SCHIMMEL AN FAST ALLEN MÖBELN IN DER WOHNUNG WARUM?

4 Antworten

Die Wohnung hat offensichtlich ganz erhebliche Mängel und du solltest dir einen Anwalt nehmen, um herauszufinden, ob und in welchem Maße dein Vermieter für die Schäden an deiner Einrichtung haftbar gemacht werden kann.

Undichte Fenster sind eher mal ein K.O.-Kriterium für Schimmel in der gesamten Wohnung.

Ich sehe da eher die unsachgemäße Schadenbehebung als ursächlich.

Das wirst du aber nur mit einem Anwalt geklärt bekommen.

Richte dich auf Gutachten, Gegengutachten und eine lange Dauer der Regelung ein.

Danke, ja werde ich machen hoffe mal es wird geklärt . Ja Anwalt eingeschaltet mein Vermieter macht nichts die Fenster sind dicht seine Aussage, obwohl ich meine naja eher Terrassen tür auf treten kann wenn die tür geschlossen ist von aussen.  und gegen treten damit sie zu geht er sagt muss halt so sein . Deine Antwort macht mir mut und hoffnung  danke schön ! 

0
@catandbones

Der Rat sollte nicht zuviel Hoffnung machen, denn wenn Sie vom Jobcenter abhängig sind - woher wollen Sie das Geld für Anwalt und Gutachter hernehmen? Diese müssen Sie zunächst einmal selbst bezahlen. Unter 600 Euro macht kein Gutachter ein Gutachten. Dazu noch die Anwaltskosten. 

0
@Padri

Als harz4 und alleinerziehende Mutter ist man nicht benachteiligt . Man holt sich ein Schein vom Gericht was ich getan habe beikostenhilfe.

Ja das funktioniert nebenbei  hab ich noch ein Anwalt wegen einer anderen Sache!  

1

Schimmelsporen  sind eigentlich IMMER in der Luft vorhanden.

Erst wenn sie auf einen Nährboden kommen, entwickelt sich daraus ein Pilz.

Durch regelmäßiges Lüften wird ihnen dieser Nährboden entzogen.

Ich Lüfte regelmäßig das ist es ja ...wie kann das denn sonst kommen ..kann das vielleicht durch die undichten Fenster kommen?

0
@catandbones

Nein. Leicht undichte Fenster sind ein Garant dafür, dass der Schimmel es schwerer hat. Schimmeln tut es vielmehr schneller in vollkommen luftdichten Räumen.

Entweder Sie lüften falsch und/oder heizen in der Kühlen Jahreszeit nicht ausreichend.

Auch Türen zu Küche/Bad sollten geschlossen bleiben, da sonst die gesamte Feuchte in Schlafzimmer/Wohnzimmer dringt und sich hier Schimmel bildet.

Nicht zu viele Pflanzen halten, keine Wäsche in der Wohnung trocknen.

0

Allein von einem Wasserschaden im Bad kann nicht in der gesamten Wohnung Schimmel entstehen. Ist der Wasserschaden damals richtig behoben worden?

Schimmel an Möbeln entsteht wenn permanent die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist. Das kann der Fall wenn man nach dem Duschen/Baden und Kochen nicht lüftet.

Zumindest im Sommer sollte sich die Sache doch beruhigen, wenn die Temperaturen höher sind.

Haben Sie im Herbst/Winter richtig geheizt? Die gesamte Wohnung muss geheizt werden, keine Kippfenster, keine Pflanzen in der Wohnung.

Geld für einen Anwalt ausgeben ist rausgeschmissenens Geld. Dadurch wird die Wohnung nicht besser. 

Ich habe ja richtig geheizt und gelüftet  und Pflanzen habe ich nicht ! 

Also würde ausgewechselt die Wände sollten trocken sein laut Handwerker...ja aber warum ist denn auch bei meiner Tochter im Zimmer die Wand nass. Und aus der leiste läuft wasser aus dem Zimmer meiner Tochter und da ist auch alles schimmelig ... die fussleisten  unterm Fenster sind ja auch voller Schimmel im Wohnzimmer.  Doch ein Anwalt werde ich mir nehmen schließlich steht mir einer zu vom Jobcenter!  Schließlich muss man herausfinden wo das her kommt ... Und das vom Gericht ein gutachten erstellt wird . 

0
@catandbones

Ich habe nur die Terrassen tür und die 2kleinen Fenster im Zimmer meiner Tochter die ich aufmachen kann .Und was auch oben steht ich trockne meine Wäsche draussen. Sonst zu meiner Mutter im Winter die hat ein Trockner 

0
@catandbones

Und es ist nicht im Bad das Wasser ist in die Küche Wohnzimmer und Flur gelaufen da hat sich auch Schimmel gebildet und die einzigste Aussage Schimmel ex 

0
@catandbones

Jobcenter sind nicht für Mietprobleme/Schäden zuständig und stellen auch keine Anwälte dafür.

Wenn Sie zum Anwalt gehen, schickt dieser die Rechnung ganz sicher nicht an das Jobcenter, sondern Ihnen.

