Schildrüsenerkrankung - war ich schon früher krank?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Ja, Schilddrüsenprobleme äußern sich oft durch Gewichtszunahme ( Unterfunktion ). Aber auch deine Konzentrationsprobleme können davon kommen. Vlt . auch noch das ein oder andere Symptom, für das man bisher noch keine plausible Erklärung gefunden hat.

Und es ist aufgrund bestimmter Umstände ( sehr umfangreich zu erklären ) eher die Regel als die Ausnahme, dass Schilddrüsenunterfunktionen meist sehr spät "offiziell" festgestellt werden, obwohl schon sehr sehr lange eindeutige Symptome vorliegen.

2. Ja, Wenn die Unterfunktion richtig behandelt wird, sollte sich das Gewicht wieder normalisieren, bzw. zumindest sollte das Gewicht auf Mehrverbrauch ( z.B. Sport ) oder Minderzufuhr ( weniger Essen ) zügig reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
01.09.2016, 15:38

Hoffe, du hast Recht. Wenn du Schilddrüse "ausbrennt", dann ist wohl eher mit einer Unterfunktion zu rechnen, oder? Überfunktion würde m. E. keinen Sinn machen, denn wenn die Schilddrüse ihren Geist aufgibt, kann sie ja unmöglich mehr produzieren, sondern gar nichts mehr.

0

Eine Schilddrüsenunterfunktion kann zu einer Gewichtszunahme führen, aber nur um wenige kg. Durch eine medikamentöse Behandlung können die Schilddrüsenhormone wieder normalisiert werden. Dadurch steigt dann der Grundumsatz des Körpers, was etwas mehr Kalorien verbraucht. Aber im Prinzip gilt immer: wenn man mehr Kalorien aufnimmt, als man verbraucht, steigt das Körpergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei problemen mit der Schilddrüse kann es vorkommen das du zunimmst es gibt verschiedene Schilddrüsen Erkrankungen hattest du schon als kind so eine gewichtszunahme kombiniert mit konzentrationsschwäche und großen augen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
01.09.2016, 13:29

Nein, ich war sehr schlank. Aber man sagte mir im Dez. 2012, dass meine Schilddrüse irgendwann "ausgebrannt" sein wird. Dann kam die rapide Gewichtszunahme im Frühjahr 2013 und im Frühjahr 2015 kam es zu einer erneuten Gewichtszunahme.

Konzentrationsstörungen habe ich auch. Aber da vermute ich außerdem noch eine andere Ursache.

0
Kommentar von Alabama199X
01.09.2016, 16:52

mhhhh okay weil ich hatte als kind probleme mit der Schilddrüse immer wieder ein wechsel mal über funktion dann wieder unter funktion und ich hatte dann auch phasen wo ich zu und ab genommen habe jetzt hab ich keine Schilddrüse mehr und wurde mit L thyroxin eingestellt und jetzt ist alles wieder normal muss einmal im jahr zur kontrolle aber Schilddrüse spielt eine große Rolle da muss man gut aufpassen

0

Wie sind denn deine Werte und das Rest-Volumen? Antikörper vorhanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosy1974
03.09.2016, 18:04

Die Arzthelferin hat nur gesagt, dass die TSH-Werte erhöht sind. Genaueres erfahre ich erst am Montag.

0

Was möchtest Du wissen?