Schimmel im Schlafzimmer wie beseitigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

erstmal, wo ist der Schimmel? An der Decke? Das ist merkwürdig, denn normalerweise findest du ihn eher in den Ecken am Boden.

Aber sei es wie es ist, es gibt im Handel alle möglichen Mittel gegen Schimmel, die du nehmen kannst und die du entsprechend nach Gebrauchsanweisung verwendest.

Wichtig wäre aber für die Zukunft, warum du Schimmelbefall hast.

1. Heizt du im Schlafzimmer? Wie hoch ist die Temperatur? Denn nur warme Luft kann auch Feuchtigkeit aufnehmen, was nicht heißt, dass du 20°C haben sollst.

2. Lüftest du richtig? Es empfiehlt sich morgens das Fenster komplett aufzumachen, egal wie kalt es draußen ist. Ich habe festgestellt, dass, gerade im Winter, es gut ist, das Fenster so lange offen zu lassen, bis der Beschlag, der sich ja beim öffnen unmittelbar bildet, verschwunden ist. Das Gleiche sollte man auch am Abend vor dem Schlafen gehen noch einmal machen.

3. Tagsüber sollte durchaus eine Temperatur von 18°C erreicht werden, damit gerade die Ecken auch Wärme abbekommen und nicht durch Temperaturunterschiede sich das Kondenswasser sammelt.

4. Wenn der Schimmel "Oben" ist, dann solltest du auch noch überprüfen, ob die Ecke gut durchlüftet wird bzw. ob von der Wohnung über euch nicht irgend ein Wasserschaden ist. 

Aber als allererste Möglichkeit den Schimmel abwaschen, behandeln und danach die Ecke wieder in einen guten Zustand versetzen.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich kenne ein Mittel: Lüften!!!  Der Schimmel bildet sich nur, wenn genügend Feuchtigkeit im Zimmer ist. Während man schläft, gibt man über den Atem erhebliche Föüssigkeitsmenge an die Luft ab. Es kann aber auch sein, dass die Feuchtigkeit über das Mauerwek kommt. Zum Beispiel durch ein undichtes Dach, zu geringe Überhänge, falsches Baumaterial oder falsche Dämmuung. Bevor du die Ursache nicht beseitigt hast, ist alle Mühe umsonst. Der Schimmel kommt garantiert wieder. Ich glaube, da brauchst du den Rat eines Fachmanns. Leider sind die dünn gesät. Also erkundige dich zuerst im Bekanntenkreis, notfalls im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schimmelentferner aus dem Baumarkt und regelmäßiges Stoßlüften sollte reichen um den Schimmel zu beseitigen. Wenn er dann noch da ist, könnten eventuell Rohre beschädigt sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?