Schimmel im Bad, wie bekämpfen und wer kommt für die kosten auf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Schimmel mit einem alten, feuchten Lappen abwischen, dann ist er weg.  Etwas Spüli oder Chlorreiniger ins Wasser ist auch nicht schlecht.
Den Lappen dann wegschmeißen.

Das Bad durch die geöffnete Tür über die anderen Räume belüften. Keine Wäsche im Bad trocknen. Badewanne bzw. Dusche nach der Benutzung mit einer Gummilippe abziehen, damit sie schneller trocknet.

Momentan lüfte ich das Bad halt durch Wohnszimmer über die offene Tür & Wäsche im Bad Trocken wäre nicht möglichd da das Bad zu klein ist. Aber danke für den Tipp :D

0
@BKirito

Den Lüfter muß natürlich der Vermieter reparieren. Schreibe ihn persönlich an. Auch den Hausmeister anschreiben. Also per Brief und per Email, wenn du ihn nicht ans Telefon bekommst.

0

Dafür muss dein Vermieter aufkommen.Ich würde dir raten in den Mieterschutzverein einzutreten

Post verkehr mit Fristsetzung und Einschreiben mit Rückschein. Sonst wirft dir der Vermieter später mangelhafte Lüftung vor.

für den Moment hilft sehr gut "Domoresan Schimmel-Entferner"

Damit ist aber die Ursache nicht beseitigt.

Wende dich nicht an den Hausmeister. Rechtlich gesehen kannst du mit so einem Kasper nix anfangen.

Wende dich schriftlich an deinen Vermieter per Einschreiben und angemessener Frist.

Wofür ist den bitte sonst ein Hausmeister sonst zuständig :D^^
Hab eh mir vorgenommen morgen, Kontakt mit dem Vermieter zu suchen. Schriftlich bekommt er dies auch noch .

0
@BKirito

Der ist für die Knaubarbeiten rund ums Haus zwar zuständig, aber im Streitfall wird er sicher nicht zugeben, dass du ihn mehrfach versucht hast zu kontaktieren. Der hält zu seinem Dienstherrn. Einschreiben an den Vermieter mit den Mängeln, angemessene Frist zur Mängelbeseitigung. Verstreicht die Frist fruchtlos = Mietminderung geltend machen.

Nur wenn` s Geld kostet, tut es richtig weh und es passiert etwas.

0

Was möchtest Du wissen?