Schimmel in der Wohnung - und schwanger ?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da bin ich wieder.

Auch notieren (Liste machen) und fotografieren: Schimmel an Ihrem Eigentum, also Schrank, Kleidung usw.

Sehr wichtig: Eine Dachterrasse ist wie ein Flachdach. Ich weiss noch, wie in den 1970er und 80er Jahren diese so in Mode waren und wie viel Ärger es mit Undichtigkeiten gab, die früher oder später kamen. Wie eine Mauer kann eine Deckenplatte irgendwann einen kleinen Riss bekommen (sieht man oft an Häuserwänden). Kleine Risse reichen schon, und das Wasser hat ja Zeit. Ein Ziegeldach geht mit der Temperaturänderung Sommer-Winter mit und wird nicht undicht.

Auch eine Plastikfolie auf dem Flachdach ist keine Garantie, auch sie kann reißen.

Für Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes ist Schimmel nicht förderlich. Aber es ist auch nicht die allergrößte Katastrophe, bitte keine Panik, denn die kann schädlicher sein als der Schimmel.

Aber vermeiden Sie, den Schimmel einzuatmen. Bevor Sie den Schrank öffnen oder sich sonst den Schimmelstellen nähern, setzen Sie einen Mund- und Nasenschutz auf (im Baumarkt für 5 bis 10 EUR, fragen, welcher den besten Atemschutz hat).

Dass die Schimmelsporen in der Luft gering bleiben, ist ein Grund, noch mehr zu lüften als bisher.

Vom fehlenden Lüften könnte keine Wand so sichtbar nass werden, das ist sehr unwahrscheinlich.

Es ist sehr naheliegend, dass die Dachterrasse undicht ist und irgendwo Wasser durchsickert.

Notieren Sie sich auch die Regentage und fotografieren Sie einmal täglich die sichtbare, nasse Wandfläche. Regen kommt mit einigen Stunden Verzögerung durch Decke und Wände.

Jetzt muss ich nochmal raus.

Wenn meine Antwort hilfreich war, dann bitte entsprechend klicken.

Kann man die Wohnung eventuell da durch früher abgeben ..

Man hätte die Wohnung bis gestern noch zum 31.12.2016 kündigen können.

Eh amtlich festgestellt ist das Baumängel die Ursache für den Schimmel sind und/oder von der Wohnung eine erhebliche Gesundheitsgefahr für die Bewohner ausgeht kann es wesentlich länger als 3 Monate dauern.

Das nur die hinteren Räume vom Schimmel betroffen sind liegt vermutlich daran das diese wesentlich kühler als das Wohnzimmer sind. Darum hat sich die warme Luft besonders dort niedergeschlagen und Feuchtigkeit gebildet.

Wenn sich der Schimmel so extrem in kurzer Zeit durch gefressen hat, und du  auch normol gelüftet hast und so weiter, dann muss er schon vor deinem Einzug vorhanden gewesen sein. 

Wurde wahrscheinlich übermalt. 

Im übrigen, es ist nicht Verboten die Wäsche in der Wohnung zu trocknen, auch wenn es als Klausel im Mietvertrag steht, die Klausel ist eine ungültige Klausel.

Google: Wäsche in der Wohnung trocknen

mieterbund.de

Google: Lüften reicht nicht immer aus

Wenn Lüften nicht mehr hilft: Was man zu Schimmel wissen muss...

Ja die komplette Wand ist im übrigen so feucht das die Tapete so gut wie von allein abfällt ... Das kann doch nicht vom lüften kommen , oder ?

1

Bei Schimmel Kündigungsfrist einhalten?

