Schildkröten weibchen ist auf schildkröten männchen gestiegen!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowohl Männchen als auch Weibchen zeigen durch Aufreiten nicht immer Paarungsverhalten sondern Dominanzverhalten. Je nachdem wie schnell jemand aufgibt, kann diese Situation bereits nach kurzem Aufreiten durch schneller Flucht erledigt sein oder über längeren Zeitraum anhalten. Ein kurzes Aufreiten ist nicht schlimm. Ein permanentes Bedrängen ist aber für den unterlegenen sehr viel Stress und birgt zudem Verletzungsgefahren. Dann sollten die Tiere (zeitweise) getrennt werden und/ oder die Haltungsbedingungen verändert werden. So ist die Wahrscheinlichkeit der Verträglichkeit in einem großen, gut und abwechslungsreich strukturierten Freigehege deutlich größer als auf engem Raum.

Man sollte aber auch beachten, dass das Geschlecht von Landschildkröten -je nach Art natürlich- erst ab 5- 7 Jahren erkennbar ist. Vielleicht hast du das Geschlecht auch falsch gedeutet und es handelt sich um umgekehrtes Verhältnis oder um zwei Männchen?

lg

www.griechische-landschildkroeten.de

Wie alt sind die Schildkröten? Bist du sicher, dass du das Geschlecht schon erkennen kannst? Es ist nicht so ungewöhnlich, dass Weibchen dieses Verhalten zeigen.

Das ist Dominanzverhalten. Das Männchen ist in das Revier des Weibchens eingedrungen. Und um nicht belästigt zu werden, zeigt sie ihm erst einmal, wer Chefin ist.

Oft machen das Weibchen - kurz vor der Eiablage - auch untereinander, um in der Zeit der Ablage nicht gestört zu werden.

Was möchtest Du wissen?