Schimmel hinter dem Kleiderschrank

9 Antworten

Der Vermieter hätte hier handeln müssen. Bei uns hat der Vermieter die Feuchtigkeit der Wand messen lassen und eine Firma beauftragt das Problem fachmännisch zu lösen, die Rückwand des Schrankes würde von seiner Versicherung bezahlt.

Das Lüften am besten immer so machen, dass du die Luft schnell ausgetauscht hast:

Fenster ganz auf, am besten Durchzug quer durch die Wohnung (-<Türen absichern). Dann kurz durchpusten lassen und nach wenigen Minuten wieder zu. Wenn es draußen kalt und windig ist, kann das Lüften schon nach 3 Minuten beendet sein. Bei Windstille dauert es ein paar Minuten länger. Ohne Durchzug ebenfalls länger (5 - 10 Minuten).

Mit dem regelmäßigen, aber kurzen Lüften hast du ständig frische Luft (= wenig Sporenbelastung), keine Feuchtigkeit (kein Schimmelwachstum) und verlierst nicht unnötig Heizenergie.

Der Schimmel, der schon im Schrank sitzt, kann ohne Feuchtigkeit nicht wachsen und m.E. keinen weiteren Schaden anrichten und keine neuen Sporen entwickeln. Wenn du die Wohnung nun trocken hältst und keine Schränke mehr direkt vor der Wand hast, sollte eigentlich für den Rest deines Lebens alles in Ordnung bleiben :)

Ich wusste noch nicht, dass man nach dem regelmäßigen Lüften plötzlich KEINE Feuchtigkeit mehr hat. Revolutionär! Ich war immer dem Meinung, dass die kühlere Luft von außen auch etwas Feuchtigkeit besitzt...

0
@Onki73

Jedenfalls so wenig Feuchtigkeit, dass eine Wand trocken genug bleibt, dass Schimmel dort nicht wachsen kann.

Dass du bezüglich Lüften und Heizen nicht voll auf der Höhe bist, ist hinlänglich bekannt.

0
@Onki73

@Onki:

Übrigens... nicht die kühlere Aussenluft hat die große Feuchtigkeit im Gepäck, sondern die wärmere Innenraumluft.

0

Wenn du drankommst dann wasche den Schrank auch von hinten mit Chlorreiniger ab.Auch von innen solltest du ihn gründlich saubermachen.Beobachte die Wand weiterhin und lüfte regelmäßig im Schlafzimmer.Aber gerade bei kalten Temperaturen in der kommenden Jahreszeit solltest du darauf achten das der Raum nicht zu kalt ist,drehe also ggf.die Heizung etwas auf.Denn zu kalte Temp.und die damit verbundene Feuchtigkeit kann zu Schimmel führen.Sollte der Schimmel wiederkommen und sogar noch schlimmer werden dann schalte den Vermieter ein,oder tue das am besten gleich.

Bitte Wäsche waschen da der Schimmelpilz sehr gefährlich ist Auch ich hatte einen unbemerkten Schimmelbefall im Hause gehabt durch einen Wasserbruch den man nicht bemerkt hatte mein Arzt sagte das auch die Sachen gewaschen werden müssen da ich schon allergisch auf den Schimmelpilz reagiert hatte.lg Sky

Chlormittel im Schlafzimmer... lecker! Ein besseres Heiz- und Lüftungsverhalten kann das Übel schon abstellen. 3x täglich für 5 Minuten Fenster GANZ auf (nicht auf Kipp) und danach immer auf Zimmertemperatur aufheizen. Wenn dann noch der Schrank zur Wand Abstand hat, müßte es - wenn keine weiteren Baumängel vorliegen - gut sein.

Schimmelsporen ständig einzuatmen ist gesundheitsgefährdend. Der Schimmel muss entfernt werden und die Kleidung sollte gewaschen werden.

Wie sieht es mit der Kleidung die im Schrank war aus? Muss ich die waschen? Der Schimmel war nur an der Außenseite und innen war nichts. Kann die Wäsche nur in der Wohnung trocknen und das geht ja wieder nach hinten los.

0
@Katharina1202

Du hast sicher die Schranktüre (mehrmals) geöffnet. Also sind auch die Schimmelsporen im Schrank. Die Innenseite der Rückseite des Schlafzimmerschrankes hat garantiert in den Ecken auch schon Schimmel.

Es ist immer schlecht, die Wäsche in der Wohnung trocknen zu müssen, wenn der Vermieter keinen Trockenraum oder entsprechendes Aussengelände zur Verfügung stellen kann.

Entweder Kondenstrockner kaufen oder verstärkt lüften und heizen in dem Zimmer. Informiere dich im Internet über richtiges Lüften.

0
@pharao1961

Warum sollte im Schrank in den Ecken der Schimmel auftreten? Der Schimmel wird an der feuchtesten Stelle sein und diese ist die Stelle mit der stärksten Luftauskühlung. Der Schrank wird doch noch vor "warmen" Raumluft des Zimmers angeströmt, folglich wird die kühlste Stelle irgendwo unten mittig an der Rückseite des Schrankes zu finden sein. Feuchtet die Rückwand durch, tritt hier innen zuerst der Schimmel auf.

0
@Onki73

Nicht unbedingt. Mit den Schrankecken ist es in etwa das gleiche Prinzip wie mit den Wandecken eines Hauses. Außen ist die Fläche größer als innen.

0

Was möchtest Du wissen?