Schildkröten halten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schildkröten sind ganz tolle Tiere, die jedoch nur zum Beobachten geeignet sind (wie ein Aquarium). Ich selbst halte mehrere Arten verschiedener Land- und Sumpfschildkröten.

Zu deinen Fragen:

  • Wenn du keinen Garten hast, in dem du ein großes Gehege mit beheiztem Frühbeet bauen kannst, dann solltest du von Landschildkröten Abstand nehmen. Die üblichen arten (wie z.B. Griechische Landschildkröten) kann man auch nicht ansatzweise artgerecht in der Wohnung halten. Für die Wohnung würde ich verschiedene Sumpfschildkröten empfehlen, wie die Zackenerdschildkröte, Costa Rica-Prachterdschildkröte oder Gelbrand-Scharnierschildkröte. Auch kleinbleibende Wasserschildkröten, wie die Moschussschildkröte , die Tropfenschildkröte oder eine der verschiedenen Klappschildkröten (klappschildkroete.de) kommen für die Wohnung in Frage.
  • Wenn man sich mit 13 Jahren sicher ist, dass man für den Schützling, den man sich zulegen will, in den nächsten 50-80 Jahren alles menschenmögliche tun will, damit es dem Tierchen gut geht, dann ist man auch mit 13 nicht zu jung.
  • Erst wenn du dich für eine spezielle Art interessierst, kann man dir ein Fachbuch empfehlen. Der GU-Ratgeber (von* Ilovealvina* empfohlen) ist auch nach meiner Meinung ganz übel ! Das taugt nur für den Altpapiercontainer. Wenn du aber einen großen Überblick über die verschiedenen Schildkrötenarten bekommen willst, dann gibt es für mich nur ein empfehlenswertes Buch. Es ist nicht ganz billig, jedoch das tollste meiner ca. 50 Schildkrötenbücher. Schau mal da: " target="_blank">http://www.amazon.de/Schildkr%C3%B6ten-Symposiumsband-Harald-Artner/dp/3931587428/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1333301873&sr=1-1
  • Es gibt Arten, die man besser einzeln hält (z.B. Tropfen- und Moschussschildkröte). Andere sollten eher in der Gruppe gehalten werden.
  • Auch die Frage nach Gehege oder Terrarium kann man nur jede Art beantworten. Europäische Landschildkröten sollten unbedingt draußen gehalten werden !
  • Für eine junge Moschussschildkröte zahlt man beim Züchter ca. 15 €, für eine Tropfenschildkröte und eine Prachterdschildkröte ca. 60 €, Für eine Zackenerdschildkröte muss man schon ca. 180 € anlegen, weil sie sehr begehrt sind.
  • Schau dich doch mal im Testudo-Forum um.
  • Die Kosten eines Tierarztbesuchs kann man nicht nennen. Eine Kotuntersuchung kostet ca. 15 €, ein Röngtenbild ca. 35 €, eine Spritze ca. 10-12 €.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Griechische Landschildkröte. Super tolles Tier :). Pflegeleicht, aktiv, stinkt nicht usw. Ich halte selber welche, kann sie wie gesagt nur empfehlen.
  • Warum sollte man mit 13 noch keine halten? Ich habe meine erste mit 9 oder so bekommen. Wenn Du Dich gut um sie kümmerst und die nicht vergisst (Essen, Trinken, etc.) und Dir die Kosten bewusst sind, warum nicht?
  • Bücher, da kann ich Dir nicht weiterhelfen. Ich habe eins von GU, das hat mir sehr weiter geholfen am Anfang.
  • Wie viele Du mindestens halten solltest? Das ist Dir überlassen. Meine erste war alleine, jetzt habe ich zwei (im gleichen Stall). Zwei von tausend werden sich nicht verstehen, aber auch eine alleine kannst Du halten ;).
  • Ein Terrarium muss es nicht unbedingt sein, wenn Dir das zu teuer ist. Ich habe auch keins und das ist mindestens genauso gut (das der Züchter mir gesagt). Ich habe einen Stall aus Holz und das reicht, so lange es warm ist und sie im Sommer die Möglichkeit haben bei warmen Wetter an die frische Luft zu kommen.
  • Schildkröten kosten in der Regel um die 100€. Das schwankt aber mit dem Alter der Schildkröten.
  • Bei den Internetseiten kenne ich mich ebenfalls nicht so gut aus..
  • Und Tierarztbesuch? Das weiß ich nicht. Ich war mit meinen Schildkröten noch nie (!) beim Tierarzt, weil sie soo pflegeleichte Tiere sind, aber wenn Du hingehst, wird es nicht allzu teuer sein ;).

