Schimmel im ganzen Wohnkomplex

4 Antworten

Bei so einer großen Sache lohnt es immer, einen Sachverständigen für Schimmel zu bestellen. Noch besser wäre ein Sachverständiger allgemein für Baumängel, der kann dann gleich die Ursache der Rissbildung feststellen. Normalerweise ist es Sache des Vermieters, aber wenn der nix unternimmt kann man nur Mietminderung geltend machen. Ich bin kein Arzt, weiß aber soviel, dass Wasser in der Lunge meist auf ein Herzproblem hinweist. Schimmel kann alle möglichen Krankheiten auslösen, selbst Leber- und Nierenkrebs, aber von Wasser in der Lunge durch Schimmel ist mir nichts bekannt, aber wiegesagt, ich bin kein Mediziner. Die Stadt wird "nicht einfach so" tätig. Sicher hat einer der Betroffenen die Stadt informiert. Normalerweise werden die bei Einzelschicksalen nicht tätig (ebenso wie das Gesundheitsamt), aber wenn viele Bewohner betroffen sind, dann schauen die schon einmal nach dem Rechten. Also, nur mit der Ruhe, da läuft jetzt keine geheime Ermittlung à la James Bond ab.

ich würde mir das Recht nehmen und auf Mietminderung klagen oder am besten noch außerordentlich kündigen. Wenn sich der Vermieter nicht drauf einlässt einen Anwalt einschalten und die Miete mindern. Den Katalog mit den prozentualen Angaben kannst du googleln. Ich würde da schleunigst ausziehen bevor ihr auch noch euren Hausrat an den Schimmel verliert. Schimmel kann zu ganz miesen Erkrankungen führen die für Kinder als auch Erwachsene gefährlich sein können.

Bloß raus da.

Zum Anwalt werden wir kommende Woche gehen.Haben auch schon Fotos von allen betroffenen Stellen gemacht

0

Eigentlich solltet ihr schnellstens ausziehen. Schimmel ist stark gefährlich für die Gesundheit. Gleichzeitig die Verwaltung kontaktieren und die Miete senken. Hilfe bekommt ihr vom Mieterbund. Ich vermute damit sich das Gesundheitsamt sich der Sache angenommen hat. LGAlex

Die Hausverwaltung kümmert sich um nix...deshalb sind einige schon ausgezogen.Haben das immer erst am rande mitbekommen,aber sind der sache erst jetzt richtig auf den grund gegangen,kommen

0
@hennef12

Deshalb die Miete kürzen ! Der Mieterbund hilft da gern. alles gute

0

Wohin kann man sich wenden, wenn man im Souterrain Schimmel hat und schon Asthma (wahrscheinlich deswegen) hat?

Der Vermierter tut das Problem eher ab, Sanierung würde ja eh nichts nützen etc. Ist ein Zimmer im Altbau im Souterrain. Habe Schimmel auch schon selbst entfernt mit einem Spray vor 2 Jahren, jetzt habe ich wieder Schimmel und auch schon alle Symptome, rote Augen, Erschöpfung, Atemnot, Brustenge, etc. und Asthma. Wohin kann ich mich wenden, gibt es irgendwelche Beratungsstellen?

...zur Frage

Mietrecht - Vermieter droht mit Gesundheitsamt - Hife

Wir haben zur zeit folgendes Problem mit unserem Vermieter.... Kurz nach der Wohnungsübergabe/ Besichtigung mit dem Vermieter (bei unserem Auszug der Wohnung in Saarbrücken), wurde uns vom Vermieter gedroht, er müsse sofort das Gesundheitsamt einschalten, weil ein Teppich in der Wohnung (dieser liegt bereits seit mindest. 23 Jahre (sogar schon beim Vormieter) angeblich verdreckt sei, durch Tiekott etc. Dies sei lt. Aussage des Vermieters, Gesundheitsschädlich und in die Wohnung könnte man niemanden mehr rein lassen. (völlig dramatisiert)

Zum Hintergrund: Der Teppich lag bereits vor unserem Einzug in der Wohnung des Vormieters und wies schon bei der Übergabe Flecken auf. Nun will der Vermieter von uns Schadensersatz fordern und wer weiß was noch alles. Angeblich hätten sich dadurch Schimmel Spuren oder Sonstiges in der Wohnung gebildet. Die ganze Wohnung war bei der Übergabe ohne jegliche Schimmelspuren o. Sonstiges übergeben worden.

