Schildkrötenart?

Die Schildkröte ganz links. :))  - (Tiere, Schildkröten)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind ganz junge Ägyptische Landschildkröten (Testudo kleinmanni). Beim Schlupf haben die 4-8 g. Ausgewachsen werden Männchen bis 10 cm, Weibchen bis 14 cm. Das ist aber keine ganz einfach zu haltende Art. Draußen halten kann man die in unserem Klima nicht. Will man sie in einem großen Terrarrium halten (2m), braucht man viel teure Klimatechnik. Es gibt wirklich einfacher zu haltene Einsteigerschildkröten !

Eine Besonderheit dieser Art: Naturgemäß halten diese Tiere im Sommer eine mehrmonatige Trockenruhe und sind dafür in den Wintermonaten munter. Es bedarf schon einiger Nerven, wenn man die Tiere wochenlang unbeweglich in einer Ecke des Terrariums hocken sieht.

Ein Baby kostet beim Züchter ca. 350 Euro. Für ein gutes Gehege muss du aber noch mal gut 1.000 Euro rechnen.

Das sind Landschildkröten, recht kurz nach dem Schlupf. Es gibt keine Schildkrötenart, die so klein bleibt.

Es handelt sich dabei um Reptilien. Die Haltung ist relativ aufwendig und teuer. Sie benötigen ein großes Freigehege im Garten mit beheizbarem Frühbeet. Eine Haltung im Haus ist nicht möglich.

http://www.schildkroetenforum.com/landschildkroeten-f2/kurzinfo-zur-haltung-winterschlafender-landschildk-t26344.html

Das stimmt so nicht. Es gibt wenige tropische Schildkrötenarten für den selbst der deutsche Sommer zu kühl ist. Da gehört meiner Meinung auch die Kleinmanni!

0

das sind ägyptische landschildkröten

Was möchtest Du wissen?