UND, dass Du keinen Garten hast ist nicht so gut, weil sie frische Luft brauchen und es besonders bei warmen Wetter mögen an die frische Luft zu kommen, aber es reicht, wenn du sie auf einen Balkon stellst, oder an Fenster ;).

Alles in allem kann ich Dir Schildkröten nur empfehlen:).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otaku5
31.03.2012, 21:17

Vielen Dank für die Antwort!

0
Kommentar von Kristall08
31.03.2012, 21:19

•Griechische Landschildkröte. Super tolles Tier.

Und für die Innenhaltung absolut nicht geeignet. Darum ist nicht nur dieser Satz

UND, dass Du keinen Garten hast ist nicht so gut, weil sie frische Luft brauchen und es besonders bei warmen Wetter mögen an die frische Luft zu kommen, aber es reicht, wenn du sie auf einen Balkon stellst, oder an Fenster

absolut hirnrissig. Wer gibt so einem Unsinn ein DH?

PS Das Buch von GU ist das schlechteste Schildkrötenbuch überhaupt. Da wundert mich der Holzstall am Fenster zum frische Luft schnappen auch nicht. :(

0

Ohne Garten kommen für Dich nur sehr wenige Arten in Frage. Europäische Landschildkröten sind auf jeden Fall ausgeschlossen. http://www.schildkroetenforum.com/tropische-landschildkroeten-f18/infos-zu-regelmaesig-fuer-die-innenhaltung-nachgef-t21464.html

Ich finde, Reptilienhaltung ist ein nicht ganz einfaches Hobby. Nimm es mir nicht krumm, aber mit 13 ist man zu jung, um das alleine zu bewältigen. Dazu brauche ich Dich persönlich nicht zu kennen, die Schnittmenge der 13-jährigen reicht da schon. Auch der finanzielle Aufwand ist sehr groß. Wenn deine Eltern Dich jedoch unterstützen, ist es kein Problem.

Tierarztbesuche sind, wenn es sich um die normalen Routinesachen handelt, gar nicht so teuer, wie man denkt. Aber schon die jährlich anstehende Kotuntersuchung ist mit 15 Euro für manchen Jugendlichen zu viel. Weitere Empfehlungen für Bücher oder Internetseiten richten sich nach der Art, die Du letztendlich auswählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otaku5
31.03.2012, 21:16

Vielen dank für diese hilfreiche Antwort, warum ist der finanzielle Aufwand so groß? Was kostet denn so viel?

0

• lass dich im zoo handel mal beraten •man ist nie zu jung für ein Tier aber mach dir gedanken über regelmäßiges füttern und säubern •Im Zoo Zandel findest du verschiedene Bücher •je nach bedarf •Terrarium, je nach schildkröte ein kleiner schwimmberreich •je nach Art unterschiedlich •Wikipedia ;) •kommt drauf an was das Tier hat oder aus welchem Grund du zum Tierarzt gehst ;) im sommer bei gutem wetter ja! aber sonst nicht

ich hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Otaku5
31.03.2012, 16:59

Vielen Dank, für diese hilfreiche Antwort!

0
Kommentar von Geochelone
01.04.2012, 19:46

Im Zoohandel wird man selten gut beraten, denn die wollen immer nur das verkaufen, was sie gerade da haben...

0

Was möchtest Du wissen?