Schilddrüsenwerte - stellt die Schilddrüse bald ihre Funktion ein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hmm, ob deine Drüse bald ganz den Geist aufgibt ? Schwer zu sagen, aber auf keinen Fall ein nicht lösbares Problem. Es gibt genug Menschen, denen aus verschiedensten Gründen die Schilddrüse entfernt werden nusste. Auch die können mit Hilfe der Medikamente oft sehr gut leben.

Deine Werte schlagen natürlich Alarm. Ein fT4 unterhalb der Norm ist für mich sehr selten, ich hab das glaube ich noch nie gesehen. Der TSH spricht natürlich Bände und da wundert der niedrige fT4 auch nicht mehr.

Drei Dinge sind jetzt denke ich ganz wichtig ( wenn "der" Arzt keine Zeit hat, dann vlt, doch mal einen Wechsel in Betracht ziehen ).

  1. Auf jeden Fall zweite Untersuchung der Blutwerte , dann kann man auch gleich die Antikörper mitbestimmen ( Stichwort Hashimoto )

  2. Eine Sonographie der Schilddrüse sollte unbedingt durchgeführt werden.

  3. Die Dosis des verschriebenen Medikaments muss schrittweise wohl deutlich erhöhrt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ihr zwei,

vielen Dank für Eure Antworten :-) Es ist das erste mal, dass ich Thyroxin bekomme. Derzeit wiege ich bei 1,68 m 120 kg. Das Gewicht steigt von Jahr zu Jahr. Eine Überweisung für die Sonographie hat er mir gegeben und er meinte auch, dass die Dosis der Tabletten erhöht werden muss. Als er mich mit dem Worten:"Solche katastrophalen Werte hatte ich noch nie in meiner Praxis", entlassen hat, da wurde mir doch etwas mulmig. Die Werte kamen ja durch einen großen Bluttest raus. Kann man darauf jetzt schon etwas über die Antikörper drauslesen? Oder wäre das etwas, was der Arzt hätte ankreuzen müssen?

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fällt mir ein ;-) Ich bin den einen Tag einfach so ohnmächtig geworden und mein ganzer Körper hat dabei, laut Nachbarin die anwesend war, total gezappelt. Der Arzt meint, das käme von der Schilddrüse. Ich bin noch nie ohnmächtig geworden. Passt das zu der Schilddrüsenunterfunktion?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das das erste Mal dass du Thyroxin bekommen hast? Der TSH ist grottenschlecht. Du benötigst dringend Thyroxin(T4) wie auch der fT4 Wert anzeigt. Die freien Werte fT3 udn fT4 sollten im oberen Drittel der Norm liegen. Ein idealer TSH liegt bei ziemlich genau 1,0. Du hast 22!!! Du bekommst jetzt Thyroxin (offensichtlich ohne genauere Einweisung).

Du wirst mehr benötigen. Das ist NUR eine Einsteigsdosis. Bei dem hohen TSH sicher nicht ausreichend. Wie schwer bist du.

Nach 1-2 Wochen kann die Dosis weiter gesteigert werden...erst wenn du im Bereich von 1,5µg/Kg Körpergewicht ganze 6 Wochen verharrt hast, DANN macht eine Blutanalyse Sinne und ist auch notwendig. Der TSH sollte dann auch kleinergleich 1,2 eingestellt werden. Liegt er also höher als 1,2 muss die Dosis weiter gesteigert werden.

Eigentlich muss dich der Hausrazt zu einem Endorkinologen überweisen. Mach bei dem besten Endorkinologen(oder Nuklearmediziner) der Stadt einen Termin...das wird einige Zeit dauern. Bei den schlechten kann aber auch recht rasch einen Termin geben.

Solange musst du dich von Hausrazt mit Thyroxin weiter versogen lassen. Lasse nicht zu dass er deine Dosissteigerungen vertrödelt oder verhindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?