Schimmel im Terrarium: Was muss getan werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anscheinend zirkuliert die Luft nicht genug in deinem Terrarium. Sind vielleicht zu wenig Lüftungsgitter drin?

Bevor ich nun den ganzen Bodengrund austauschen würde, würde ich jetzt erst mal für genügend Lüftung sorgen und abwarten, ob du in den nächsten Tagen noch irgendwo Schimmel entdeckst! War der Bodengrund denn mit dem Schimmel in Berührung?Falls ja, dann dort auf jeden Fall großflächig den Bodengrund entfernen und ebenfalls abwarten, ob da nun noch mehr kommt! Findest du noch mehr Schimmel, solltest du tatsächlich den gesamten Bodengrund austauschen! Das Inventar würde ich mit kochend heißem Wasser übergießen!

Du solltest dir im Zooladen bzw. Terraristik-Fachgeschäft, Springschwänze - oder noch besser weiße Asseln - kaufen. Diese Tierchen halten sich im (immer feuchten!) Bodensubstrat auf und bilden dort sowas wie ne Müllabfuhr. Sie zerlegen pflanzliche und tierische Abfallprodukte und stellen diese den Pflanzen wieder als Nährstoffe zur Verfügung. Oft arbeiten sie dabei schneller als Schimmel und Pilze und sind dabei für den Terrarienbesatz unschädlich. Normale Kellerasseln gehen übrigens auch!

Also ich hab ein 200 x 60 x 60 OSB Terrarium ...an den Seiten sind Lüftungslöcher und an der Front. Das Terrarium ist jedoch getrennt in der Mitte (da ich ne köpy und ne Boa hab und die getrnnt leben sollen) und in dieser Trennwand befindet sich kein Lüftungsloch. Jeodch war nur auf der Boa Seite Schimmel drum schätz ich war der Bodengrund zu feucht.. Schimmel befand sich nur an der Mangroven Wurzel und zwar dort wo sie aufsaß.. Bodengrund werd ich an den genannten Stellen mal abtragen.

0
@Kummerkind

Wenn an de Seiten und an der Front Lüftungslöcher sind, sollte die Luft eigentlich zirkulieren können.

Weißt du wie hoch die LF im Terra ist? Versuche mal jetzt ein bisschen die Luftfeuchtigkeit absinken zu lassen, indem mal die Terratür öffnest. Die Schlange kann ja so lange in eine Futterbox! Lass die Tür mal eine Weile aufstehen, damit die die zu hohe Luftfeuchtigkeit abweichen kann und dann weniger sprühen/gießen! Sonst gammelt dir da drin alles!

Und dann besorge dir weiße Asseln - die bekommt man auch bei Kerf (http://kerf.belongs2.me/productinfo.php/info/p128wei-e-Asseln.html) oder such dir Kellerasseln! Das bringt auch schon eine Menge!

Ich wünsche dir viel Glück, dass du das in den Griff bekommst!

0

der Schimmel kommt von zu hoher Feuchtigkeit im Terrarium. Ich würde alles organische (die bewohner mal weggelassen) wegwerfen und Pflanzen usw. neu kaufen. dann mal ab und zu lüften, denn die Luft muss zirkulieren, sonst schimmelt es wieder. und sonst würde ich einfach bei einem Tierarzt oder in Tierhandlung nachfragen. aber wirf auf jedenfall alles organische raus!!

der boa wird Schimmel nichts antun, die haben ja ein auf soetwas aufgerichtetes immunsystem.

Was möchtest Du wissen?