Meine Wohnung hat im Bad und Schlafzimmer am Fenster Schimmel der Vermieter wollte das schon lange gemacht haben da ich ein Baby habe aber von denen kommt nichts und ich habe auch schon paar mal gefragt.
Muss ich dann wenn ich ausziehe die Kündigungsfrist ein halten trotz Schimmel? Lg

...zur Frage

Muss der vermieter vor Einzug Schimmel entfernen? (Schwarzer Schimmel)

Hallo, ich möchte demnächst in meine erste Wohnung ziehen, allerdings ist im Schlafzimmer ein ca 10*10 cm schimmel (schwarz, laut wikipedia sehr gesundheitsgefährdent) .... In wie weit ist der Vermieter verpflichtet den Schimmel vor einzug zu entfernen? Und da der Schimmel nicht so leicht bekämpft werden kann und immer wieder kommt muss er ihn vollständig entfernen so daß er nicht mehr wieder kommt?

Ich hoffe sie können mir helfen grüße

...zur Frage

Muss mein Vermieter den Schimmel in meiner Wohnung Weg machen?

Schaut meine letze Frage an da hab ich ein Bild von den Schimmel rein muss das mein Vermieter auf seine Kosten Weg machen ?

...zur Frage

Schimmel in Wohnung. Kündigung?

Hallo Zusammen,

ich ziehe zum 15. in eine neue Wohnung. Heute habe ich vom Vermieter schonmal den Schlüssel bekommen. Die Vormieterin war auch noch anwesen. Zwischen Tür und Angel habe ich sie dann gefragt ob es ein Problem mit der Wohnung gab. Sie meinte daraufhin, dass sie in der Küche Schimmel hatte. Da es dann Abend wurde und keine Lampen in der Küche mehr waren haben wir beschlossen uns das ganze nochmals morgen bei Tageslicht anzuschauen und insbesondere auch hinter den Küchenschrank zu schauen. Meine Frage ist nun, falls ich hinter dem Schrank Schimmel finden sollte möchte ich nicht in die Wohnung ziehen. Ich habe Probleme mit Asthma und möchte nicht in eine schimmelige Wohnung ziehen. Wäre Schimmel in der Küche ein Grund für eine fristlose Kündigung meinerseits?

...zur Frage

Ist es möglich wegen Schimmel den Mietvertrag vorzeitig zu kündigen?

Hallo,

In unserer Wohnung schimmelt es... Wir haben es dem Vermieter sofort berichtet und dann haben wir ein Schimmelspray erhalten...

Jedoch befindet sich unsere Wohnung genau ober dem Heizraum dort ist eine komplette Mauer feucht.... und daher sind wir an der Schimmelbildung auf keinen Fall selbst schuld

Außerdem ist irgendwo im Haus ein Rohr gebrochen und unsere Schlafzimmermauer beginnt nass zu werden und schimmelt ebenfalls. An manchen Stellen ist sogar schon der Putz runter gefallen...

Wir haben uns ein Feuchtigkeitsmessgerät gekauft und im Schlafzimmer hingestellt und es zeigt an, dass die Luftfeuchtigkeit 83% beträgt...

Jetzt meine Frage... Wir müssen aber 16 Monate in der Wohnung bleiben, wir wohnen aber erst seit 6 Monaten in der Wohnung. Können wir den vorzeitig Mietvertrag kündigen?

Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Schimmel auf Kleidung aber Zimmer ist schimmelfrei

Hallo,

diesen Herbst bekomme ich Schimmel auf meinen Kleidungsstücken und Schuhen. Einige Kleidungsstücke befinden sich im neuen Schrank (0,5 Jahre alt) und der Schrank befindet sich auf der Wand, die nach Draußen zeigt.

Einige von Schimmel befallende Kleidungsstücke befinden sich in einem älteren Schrank. Die Wand hinter dem Schrank befindet sich auf der Innenseite (also zwischen Kinder- und Schlafzimmer.

Die von Schimmel befallende Schuhe befinden sich im Schrank. Der Schrank befindet sich im Flur.

In allen Räumen ist es verhältnismäßig kalt (also es wurde nicht geheizt und es sind definitiv unter 20 °C)

In allen Zimmern ist kein Schimmel zu sehen, weder an den Wänden, Decken oder in den Schränken. Warum werden die Kleidungsstücke von Schimmel befallen und was kann ich dagegen tun?

Grüße

[Link vom Support entfernt]

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?