Schimmel in der Wohnung? 2.0?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ PatrykPL030

Erst mal höflich anfragen, wann was dagegen gemacht wird, weil seit dem Besuch von ,,,, (Namen) von der Hausverwaltung am..... nichts getan wurde wegen dem Schimmel. Fotos beifügen.

Bevor du Mietminderung schreibst, musst du erst eine angemessene Frist setzen, damit die Hausverwaltung jemand kommen lässt für die Beseitigung.

Andernfalls geht zum Mieterbund (Jahresbeitrag ist erschwinglich) und der regelt das dann für euch.  Dann alles mitnehmen, was ihr habt als Beweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

teile dem vermeiter schriftloich per einschreiben (einwurf) mit das schimmel aufgetreten ist und setze ihm eine frist zur abstellung dieses mangels an der wohnung von 7 Kalendertagen. gleichzeitig drohst du ihm da dann eine mietminderung der kaltmiete von 50% nach verstreichen der Frist an.

beseitigt er den mangel dann nicht kürzt du die kaltmiete um 50%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herja
24.02.2016, 17:16

Wo kann man denn deine Behauptungen konkret nachlesen?

Warum eine Frist von 7 Tagen?

Warum eine Mietminderung von 50%?

1
Kommentar von baghera
25.02.2016, 15:36

"droht man 50% oder 70% an und es gibt dafür nur 30% ist das ok.-

die höhe von mietminderungen ist in der mietminderungstabelle je nach
schadensfall aufgeführt und nicht irgendwie handelbar wie auf dem bazar.

eine mietminderung muss entsprechend der tabelle angemessen sein. liegt der tatsächliche wert bei 5%, es werden aber nach deiner vorstellung gleich 70% gekürzt oder auch nur angedroht, ist das ganze von vornherein gegenstandslos.

die fristsetzung hängt auch von der art des schadens ab - ein tropfender wasserhahn ist schnell erledigt, schimmelbehandlung dauert bis zur erfolgreichen beseitigung länger. hier ist eine frist von 14 tagen angezeigt. auch alles nachzulesen.

im übrigen ist die rechtsprechung seit jahren die, dass von der brutto- nicht von der nettomiete gemindert wird.

0
"droht man 50% oder 70% an und es gibt dafür nur 30% ist das ok.- "

die höhe von mietminderungen ist in der mietminderungstabelle je nach schadensfall aufgeführt und nicht irgendwie handelbar wie auf dem bazar. eine mietminderung muss entsprechend der tabelle angemessen sein.

liegt der tatsächliche wert bei 5%, es werden aber gleich 70% gekürzt oder auch nur angedroht, ist das ganze von vornherein gegenstandslos.


die fristsetzung hängt auch von der art des schadens ab - ein tropfender wasserhahn ist schnell erledigt, schimmelbehandlung dauert bis zur erfolgreichen beseitigung länger. hier ist eine frist von 14 tagen oder länger angezeigt. auch alles nachzulesen.

im übrigen ist die rechtsprechung seit jahren die, dass von der brutto- nicht von der nettomiete gemindert wird.

google dir doch bitte den musterbrief zur aufforderung zur schadensbeseitigung unter fristsetzung, ggf. unter androhung einer mietminderung. oder geh zum mieterbund, die machen das für dich.

noch was: seid ihr sicher, dass der schimmel nicht durch euch entstanden ist und hier der vermieter zu belangen ist?






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

melde dich mal beim Mieterbund an, dort arbeiten Anwälte die können sowas besser schreiben. Hatte auch ein Schimmelproblem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

du solltest dich an einen Mieterverein in deiner Wohnnähe wenden, dort sitzen Fachleute und Anwälte für solche Probleme, die sind dir gerne behilflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?