieter?

Was veranlasst Dich zu der Annahme, daß Du über fremdes Eigentum bestimmen könntest? 

Woher willst Du wissen, daß die favorisierte Firma zwielichtig ist? 

bauhilfe-forum.de; Epi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter, denn die Ausführung der Arbeiten wird an seinem Eigentum ausgeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?