Wie reagiert man am besten auf so etwas?

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung übernimmt die Hausverwaltung die kosten?

Wir haben in fast jedem zimmer Schimmel nicht zu stark aber auch nicht gerade unauffällig. Sind vor einem jahr hier eingezogen und der Vormieter hat es nur übergestrichen. Die Nachbarn unter uns haben auch Schimmel und es soll bekannt sein da das ganze haus nicht richtig isoliert ist aber muss man dann die kosten selber tragen.? Kann man die miete reduzieren oder ne Firma im Auftrag der Hausverwaltung ran holen.? Denn auf den schwarzen rand um meinem Fenster steh ich jetzt nicht so und ist auch nicht gerade gesund.

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung großes problem?

Hallo also wir haben eine 3 Zimmer Wohnung gemietet und hab 2 Kinder eine große und eine ganz kleine, wir wohnen seid ca. 4 Jahren hier , uns wurde von dem Mieter gesagt das alles neu renoviert ist und wir haben nachgefragt ob Schimmel Gefahr besteht weil die Wohnung sehr tief unten liegt ubd er sagte nein.. als wir dort ein halbes Jahr gewohnt haben kam dann der vor Mieter der vor uns da halt gewohnt hat und hat uns gewarnt das es falsche Leute sind und die Wohnung voller Schimmel ist, wir haben ihn erst mal nicht geglaubt aber nach paar Monaten war die ganze Wohnung voll! Das Kinder Zimmer war so stickig und man konnte es nicht mehr entfernen nun haben wir den Mieter angesprochen und er meinte das wir schuld sind das wir nicht richtig lüften! Wir wollten aus der Wohnung raus aber wir haben nix gefunden als wir dann das Rathaus informiert haben weil des ja gefährlich ist haben die uns weggeschickt ubd gesagt das sie nix neues für uns haben.. wie können wir nun weiter machen? Wahrscheinlich wenn wir ausziehen gibt er uns die schuld und des wollen wir ja auch nicht:(

...zur Frage

Wo kann man Schimmelbefall melden?

Hallo zusammen!

Ich habe bis vor ein paar Tagen als Kommissionierer in einer Lagerhalle gearbeitet, die Lebensmittel umpackt.

Die Decke der Halle weißt viele Stellen auf, an denen der Schimmel wächst und gedeiht. Langsam aber sicher kriecht er auch die Wände runter. Da dies für die Gesundheit und Sicherheit aller nicht unbedenklich ist, vorsichtig ausgedrückt, würde ich dies gerne melden.

Wo kann ich das machen? Und was brauche ich evtl.?

Mit freundlichen Grüßen Alcathr

...zur Frage

Schimmel in mehreren Eigentumswohnungen im Haus. Muss die Hausverwaltung sanieren?

Hey :)

Wir haben in unserer Eigentumswohnung Schimmel gehabt. Diesen haben wir entfernen lassen. Nun haben wir im Nachhinein erfahren, dass mehrere Wohnungen die an dieser Hausseite liegen auch von Schimmel befallen sind. Leider war die Eigentümerversammlung erst vor kurzem und findet erst wieder in einem Jahr statt. Natürlich ist es nicht möglich so lange zu warten, da die Fassade schneller saniert werden muss, denn der Schimmel wird ja sonst immer mehr. Muss der Hausverwalter die Fassade schnellstmöglich sanieren oder müssen wir ein Jahr bis zur nächsten Eigentümerversammlung warten um dass dort zu besprechen? Da der Schimmel in fast allen Wohnungen an dieser Hausseite ist sind wir uns sicher das dies an der Fassade liegen muss. Welche Möglichkeiten haben wir und wie muss die Hausverwaltung vorgehen?

Danke für eure mithilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?