Schimmel in der Wohnung bekämpfen, aber wie?

10 Antworten

Schimmelpilze sind die häufigste Folge von zu hoher Luftfeuchtigkeit in Räumen aufgrund von Feuchtigkeitsproblemen oder von einem Wasserschaden. Um sie dauerhaft zu entfernen, reicht es nicht, die Tapete oder den Putz oberflächlich zu erneuern. Hier ist es notwendig, einen Fachmann zu Rate zu ziehen, um eine Ausbreitung von Sporen und Pilz zu verhindern, da mit ihnen eine hohe gesundheitliche Belastung einhergeht. ISOTEC entfernt, desinfiziert und saniert die befallenen Stellen fachgerecht.

Heizt Du ausreichend? Normalerweise entsteht das nicht bei ausreichendem Heizen. Kippst Du die Fenster zum Lüften? Wenn ja, holst Du Dir die Feuchtigkeit von draußen zusätzlich zur Innenraumfeuchte noch rein. Wenn es eine Mietwohnung ist, musst Du den Vermieter informieren.

Schimmel am Fenster und an der Heizung ist meist durch Kältebrücken bedingt. Versuche, hinter der Heizung eine Dämmplatte anzubringen. Vorher den Schimmel entfernen. Das wirksamste Mittel gegen Schimmel ist Alkohol. Der Schimmel muß damit abgewaschen werden, vor allem auch mit Bürste und Schwamm (Mundschutz benutzen, lüften bei der Arbeit!!) Stelle im Raum Entfeuchter auf (die mit den Tabletten, kosten 6-10 Euro, Baumarkt). Wenn Du an den Fenstern und hinter der Heizung streichst, verwende schimmelhemmende Farbe. Dann wird das Problem verschwinden. Hat bei mir auch geklappt!

Entfeuchter?,erst die Ursache finden,Vorschläge sind ja genug da,solang dies nicht gemacht worden ist,ist alle andere Umsonst.

0

Tapezieren oder verputzen?

Hallo "Ihr Alle" Ich wohne in einem leider sehr schlecht von außen isolierten Wohnung und dadurch entsteht leider immer wieder Schimmel an den innen Wänden und den Decken. Der Eigentümer kommt denn gerne mit der Begründung des falschen lüftens,was völliger Blödsinn ist weil es alndere Parteien in dem Haus genauso betrifft. Nun werde ich wieder neu renovieren müssen und für mich stellt sich die Frage besser wieder neu tapezieren oder vllt ist es besser zu verputzen um länger Ruhe vor dem Problem zu bekommen. habe da schon mal überlegt Alu beschichtete Tapete (Saarpor) zu verkleben,aber nichts gutes von gehört. Der Eigentümer hat mir zugesichert das er sich an den Kosten beteiligen wird. Also was ist besser ??? wenn Ihr Rat wisst,ich wäre sehr Dankbar

...zur Frage

Kann ich über Rauhfaser tapezieren?

Geht das, ist es sinnvoll?? Will das Kinderzimmer herrichten. Habe schöne Kindertapete, die ca 1-1,5m hoch tapeziert werden soll, zum Abschluß Bordüre. Im Moment ist Rauhfaser im Zimmer. Oben (ab 1,5m) soll ja Rauhfaser bleiben (nur neu streichen)

...zur Frage

Ist es besser im Sommer zu tapezieren oder geht das auch im Winter?

Bekannte von uns wollen das Kinderzimmer in den Weihnachtsferien neu tapezieren und streichen. Ich hatte ja gerade ein (inzwischen gelöstest Tapetenproblem) und bin der Meinung, dass das im Frühling oder Sommer besser wäre.

Was meint ihr?

...zur Frage

Ist das Schimmel hinter der Tapete?

Ich hatte Schimmel auf der Tapete. Um herauszufinden ob hinter der Tapete Schimmel ist, habe ich ein bisschen davon runter gerissen. Ist das blaue Schimmel? Wenn ja, Ist das böser Schimmel? Was mache ich jetzt?

...zur Frage

Tapezieren - welche Mindesttemperatur?

Wir müssen ein kleines Gartenhaus tapezieren, das leider noch keine Heizung hat. Ein kleiner Elektro-Ofen ist zwar da, aber viel erreichen tut der auch nicht.

Welche Mindessttemperatur sollte man ungefähr haben? Die letzte Tapete, die ich ohne Heizung im Winter gemacht hatte, hat leider nicht ganz so toll gehalten :(

Es geht übrigens um Vlies-Rauhfaser, falls das nen Unterschied macht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?