Bleibt die Frage wo der Wasserschaden her kam. Wenn Wasser durch die Wohnung fließt, sieht das eher nach einer ausgelaufenen Waschmaschine, undichte Spüle oder offener Wasserhahn aus.

Für einen Baumangel würde sprechen, wenn das nach viel Regen genauso noch einmal passiert.

Sofortmaßnahmen sind: Nässe aufwischen, trocken putzen, Schimmel entfernern, täglich gut lüften und bald ausreichend heizen wenn es kühler wird.

0

weshalb Kondenswasser am Fenster?

Hallo, wir sind im Sommer in eine neue Wohnung gezogen, die vor ca. 2 Jahren neue Fenster bekommen hat. Seit es draussen kälter ist, fällt uns auf, dass in fast jedem Zimmer sich am Fenster Kondenswasser bildet. Woher kommt das? Wir lüften regelmäßig, heizen aber nicht alle Räume bzw. nur abends oder morgens wie z.B. das Schlafzimmer. Nun hat sich an der Wand in der Ecke im Schlafzimmer sogar schon Schimmel gebildet. Was sollen wir tun? Ich kann doch bei minus Graden nicht ständig lüften, oder??

...zur Frage

Schimmel Wohnung, Nasse Fenster+Tür Vollverglasung, hohe Luftfeuchtigkeit, Silberfische?

Hallo,

ich bin vor kurzen in eine 38m² 1 1/2 Raum Wohnung gezogen. Sie befindet sich ebenerdig. Sowohl die Eingangstür (Bild 1) als auch der große Fensterbereich (Bild 2) ist vollverglast. Nun wo es kalt wird habe ich Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel.

  1. Das erste Problem was ich habe ist, dass der Komplette Rahmen der Eingangstür fast ständig triefend Nass ist. Also alles. Ich habe auf dem Boden vor der Eingangstür Fützen. An den Glasscheiben bildet sich im unteren Bereich somit auch Kondenzwasser. Im Fensterbereich ist es an den Rahmen nicht so extrem, jedoch an den Glasscheiben das selbe.

  2. Nun habe ich im Fensterbereich direkt an der Fensterlaibung auf der Rauhfaser Tapete von unten bis oben Schimmel. Über dem Fenster ist noch ein Träger an dem auch in dem Bereich mittig ein großer Schimmelfleck ist.

  3. Der Schimmel ist auch auf den Rahmen der Eingangstür sowie den Rahmen des Fensterbereichs. Sie haben einen schwarzen Film und überall wo sich das Wasser staut richtige Schimmel Flecken.

  4. Mir sind Nachts am Eingangsbereich nun schon zwei Silberfische innerhalb 1 Woche über den Weg gelaufen.

Vor dem Fenster befinden sich zwei alte Heizkörper mir ist heute aufgefallen, als ich nach hause kam, obwohl beide Heizkörper auf (*) gestellt sind, dass der rechte richtig Warm war.

Ich habe jetzt alles mögliche die Tage nacheinander ausprobiert. A: Heizen+Fenster zu ; B: Heizen+ regelmäßiges Sturzlüften ; C: nicht Heizen+Fenster zu ; D: nicht Heizen+regelmäßiges Sturzlüften.... eine Besserung war irgendwie in keinem Fall ersichtbar. (FÜR DIE FEHLERFINDUNG Ursache Wärme, Kälte, Luftfeuchte) Wie man richtig lüftet weiß ich. 

...zur Frage

Kostenübernahme nach Schimmelbeseitigung (Tapete, Schimmelmöbel etc) Vermieter trug Schuld durch Baumängel!?

Hallo Liebe Leute,

das wird jetzt ein Spezieller und langer Text und ich hoffe auf Anständigen Rat!

Zur Sachlage:

Im Wohnzimmer war an mehreren Stellen im Wohnzimmer Schimmel. Hervorgerufen durch fehlenden Dachüberstand am Haus und unzureichender Dämmung der Fassade.

Der Vermieter (der über mir Wohnt) hatte an den gleichen Stellen das Problem. Er hat sein Haus Rundum überarbeitet, d.h: - Neue Drinage - Dachüberstand hinzugefügt - Komplett neue Fassade (alte runter und neue Dämmung + putz etc. machen lassen) - Extra (seine Aussage) Anti Schimmel Zeug (bitumen oder so) an der Bodenplatte benutzt) - Die Stellen in mein Wohnzimmer beseitigt (Tapete und Putz ab) und nach Trocknung neu Verputzt) "Siehe bild im Anhang"

Soweit so gut!

