Schimmel auf Hundehaufen: Ist das für andere Hunde schädlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schimmelpilze ernähren sich von organischen Molekülen. Als Substrat dienen Nährstoffe, wie z.B. in Lebensmitteln, im Erdboden, in Holz, in Kot usw.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
15.12.2015, 03:33

Das habe ich von Wikipedia abgeschrieben. So leicht ist es oft eine Antwort zu finden.,,😉

LG

0

Liebe marla80,ein großes Lob an dich, dass DU die Hundehaufen deines Hundes immer entfernst. Gäbe es mehr Hundehalter deiner Art, dann gäbe es keine Hundehasser Seiten im Internet und auch keine Giftköderanschläge auf Hunde, die leider immer mehr zunehmen, da Hundehalter sich heutztage sehr egoistisch und oft menschenverachtend verhalten, da ihnen in Hundeschulen ein Verhalten beigebracht wird, dass fast ausschließlich die Bedürfnisse von Hunden befriedigt, die Bedürfnisse und Rechte von Menschen aber vergisst. Ich finde es auch immer wieder eklig, diese schimmelbezogene Hundehaufen sehen zu müssen, denn es ist tatsächlich Schimmel, was sich da auf den Hundehaufen befindet, Schimmel, der daher rührt, dass die Hunde, die diese Haufen ausscheiden, ihre Nahrung nicht richtig verdaut haben (und daher sicher oft dazu irgendwelche Darm-Krankheitserreger ausscheiden). Nahrungsreste, die mit unter Feuchtigkeit verfaulen, bilden oft Schimmel., Außerdem ist Schimmel an sich schon ungesund, sowohl für Menschen als auch für Tiere.  Ich frage mich dann immer wieder, wie sehr diese Hundehalter die schöne Natur und ihre Mitmenschen verachten müssen, um diese ekligen Kot-Haufen nicht zu entfernen. Auch wenn man keine Gassitüte mehr hat, weil man die zum Beispiel bereits verbraucht hat, wäre es das mindeste, sich einen Stock zu nehmen, damit ein Loch zu graben und den Kothaufen einzugraben. Am besten wäre es, wenn Hundehalter sich gegenseitig da mehr auf die Finger schauen würden, denn auch nicht mit Schimmel bezogener Hundekot ist für andere Hunde gefährlich und für Menschen ohnehin gefährlich und super-eklig. Menschen, die  keinen Hund dabei haben und die dann Gassitütenverweigerer kritisieren, werden ohnehin nur von diesen Hundehaltern angeschnauzt. Es ist eine traurige und auch für Hund und Hundehalter schädliche Entwicklung, die sich da ergeben hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das es Insekten die sich dem kot Annehmen oder der Frost der sich darüber legt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marla80
14.12.2015, 22:21

Frost schließe ich definitiv aus, denn es ist nicht so kalt, dass bei uns momentan Frost entsteht und es ist auch nicht auf jedem Haufen. auf dem einen ist was drauf und auf dem Haufen 5m weiter ist nix davon zu sehen

0
Kommentar von Einafets2808
14.12.2015, 22:23

Kommt vielleicht drauf an, mit was jeder Hund gefüttert wird. Der eine bekommt nass oder andere Trockenfutter , ein wird gebarft. Auch Insekten sind da sicherlich wählerisch 😊

0
Kommentar von brandon
15.12.2015, 03:36

@Einafets

Nein, sie hat recht das ist tatsächlich Schimmel, das habe ich selbst schon öfter gesehen.

LG

1
Kommentar von Einafets2808
15.12.2015, 03:45

Echt Schimmel , ich guck mir nie Hundehaltern anderer an 😂😂😂 wenn habe ich das Glück und latsche immer rein, wenn ich brav von meinem die Hinterlassenschaften einsammel.

0

Das kann Schimmel sein das habe ich auch schon öffter gesehen für deinen Hund ist das nicht lebensbedrohlich aber der sollte nicht unbedingt die ganzen Haufen fressen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?