Schildere die Entstehung der Nutzpflanzen und Haustiere in den letzten 10.000 Jahren, jemand ne Idee wir man das einteilen könnte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schaut euch mal die Entwicklung die Entwicklung vom Wildgräsern und ursprünglichen Getreidearten wie Emmer, Einkorn, Waldstaudenroggen, Dinkel/Grünkern im vergleich zu modernem Hochleistungszuchtweizen (mehrzeilig zwecks Ertragssteigerung, Grannenreduktion, Resistenzen).

Ggf. kann man auch einen Exkurs in die moderne Gentechnik machen - Kreuzungen, Resistenzzuchten, Genmanipulation)

Bei den Tieren könnte man sich ursprüngliche Ziegen, Schaf oder Schweinearten mit modernen Zuchttieren vergleichen (Welche Zuchtziele wurden vorausgesetzt - Fleisch, Wolle, Milch? - Wurden unterschiedliche Selektionen angesetzt um Unterschiedliche Zuchtziele zu erreichen?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du denn schon genug, um dein Wissen gliedern zu können?
Wenn ja, gibt es spannende und unspannende Gliederungen.

Die langweiligste wäre wohl die nach Systematik, also nach Gräsern, Hülsenfrüchten, Nachtschattengewächsen, Rosengewächsen, Paar-/Unpaarhufern, Caniden und Feliden.

Spannend ist doch wohl die Entwicklung der Menschen und Kulturen.
Pflanzen und Tiere vergammeln eben schnell und sprurenlos.
Deswegen gibt es die Steinzeit, die Broncezeit, die Eisenzeit etc.
Und nicht die Linsenzeit, die Ziegenzeit, die Weizenzeit und die Hundezeit.
Oder anderswo die Büffel- und Reiszeit.

Und nur im Scherz sagt man "Mahlzeit". Wobei das Mahlen schon wieder eine wichtige Erfindung des Menschen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Genese dessen hat was mit der neolithischen Revolution zu tun. Die wiederum wurde durch klimatischen Veränderungen ausgelöst. Nimm das mal als Marschroute und fülle dieses wegweisende Gerippe mit Fleisch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
21.06.2016, 21:43

Naja, die Klimaänderungen, die haben ja schon Affen in die Savanne vertrieben, unsere Vorfahren.

Nicht dass ich das als falsch bezeichnen würde, ich rate nur zur Vorsicht.

Es gab zu allen Zeiten (im Rahmen) bessere Gegenden, als grad den Fruchtbaren Halbmond.
Man vergiss leicht ferne Gegenden wie China oder Amerika.

0

in dynastien oder den hochzeiten der jeweiligen kulturen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electriCity19
21.06.2016, 13:54

mit hochzeiten meinte ich nicht im sinne von heiraten :D

0

Was möchtest Du wissen?