Schimmel auf der Sitzfläche

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Achtung, Achtung, Achtung! Den Schimmel würdest du sicher wegkriegen, aber die Frage ist, wo er herkommt. Ist das Schiebedach undicht? Hat es mal reingeregnet? Irgendwoher muss ja die Feuchtigkeit im Wageninneren kommen. Lass dir das genau erklären und im Kaufvertrag bestätigen. Sonst würde ich lieber ein anderes Auto suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Schimmelentferner im Handel, sicher auch solche, die man auf Textilien, Leder oder Kunstleder anwenden kann. Lies dir die einzelnen Bedienanweisungen durch, die du auf den Flaschen findest. Das größere Problem ist sicher das, worauf sich deine zweite Frage bezieht: woher kann der Schimmel kommen? Entweder ist oder war das Auto undicht und es hat reingeregnet oder regnet noch immer rein. Oder es besteht ein Problem mit der Feuchtigkeit durch vereiste Scheiben im Winter - oder es wurde schlichtweg nie gelüftet, was wie in Räumen auch zu Schimmel führen kann. Noch ein paar Tipps http://www.helpster.de/schimmel-im-auto-entfernen-so-klappt-s_21919

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vereinbare ganz einfach mit dem Verkäufer, dass dieser für die (dauerhafte) Beseitigung des Schimmels zu sorgen hat. Andernfalls würde ich die Finger ggfs. vom Fahrzeug weg lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich aber nicht gesund an. Der Schimmel kommt eventuell von verschütteten Getränken. Der Schimmel wird sicher bis in den Sitzkern vorgedrungen sein. Diesen zu reinigen ist nicht möglich. Es bleibt immer etwas über und das ist stark gesundheitsschädlich.

Wenn du das Auto kaufen willst, musst du einen neuen Sitz bzw. einen gebrauchten vom Schrottplatz einbauen lassen. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht und ich kenne mich da sehr gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?