Schimmel an der Wand. Was kann ich tun?

5 Antworten

Zuerst muss die Ursache der Schimmelbildung festgestellt werden.

Ansonsten bringt die Beseitigung rein gar nichts.

Danach muss der Schimmel bekämpft werden.

Entweder durch erneuern des Putzes oder mit agressiver Chemie.

https://www.agoshop.de/Schimmelentferner/?gclid=CjwKCAiA4vbSBRBNEiwAMorERzBhUxYJkjAN_5Z1fw2y0xSWvWBVWKHY2oNWS0yCgUD-cgnrPulZcRoCbOIQAvD_BwE

https://www.mellerud.de/ratgeber/schimmel/schimmel-entfernen/schimmel-hinterm-schrank-der-klassiker.html

Das sind mal 2 Links, die dir ein wenig helfen können.

Guten Morgen Amelie,

Schimmel ist nicht gleich Schimmel. Und nicht jeder Lösungsvorschlag ist der richtige Tipp für jedes Problem.

Es würde dir also recht wenig bringen, wenn ich dir einen Haufen Infos schicke, die dich wahrscheinlich eher verwirren, als dich zu unterstützen.

Deshalb hat sich folgende Idee bisher als effektiv und geeignet erwiesen:

Ich schicke dir jetzt zunächst einfach mal einen Link der dich auf die Seite des Bundesumweltamtes leitet.

Hier siehst du dir einfach mal die leicht verständlichen Beschreibungen zu Ursachen und Gegenmaßnahmen an.

Es soll nicht darum gehen, dass du anschließend weißt, welcher Schimmel, seit wann in deiner Wohnung ist und warum.

Vielmehr geht es darum, Ursachen eventuell ausschließen zu können.

Beispiel: Oft ist eine mangelhaft angebrachte Außendämmung des Hauses, in Zusammenhang mit neuen, dichten Fenstern die Ursache.

Wenn dein Haus aber überhaupt nicht modernisiert wurde, braucht man sich darüber keine Gedanken zu machen.

Ich habe es auch schon erlebt, dass nach einem Sturm ein paar Dachpfannen nur leicht verschoben wurden.

Kaum sichtbar hat dies aber gereicht, damit Wasser in den Dachstuhl und ins Mauerwerk eindringen konnte.

Auf einen Sturm als Verursacher ist lange niemand gekommen, weil es lange dauern kann, bis sich eine Wand vollgesogen hat. Erst dann, wenn sie keine weitere Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann, gibt sie das Wasser an den Putz und der an die Tapeten weiter.

Aber das wird bei dir alles nicht zutreffen.

2 Tipps kann ich dir aber bereits jetzt geben.

Zum einen bist du verpflichtet den Vermieter bei Verdacht auf Schimmel zu informieren. Also wenn der Befall größer ist als 30 bis 35 cm im Quadrat.

Ein Pizzateller oder ne Bratpfanne kann man sich oft besser vorstellen.

Tipp: Wer Schimmel bekämpfen will, sollte nicht sofort in Baumarkt und Drogerie rennen und sich teure, gesundheitsschädliche Chemie-Keulen kaufen.

Wesentlich günstiger und auch gesunder ist der Gang in die Apotheke.

Dort wird Industriealkohol angeboten und verkauft.

Der Vorteil: Der Alkohol, verflüchtigt sich restlos in der Raumluft ohne das Chemiereste zurückbleiben.

Aber dazu vielleicht später mehr.

Hier nun der erwähnte Link:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/schimmel#textpart-1

Einfach mal ansehen - nicht auswendig lernen!

Vielleicht hast du Glück und entdeckst bereits Ähnlichkeiten zu deinem Problem. Dann könnte man die Sache schon ein wenig einkreisen.

Falls du Fragen hast, meldest du dich einfach und bekommst praktisch immer nur die Infos, die du willst und nicht einen Haufen aus dem du dir das passende raussuchen musst.

das Einfachste wäre nun die Wand zu trocknen, dann hat sich die Sache mit dem Schimmel erledigt.

Mietminderung wegen feuchter Wand?

In unserem Schlafzimmer hat sich Schimmel breit gemacht, da die Außenfassade undicht ist und Wasser in die Wand dringt. Der Vermieter hat den (sichtbaren) Schimmel auf der Tapete mit Essig oder Alkohol bekämpft. Die Wand ist auch nach 3 Wochen noch nass. Gemacht wurde nichts. Berechtigt die nasse Wand weiterhin zu Mietminderung, obwohl der Schimmel scheinbar beseitigt wurde? Wir haben trotz häufigem Lüften ständig eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit von 55-65%. Über die Nacht würde sich die Luftfeuchtigkeit durch unsere Körper zwangsläufig erhöhen. Wir vermeiden es momentan im Schlafzimmer zu schlafen, da meine Partnerin unter Asthma leidet und wir Bedenken haben, dass der Schimmel wirklich vollständig beseitigt ist. Außerdem besteht bei der Luftfeuchtigkeit die Gefahr, dass er bald wieder kommt. Kann ich die Miete wegen einer feuchten Wand mindern. Wie viel Prozent der Monatsmiete sind angemessen?

...zur Frage

Schimmel entfern von ner Wand?

Hallo leute ich habe schimmel oben an der decke (siehe bilder) ich wollte die tabete raus reisen um dem schimmel unten weg sie machen und dann drüber streichen weil ich jetzt auch schon Staubläuse an denn Wänden habe. Aber ich habe gesehen das man die Tabete nicht raus reisen kann (siehe bilder) jetzt weiß ich nicht wie ich denn schmimmel richtig entfernen kann überall das auch die Staubläuse verschwinden. Habt ihr eine idee?

...zur Frage

Maler, Schimmel, Wohnung, Kosten?

Hi,

nach meinem Letzten brief an den vermieter mit etwas nachdruck im ausdruck kommt die woche endlich ein Maler der den schimmel beseitigen will.

Schimmel unter Fußbodenleiste in richtung wand. Was ist befalllen? Putz

Ich habe den Schimmel testen lassen. Das Labor sagt : Schimmel Pilz und mögliche allergene krankheiten die folge.

WIr sind gespannt ob nur der Schimmel beseitigt wird oder auch nach der Ursache gesucht wird.

Sofern der Maler die tape beschädigt, auf dieser Seite auch noch ein Wandtatoo angebracht ist, wer muss dies ersetzen?

...zur Frage

Warum ist meine gestrichene Wand nach dem 3. Anstrich noch fleckig?

Ich hab eine Wand 3x mit schwarzem Tafellack gestrichen und trotzdem ist sie total fleckig - man sieht an vielen Stellen die Ansätze der Rolle. Eigentlich hatte ich bei farbigen Wänden nie ein Problem, aber hier ist der Wurm drin. Ich versuche schon immer gleichmäßig zu streichen und es ist wie gesagt schon der 3. Anstrich. Habt ihr noch Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?