Jetzt ist die Frage (Schimmel war jetzt 3 Jahre!!! im Wohnzimmer): Es riecht trotz gutem Lüften und viel Febreze immer noch muffig und stickig im Wohnzimmer, also gehe ich davon aus das die Möbel, wie Sofa (Stoff) Sideboards (die davor Standen), Schimmelsporen enthalten und entsorgt werden müssen. Auch die neu Geputzte-Stelle muss Tapeziert werden (eig das Komplette Zimmer wegen der Dauer der Schimmelbelastung) (Ja es war "Böser Schimmel)

Trägt der Vermieter (da es ja sein Verschulden war) die Kosten für die Tapete/ Farbe und für neue Möbel (Natürlich nur Preislich wie die alten Möbel minus Preisminderung durch "alter" der Möbel)???

Randfakten: - seid 1 Jahr Verminderte Miete (Nebenkosten entfallen)"80€" - Miete Normal 480€, im moent 400€ - Ich habe keine Hausratversicherung (die bei dem Fall eh nicht greift) - Finanziell sieht es bei mir extrem dünn aus, was das Kaufen der Dinge mir echt schwer macht. - Vermieter ist nicht auf Krawall gebürstet (sind per "DU"), heißt kein Gericht muss regeln. - In ein paar Tagen kommt es zum Gespräch wegen neuen Mietvertrag/ Mieterhöhung (was ja alle 2 Jahre machbar ist und bei mir "wegen dem Schimmel" nie gemacht wurde) - Nebenkostennachzahlung musste ich nie Zahlen wegen dem Schimmel - Alles Schriftlich abgesegnet - Hilfreiche Infos zu mein Fall, bezüglich die Kostenübernahme der Tapete und Möbel habe ich nicht gefunden

Euer Rat???

Wer hat da Ahnung oder Erfahrung? Ich bitte um knackige und gute Hilfe, also kein drum herum Gerede von wegen wer ist Schuld? Lüften etc. der Sachverhalt ist wie Oben geschrieben ja klar.

Ich würde bei dem Gespräch in paar Tagen mit dem Vermieter schon gerne dieses Thema ansprechen das er, oder seine Hausrat/ Gebäudeversicherung, zumindest die Kosten der Tapete/ Farbe zu übernehmen hat (Auch wenn die Renovierung des Hauses schon extrem Teuer war "30000€")

Kann ich mich da auf was Berufen? ggf. Beweise (Gerichtsurteil etc)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung aber denke sollte alles gut geschildert sein :)

Ich bitte um schnelle Hilfe wenn möglich und bedanke mich bei jedem einzelnen der guten Rat hat :)

Liebe Grüße L.

...zur Frage

Schimmel in Ober-und Untergeschoss - was tun?

Hallo, wir wohnen seit ein paar Monaten in einem Haus.

Nun haben wir an einer Wand im Obergeschoss sehr viel Schimmel entdeckt. Er zieht sich die Wand hoch (siehe Bilder). Die Stellen sind irgendwie feucht, aber unter der Tapete ist nichts weiter zu erkennen.

Wir lüften immer Stoß und heizen normal.

Das Haus an sich scheint sehr feucht zu sein, wir haben immer Tauwasser am unterem Fensterrahmen.

Vor kurzem haben wir endeckt, dass an genau der gleichen Wand, allerdings im Untergeschoss es auch anfängt zu schimmeln.

Kann dies durch falsches Lüften passieren oder ist etwas an der Wand nicht in Ordnung? Kann Schimmel innerhalb so kurzer Zeit entstehen? Sollen wir ihn selber beseitigen oder den Vermieter Bescheid sagen?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung, was habe wir für Rechte?

Hallo,

wir haben in unserer 5 Zimmer Wohnung in 3 dieser Zimmer sowie im Flur und im Wohnzimmer Schimmel.

Teils an den Fensterrahmen, teils an den Wänden.

Wir haben diesbezüglich dem Vermieter schonmal Bescheid gegeben, seine Antwort daraufg lautete: mehr lüften.

Seit dem ist nichts mehr geschehen.

Es sind noch keine riesigen Schimmelbefälle, jedoch für mich schon bedenkliche Flecken vorhanden.

Eine Wand ist von der einen Seite mit Schimmel befallen, auf der anderen Seite bröselt der Putz nur vor sich hin.

Meine Frage nun: Was kann ich tun?

Wie soll ich vorgehen?

Kann ich jemanden zur Hilfe holen und die Kosten beim Vermieter einfordern?

Freue mich über Unterstützung.

P.S. Falls es interessant ist, es ist eine EG Wohnung in einem älteren Haus.

...zur Frage

Schimmel. Wegbekommen,.

Also; Wir haben schon, seit wir in unserer Wohnung wohnen (seit 2 Jahren) Schimmel. Meine Mutter tut alles dafür, um es weg zu bekommen. Sie lüftet wie bekloppt (ich natürlich auch), die ganze Wohnung, hat alle möglichen Schimmel - Entferner benutzt, und heizt auch extrem viel (natürlich, wenn die Fenster geschlossen sind). Die Firma, die uns die Wohnung vermietet interessiert das gar nicht. Sie haben nur einmal den Hausmeister vorbei geschickt, der sich das angucken wollte, aber der meinte nur, wir sollen noch mehr Lüften. Und wir lüften schon wie die bekloppten. Was gibt es denn noch für Möglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?