Schimmel was tun

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie zuvor bei Mietwohnung Vermieter anrufen. Wenn es dir gehört Tapete runter, Putz wegklopfen und mit Sanierputz neu verputzen (auch ein bisschen um die Stelle herum). Und besser Lüften.

Schimmelentferner kaufen (am besten auf fruchtsäurebasis). Um schimmelbildung zukuenftig effektiv zu vermeiden empfiehlt sich der einbau eines luefters (mit hygrostat) damit bei entstehender luftfeuchtigkeit automatisch die luft abgesaugt wird (sog. Abluftventilator).

IMMER nach dem duschen (baden) fenster kippen oder ganz aufmachen (für ca 30-60min) dass die warme feuchte luft raus kann dann wird der schimmel auch nicht mehr kommen

zu dem schimmel den du im moment hast:
um ihn weg zu bekommen einfach paar tage fenster offen lassen und dann mit einer bürste weg schrubben

MfG

pino77 08.02.2015, 00:10

Fenster kippen ist das Beste was man machen kann, wenn man Schimmel haben will. Das Fenster muss ganz auf.

0
Hansei 08.02.2015, 00:12
@pino77

ja kommt hald auch drauf an welcher raum es is :D unser bad hat 2 fenster wenn die beide gekippt sind ziehts gut genug durch dass es nicht schimmelt

0

Gegen Schimmel gibt es verschiedene, handelsübliche Mittel. Leider kommt der Schimmel immer wieder, wenn die Ursache nicht beseitigt wird. In deinen Fall wird es eine unzureichende Lüftung sein, die mit einem Pàssivlüfter von 18 - 25mm beseitigt werden kann.

Auf Raufasertapete ist da so eine Sache. Man kann mit Spiritus die Stellen abreiben, das trocknet den Pilz aus und töten ihn eventuell, vorausgesetzt er ist nur oberflächlich. Sollte der Schimmel aber wieder und wieder auftauchen hilft nur ein Wechsel der Tapete und eine Grundreinigung des Putz darunter. In einer Mietswohnung sollte man in dem Fall den Vermieter zu Rate ziehen.

Am besten enternst du es mit einem Säuremedium, Essig eignet sich sehr gut. Im baumarkt kannst du auch Schimmel Ex kaufen.

Am besten ist aber, den Schimmel garnicht erst entstehen zu lassen! Also: Nach dem Duschen IMMER 15-20 Minuten das Femster öffnen, damit die Luftfeuchtigkeit verschwindet (Feuchtigkeit ist das fundament des bösen Schimmels).

Viele Grüße und gutes Gelingen beim Entfernen

Viguar

pharao1961 08.02.2015, 16:10

Kein Essig auf einen Gipsputz!

0

Hochprozentiger Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) ist dafür geeignet.

Informiere dich über richtiges Heizen und Lüften. 3x täglich für ca. 5 Minuten mit Fenster GANZ auf (NICHT auf Kipp!) und danach immer wieder auf Raumtemperatur aufheizen.

Ist das eine Mietwohnung? Wenn ja, dann ruf Deinen Vermieter an und er soll sich darum kümmern.

Tapete ist die Nahrung von Schimmel

Da wo die Raufaser von Schimmel befallen ist kannst du die Tapete entfernen um den Schimmel bekämpfen zu können.

Gerade in Feuchträumen ist es wichtig das regelmäßig und lange genug gelüftet wird.

Es reciht eben nicht das Fenster auf "Kippe" stehen zu lassen. Wenn die Feuchtigkeit aus der Luft nicht abziehen kann, entstehen die von dir beschriebenen Schimmel-Stellen.

Hilfreich zur Vorbeugung von Schimmel ist ein sog. Hygrometer

Ich habe dir mal einen Link kopiert. Auf der Seite von amazon bekommst du für unter 20,- EUR ein nützliches Gerät. Zudem jede Menge Infos zum richtigen Heiz- und Lüftungsverhalten.

http://www.amazon.de/dp/B000JG2RAG/ref=asc_df_B000JG2RAG24260074?ascsubtag=cb9996cd-a613-493c-988a-37c5f1a06259&smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=testberichtepang-21&linkCode=df0&creative=22494&creativeASIN=B000JG2RAG

Ich hoffe mein Tipp hat die weitergeholfen.

Schimmelentferner gibt es in sogut wie jeder Haushaltswarenabteilung. Nach dem Duschen lüften. Raum nicht zu feucht halten.

Was möchtest Du wissen?