Schimmel im Keller und in den Wohnräumen Haus Baujahr von 1908

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf zum Wohnungspflegeamt.Die besellen in Regel ein vom Gericht Vereidigten Sachverständigen der den Auftrag bekommt die Ursache für den Schimmelbefall zu Lokalisieren in dem unter anderem Feuchtigkeitsmessungen im Mauerwerk vor nimmt.Gleichzeitig würde im schlimmsten Fall die Wohnung für Stark Gesundheitsgefärdent und für Unbewohnbar erklärt werden.Das würde für deinen Vermieter bedeuten das er dir einen anderen Wohnraum zur verfügung stellen muß bis die Bausubstanzlichen Mängel behoben sind .Konnte dem Vermieter beim Mietvertragsabschluss Täuschung oder Arglist nachgewiesen werden muß er auch alle Schäden an euren Möbeln Wäsche usw.bezahlen.Mein Tipp:Klage beim Wohnungspflegeamt einreichen und wenn die ganze Sache gelaufen ist AUSZIEHEN da sonst Repressalien seiten des Vermieters zu erwarten sind.

packt eure sachen und sucht euch eine neue wohnung!

Dem kann ich nur beipflichten!!! - wenn Ihr nicht alle krank werden wollt. - Nix wie raus aus dieser Schimmelbox.

0

http://www.wohnung.com/schimmelpilzbefall-in-wohnungen-was-hilft/

ich denke du solltest einen Anwalt kontaktieren...

Der könnte allenfalls ein paar Euro Umzugskosten rausboxen - ob das den Aufwand lohnt?

0

Sofort zum Mieterbund die helfen Euch bestimmt.

Der kriegt den Schimmel auch nicht weg und dürfte bei der späteren medizinischen Versorgung überfordert sein!

0

Was möchtest Du wissen?